JumpStarter Inc

Erste Hyperloop Rohrbahn wird in Kalifornien gebaut

Erste Hyperloop Rohrbahn wird in Kalifornien gebaut
Artistische Hyperloop Darstellung / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/116198 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/JumpStartFund"

Los Angeles, Kalifornien (ots) - Hyperloop Transportation Technologies hat mit Quay Valley, der neu zu gründenden Modellstadt des 21. Jahrhunderts mit sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten der Nachhaltigkeit, eine Vereinbarung für den Bau der ersten Hyperloop für die Personenbeförderung über eine Strecke von 5 Meilen getroffen. Nach Bekanntgabe des Börsengangs der Firma und dem Angebot von Elon Musk, eine "open source" Teststrecke in Texas zu bauen, kündigt Hyperloop Transportation Technologies Inc. (HTT) die Vereinbarungen mit den Entwicklern von Quay Valley an. Bereits 2016 soll die Konstruktion des ersten passagier tauglichen Verkehrsmittels der urbanen Strecke beginnen, die entlang der Schnellstraße Interstate 5 verlaufen soll.

"Gemeinsam mit Quay Valley möchten wir eine ökonomische, ökologische und sozial nachhaltige Gemeinde gründen.", sagt Quay Hays, CEO der Crow Holding, Inc., der Hauptentwickler von Quay Valley. "Aus diesem Grund ist der Hyperloop das idealste und sauberste Transportsystem für Quay Valley

"Unsere Vereinbarung mit Quay Valley ist ein Meilenstein in der Weiterentwicklung des Hyperloops Projekts", sagt Hyperloop Transportation Technologies CEO Dirk Ahlborn. "Diese Installation wird uns erlauben, alle Systeme auf einer vollen Skala zu demonstrieren und sofort zu beginnen durch wirkliche Operationen Einnahmen für unsere Aktionäre zu erzeugen."

HTT baut den Hyperloop im Quay Valley mit den eigens entwickelten Rohr- und Kapselsystemen sowie dem Bahnhofdesign. Es wird in der Optimierung der Personensystembedürfnisse - wie das Beladen, die Abfahrt und den Sicherheitsstandards instrumental sein - um sicherzustellen, dass Hyperlope für den Einsatz auf größeren Strecken bereit ist. Bei der verkürzten Strecke von San Fran nach Los Angeles, wird die Geschwindigkeit der Hyperloop vom vollen Potenzial gedrosselt.

In den vergangenen zwei Jahren hat JumpStartFund ein Team von rund 200 Fachleuten gewonnen, das mit umfassenden technologischen und finanziellen Fertigkeiten an der Realisierung der Hyperloop arbeitet. Am 13. Februar 2015 verkündete Hyperloop Transportation Technologies, dass die Gesellschaft Ende 2015 den Börsengang plant, mit dem Ziel, eine Kapitalstärkung von 100 Millionen Dollar zu erreichen.

Über Quay Valley:

Quay Valley liegt in Kings Country, zwischen den entwickelten Städten Los Angeles und San Francisco, an Kaliforniens bekanntester Schnellstraße Interstate 5. Das geplante städtische Zentrum Qauy Valley dient als Musterstadt des 21. Jahrhunderts und legt großen Wert auf soziale und ökonomische Nachhaltigkeit. Die Wohnanlangen, Shopping Center, Universitäten und Hotels werden mit größtem Niveau und auf dem höchsten Stand der Technik errichtet, um eine gastfreundliche und wirtschaftlich rentable Infrastruktur mit zahlreichen Arbeitsplätzen zu schaffen. Auch auf ökologische Standards wird größtes Augenmerk gelegt, um Quay Valley als grüne Stadt zu errichten. Die natürlichen Ressourcen wie Sümpfe und Teiche bleiben unangetastet und werden in die Stadtplanung integriert. Die Stromversorgung von Quay Valley erfolgt zu Hundert Prozent durch Sonnenenergie.

Über Hyperloop Transportation Technologies, Inc.:

Hyperloop Transportation Technologies (HTT) wurde von JumpStarter Inc., JumpStarter's Crowdfunding und der Crowd Collaboration Platform JumpStartFund, gegründet. Hyperloop Technologies erweckte erstmals öffentliches Interesse, nachdem Unternehmer Elon Musk sein Konzept über die futuristischen Transportmittel veröffentlichte, die Personen innerhalb von circa 30 Minuten von Los Angeles nach San Francisco transportieren könnten. Hyperloop Transportation Technologies hat die Entwicklung des Projekts übernommen. Hyperloop soll künftig 28 Personen in einer Kapsel, mit einer Geschwindigkeit von 1200 Stundenkilometer (760 Meilen) durch eine Röhre mit einem Innendruck von 100 Pascal transportieren. Ähnlich wie in einem Flugzeug in der Atmosphäre (in großer Höhe) reist der Passagier im Hyperloop auf dem Boden durch die Tunnel. HTT wird von CEO Dirk Ahlborn geleitet und besteht aus 200 Experten und Ingenieuren, die rund um die Uhr an der Sicherheit, Machbarkeit und Zuverlässigkeit der Hyperloop arbeiten, um das Transportmittel des 21. Jahrhunderts zu realisieren.

Kontakt:

Ben Cooke
press@jumpstartfund.com
+1 310 - 720 - 1214


Das könnte Sie auch interessieren: