IBM and EMLYON

EMLYON Business School will mit IBM Cloud eine Smart Business School schaffen

Écully, Frankreich (ots/PRNewswire) - Neue digitale Lernumgebung auf Basis der SoftLayer-Infrastruktur

personalisiert die Ausbildung weltweit

IBM und die EMLYON Business School [http://www.em-lyon.com/en] gaben heute ein Programm zur Entwicklung einer "Smart Business School" als Umgebung für die höhere Bildung bekannt, die weltweit über die IBM Cloud [http://www.ibm.com/cloud-computing/us/en] personalisierte, abrufbare Bildung bereitstellt. EMLYON wird gemeinsam mit IBM pädagogische Innovation und digitales Unternehmertum in den Mittelpunkt ihrer Strategie rücken, um bessere Ergebnisse für ihre Studenten und eine anregendere Umgebung für ihre Lehrkräfte zu erzielen.

Für die Multlimedia-Pressemitteilung klicken Sie bitte hier: http://www.multivu.com/players/English/7428851-emlyon-smart-school-ibm-cloud

Die Veränderungen in der Welt der Ausbildung mit ihren Globalisierungskräften und neuen Anwendungsmöglichkeiten rund um digitale Inhalte und die höheren Erwartungen der Lernenden und Lehrenden setzen die höhere Bildung unter Druck. In Reaktion darauf hat sich EMLYON an IBM gewandt, um die derzeitige Methode des Wissens- und Fähigkeitserwerbs ihrer Studenten zu transformieren, damit diese besser auf die Welt ausserhalb des Unterrichtsraums vorbereitet werden.

"Was unserer Meinung nach wirklich neu an dieser Initiative ist, ist die Möglichkeit, Inhalte und Training zu vermitteln, die für die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer absolut relevant sind, ganz gleich, wo auf der Welt sie sich aufhalten und auf welcher Stufe ihrer Karriere sie sich befinden", sagte Bernard Belletante, Dekan der EMLYON. "Ähnlich wie Anwender heutzutage ihre Unterhaltung gezielt auswählen können, wird unsere Studentengemeinde in der Lage sein, zu bestimmen, wann, wo und wie viel sie lernt."

Die Kombination der Fähigkeiten in Sachen Big Data und Analyse [http://www.ibm.com/big-data/us/en/big-data-and-analytics] von IBM mit der umfassend Lehrkompetenz der EMLYON wird ein Ausbildungsmodell des Typs "Lernen im Fluss" schaffen und für personalisierte Entwicklung und Schulung sorgen, die für die jeweiligen Umstände und Anforderungen unmittelbar relevant sind. Mithilfe interaktiver mobiler und kollaborativer Technologien, die auf der SoftLayer-Infrastruktur von IBM basieren, wird die "Smart Business School" stets reagieren und sich an die veränderlichen Ansprüche und Karriereanforderungen jedes Studenten anpassen können.

Das Ziel der "Smart Business School" ist es, eine Vermittlerin von Wissen zu sein, die ständiges Feedback, einen Raum für Zusammenarbeit und die kreativen Verbindungen für die Gemeinschaft aus Lernenden und Lehrkräften bietet, damit diese sich parallel zueinander entwickeln können. Zu den spezifischen Vorteilen der Zusammenarbeit gehören:

- Eine breite Palette neuer Online- und digitaler Lehrmaterialien und
  insbesondere interaktiver Fallstudien
- Wirksame und hilfreiche Forschung auf Grundlage von Analysen, einer kognitiven
  und engen Zusammenarbeit zwischen den Fachleuten von IBM und dem Akademikern der
  EMLYON
- Bewertung der tatsächlichen Effektivität von Wirtschaftsausbildung mithilfe
  von Datenanalysen zum Messen der Auswirkungen des praktischen Lernens
 

"Wir sind stolz darauf, EMLYON auf ihrem Weg der digitalen Transformation und der Errichtung einer wahrhaft intelligenten Business Scholl zu helfen und als ein Modell für andere Bildungseinrichtungen zu dienen", sagte Michael King, Vice President für die globale Ausbildungsbranche bei IBM. "Diese transformativen Bemühungen, die sich Big-Data-Analysen zunutze machen, welche über eine cloudorientierte Strategie bereitgestellt werden, sollen die Lernenden besser einbeziehen, indem sie ihre Lernumgebung personalisieren, um sie dadurch besser auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten."

Die cloudbasierte Plattform der "Smart Business School" wird in den bestehenden Hochschulanlagen in Frankreich und China sowie dem angekündigten Campus in Casablanca, Marokko verfügbar sein. Die Partnerschaft wird auch "Pop-up"-Hochschulen auf Abruf auf wichtigen Märkten wie Westafrika und den Industriestädten im Herzen Chinas ermöglichen.

Die neuen Online-Lehrmaterialien und Dienste, die auf der Design-Thinking-Methodik von IBM Studio aufbauen, werden nach und nach enthüllt. Es wird damit gerechnet, dass das neue "Smart Business School"-Modell im zweiten Quartal 2015 an den Start gehen wird.

Für weitere Informationen zu IBM und Ausbildung besuchen Sie ibm.com/education [http://www.ibm.com/education].

Für weitere Informationen zur EMLYON Business School http://www.em-lyon.com


Video: 
http://www.multivu.com/players/English/7428851-emlyon-smart-school-ibm-cloud
 

Kontakt:

Pressekontakt: EMLYON Business School, Valérie Jobard,
+33-6-07-81-70-02, valeriejobard@em-lyon.com; IBM, Sandrine Durupt,
+33-6-70-21-82-10, Sandrine-durupt@fr.ibm.com


Das könnte Sie auch interessieren: