Monster Worldwide, Inc.

Monster gibt Veräußerung von bislang gehaltener Beteiligungsquote an südkoreanischem Geschäft bekannt

- Verkaufspreis von rund 85 Millionen US-Dollar bzw. 101 Milliarden südkoreanischen Won

- Erschließt Aktionärswert mit maßgeblichem Beitrag zu Monsters aktuellem EBITDA-Multiple

- Veräußerung erhöht Liquidität des Unternehmens und schafft finanzielle Flexibilität

- Abschluss der Transaktion für Oktober 2015 erwartet

Weston, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Monster Worldwide, Inc. gab heute die Unterzeichnung eines Abkommens zum Verkauf seiner Eigentümerstellung von 50,01% in seinem südkoreanischen Geschäftsbereich JobKorea für annähernd 85 Millionen US-Dollar an H&Q Korea bekannt. Die Transaktion wird voraussichtlich im Oktober 2015 abgeschlossen sein. H&Q Korea hatte im Dezember 2013 eine Beteiligung von 49,99% an JobKorea von Monster übernommen, seit diesem Zeitpunkt führten beide Unternehmen die Geschäfte in partnerschaftlicher Zusammenarbeit. Die Veräußerung des bislang von Monster gehaltenen Geschäftsanteils steht im Einklang mit der von Monster kontinuierlich weiterverfolgten Strategie zur Wertsteigerung und Verstärkung der Ausrichtung auf seine zentrale Plattform für die Rekrutierung von qualifizierten Arbeitskräften online.

Tim Yates, President und Chief Executive Officer von Monster, erklärte, "Diese Transaktion reflektiert unser Engagement für die Strategie, sich auf unsere Kernkompetenz zu fokussieren, und demonstriert gleichzeitig den zugrundeliegenden Wert des Weltunternehmens Monster. Die über 10 Jahre währende Geschäftsbeziehung mit dem Managementteam und der Betriebsmannschaft von JobKorea ist sehr erfreulich verlaufen, und gleiches gilt für die zwei Jahre der Partnerschaft mit H&Q Korea. Wir wünschen ihnen alles Gute für den weiteren Ausbau ihrer führenden Position im koreanischen Online-Recruitment-Markt und freuen uns auf die Möglichkeit einer weiteren gemeinsamen Zusammenarbeit durch unsere Vereinbarung über den internationalen Querverkauf. Im Rahmen unseres Kapitalzuweisungsprogramms rücken wir unserem Ziel näher, die Erträge für die Aktionäre zu steigern, und der Erlös aus dieser Transaktion wird zusätzliche finanzielle Flexibilität schaffen".

Das Unternehmen hat die Ergebnisse von JobKorea historisch konsolidiert. In den Abschlüssen für das dritte und vierte Quartal 2015 wird das Unternehmen die finanziellen Ergebnisse von JobKorea als nicht weitergeführte Geschäftsbereiche ausweisen. Die im Zusammenhang mit JobKorea stehende finanzielle Auswirkung auf den Nettogewinn aus fortgeführten Geschäftsbereichen wird für das dritte Quartal 2015 bei voraussichtlich 0,01 US-Dollar pro Aktie liegen.

Informationen zu Monster Worldwide Monster Worldwide, Inc. bringt die Menschen, egal, wo sie sich aufhalten, mit passenden Jobangeboten zusammen. Monster ist ein globaler Marktführer und unterstützt weltweit seit über 20 Jahren Arbeitnehmer bei der Suche nach dem richtigen Job und Arbeitgeber bei der Suche nach den besten Talenten. Das Monster-Angebot zu Arbeitsvermittlung, Karrieremanagement, Rekrutierung und Talentmanagement verbindet Menschen in mehr als 40 Ländern. Monster agiert weiterhin als Pionier in der Rekrutierung und transformiert die Branche auf Basis einer innovativen Service- und Produktpalette mit weltweit fortschrittlichster Technologie. Wir haben die intelligenten Lösungen für alles Digitale, für soziale Netzwerke, für mobile Apps, fürs Web. Unser Aushängeschild ist monster.com®. Weitere Informationen finden Sie unter http://monster.com/about [http://monster.com/about].

Besonderer Hinweis: In dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, die in ihrer Natur nicht streng historisch sind, darunter ausnahmslos Aussagen zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens und seinen Aussichten, sind zukunftsorientierte Aussagen gemäß Abschnitt 27A des Securities Exchange Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Acts von 1934. Diese zukunftsorientierten Aussagen unterliegen bestimmten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse substanziell von den hier genannten zukunftsorientierten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die substanzielle nachteilige Auswirkungen auf die in den zukunftsorientierten Aussagen genannten oder implizierten Aussagen haben können, zählen unter anderem, aber nicht ausschließlich: wirtschaftliche und andere Bedingungen in den Märkten, in denen wir tätig sind, Risiken im Zusammenhang mit Akquisitionen oder Veräußerungen, Wettbewerb und anderen, in unseren auf Formular 10-K und weiteren bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen dargelegten Risiken, deren Erörterung durch Bezugnahme in dieser Pressemitteilung Teil derselben wird. Zahlreiche der für das Unternehmen zukunftsbestimmenden Faktoren liegen außerhalb der Einflussmöglichkeiten der Geschäftsleitung und sind weder kontrollier- noch vorhersehbar. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die hier genannten Aussagen zur zukünftigen Entwicklung nur die Auffassungen der Geschäftsleitung zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung widerspiegeln. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtungen, jegliche dieser hier genannten zukunftsorientierten Aussagen aufgrund von nach Veröffentlichungsdatum dieser Mitteilung eingetretenen Ereignissen oder Umständen oder aufgrund anderer unvorhersehbarer Gegebenheiten zu revidieren oder zu aktualisieren.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150113/168978LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150113/168978LOGO]

Web site: http://monster.com/about/

Kontakt:

KONTAKT: Mike McGuinness, +1-212-351-7110,
michael.mcguinness@monster.com



Weitere Meldungen: Monster Worldwide, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: