Bach-Festival-Arnstadt

11. Bach-Festival-Arnstadt - Hochkarätiges Musikfestival vom 20. bis 29. März 2015

Das Bild zeigt die Johann-Sebastian-Bach-Kirche in Arnstadt. Es ist eine der bedeutendsten Konzertkirchen Thüringens und zentraler Veranstaltungsort des Bach-Festivals-Arnstadt. Zu sehen sind zudem die Mitglieder/innen des Rotary-Orchesters Deutschland e.V. Die Aufnahme entstand im Rahmen des... mehr

Arnstadt (ots) - Modern, vielseitig und weltklasse - so präsentiert sich die 11. Auflage des Bach-Festivals-Arnstadt! Zu Ehren Johann Sebastian Bachs findet vom 20. bis 29. März 2015 im ältesten Ort Thüringens barocke Hochkultur mit über 30 Veranstaltungen statt. Neben Höhepunkten, wie den Konzerten des Tölzer Knabenchores, des Ensembles "Concerto Melante" sowie des Schweizer Spitzen-Blechbläserensembles "Swiss Brass Consort", komplettieren weitere Konzerte, Matineen, theatralische Stadtführungen, kulinarische Angebote, Ausstellungen, Kunsthandwerkermärkte, eine Orgeltour sowie Kinderprogramme das vielseitige Festivalportfolio.

Das renommierte Musikfestival beginnt seine 10-tägige Veranstaltungsreihe mit dem Konzert "Motetten der Familie Bach und J.S. Bach" des hoch dekorierten Tölzer Knabenchores (am 20. März 2015 in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche). Dabei wirkt der Konzertchor genau an dem Ort, an dem auch die große Karriere Johann Sebastian Bachs seinen Anfang nahm.

Im Jahr 1703 nahm der heute weltbekannte Musiker und Komponist an der damaligen Neuen Kirche seine erste Organistenanstellung an. Heute zählt diese Kirche - nun unter dem Namen Johann-Sebastian-Bach-Kirche - zu den wichtigsten Konzertkirchen Thüringens und ist neben den zahlreichen weiteren Originalschauplätzen der zentrale Veranstaltungsort des zehntägigen Festivals.

Die Johannes-Passion BWV 245 für Solisten, Chor und Orchester ist neben der Matthäus-Passion die einzige vollständig erhaltene authentische Passion von Johann Sebastian Bach. Zum Bach-Festival-Arnstadt wird die Johannes-Passion (am 21. März 2015 in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche) unter der Leitung von Kantor Jörg Reddin, der Mitwirkung des Bachchores Arnstadt, der "capella arnestati" sowie der Solisten Julia Kirchner (Sopran), Susanne Langner (Alt), Henning Kaiser (Tenor) sowie Gotthold Schwarz (Bass) als Konzert in all ihrer Vielfalt präsentiert.

Das erste Festivalwochenende endet mit einem Konzerthighlight in der Traukirche Johann Sebastian Bachs in Dornheim. Die Musiker des Ensembles "Concerto Melante" erarbeiteten in Zusammenarbeit mit dem Bach-Forscher Nr. 1, Prof. Christoph Wolff, eine Neueinspielung des "Musikalischen Opfers" von J.S. Bach. Nun ist das Stück in Auszügen und zusammen mit anderen Bach-Werken, ausschließlich auf historischen Instrumenten gespielt, am 22. März 2015 in Dornheim zu erleben.

Selten ist christliche Musik so zeitgemäß und doch mit so tiefempfundenen Respekt interpretiert worden, wie von Markus Burger und Jan von Klewitz. Die schönsten und bekanntesten deutschen Choräle und Kirchenlieder zwischen Tradition und zeitgenössischer Jazzimprovisationen bringen beide Musiker in der Matinee "Spiritual Standards" (am 28. März 2015 im historischen Ratssaal) zu Gehör.

Das Bach-Festival-Arnstadt 2015 schließt mit faszinierender und unterhaltsamer Blechbläsermusik auf höchstem Niveau - dem "Swiss Brass Consort". Als Schweizer Spitzen-Blechbläserensemble führt das "Swiss Brass Consort" dynamische, nicht alltägliche Blechbläserkammermusik auf und bringt seine Freude an dieser Musik im Abschlusskonzert "Festlich-Barocke Musik für Blechbläser" (am 29. März 2015 in der Johann-Sebastian-Bach-Kirche) mit Charme und Ausstrahlung zum Ausdruck.

Das Bach-Festival-Arnstadt steht aber nicht nur für große Konzerthighlights. Unter dem Motto "Modern - Vielseitig - Weltklasse" halten auch theatralische Stadtführungen, Ausflüge in die Thüringer Orgellandschaft, zahlreiche Kinderprogramme, traditionelles Handwerk und kulinarische Höhepunkte Einzug in das sehr vielfältige Festivalprogramm.

Pauschal-Spezial-Reiseangebote: Im Rahmen des Festivals werden zudem unterschiedliche Pauschalreisen angeboten. Die 4-Sterne-Pauschale beinhaltet beispielsweise 2 Übernachtungen inkl. Frühstück, ein erstklassiges Konzerterlebnis, eine Stadtführung ("Auf den Spuren Johann Sebastian Bachs" bzw. "Willst du dein Herz mir schenken"), die Besichtigung der multimedialen Ausstellung "Bach in Arnstadt", die Besichtigung des Arnstädter Schlossmuseums sowie ein Kaffeegedeck in der historischen Innenstadt und ist für 169,00 EUR pro Person im Doppelzimmer erhältlich.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Programmpunkten sowie den Pauschal-Spezial-Reiseangeboten sind auf der Festivalwebsite www.bachfestival.arnstadt.de zusammengestellt.

   Ansprechpartner für Pauschalreisen:
   Tourist-Information Arnstadt Markt 1 
   99310 Arnstadt 
   Tel.: 0 36 28 / 60 20 49 
   Fax:  0 36 28 / 66 18 47 
   E-Mail: information@arnstadt.de 
   Ansprechpartner für Gruppenreisen:
   Stadtmarketing Arnstadt GmbH 
   Rankestraße 11 
   99310 Arnstadt 
   Herr Sebastian Keßler 
   Tel.: 0 36 28 / 66 01 78 
   Fax:  0 36 28 / 66 01 67 
   E-Mail: tourismus@stadtmarketing.arnstadt.de 

Kontakt:

Ansprechpartner für Presseanfragen:

Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt
Rankestraße 11 | 99310 Arnstadt
Frau Claudia Müller
Tel.: 0 36 28 / 66 01 69
Fax: 0 36 28 / 66 01 67
E-Mail: info@bachfestival.arnstadt.de



Das könnte Sie auch interessieren: