Nutrinia Ltd

12 Millionen Dollar Finanzierung für das Orphan-Drug-Unternehmen Nutrinia bringt neue Hoffnung für Frühgeburten und Säuglinge mit Kurzdarmsyndrom

Ramat-gan, Israel (ots/PRNewswire) - Die Finanzierungsrunde wurde gemeinsam von OrbiMed, Pontifax und Jacobs

Investment Company geführt. Die Fördergelder werden für zwei multinationale

Zulassungsstudien verwendet, die 2015 starten werden.

Nutrinia [http://www.nutrinia.com], das führende Unternehmen in der Entwicklung von oralen Insulintherapien zur Behandlung von gastrointestinalen Erkrankungen bei Säuglingen, gab heute den erfolgreichen Abschluss einer 12-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde bekannt. Die C-Finanzierungsrunde wurde gemeinsam von den international renommierten Investoren OrbiMed, Jacobs Investment Company und Pontifax geführt. Die Gelder der Finanzierungsrunde werden verwendet, um zwei multinationale klinische Studien im Hinblick auf die Zulassung von NTRA-2112 zur Versorgung von Frühgeburten und NTRA-9620 zur Behandlung des Kurzdarmsyndroms in der EU und in den USA voranzutreiben.

Die Medikamente von Nutrinia basieren auf Insulin, das nachweislich die Reifung und die Rehabilitation des Magen-Darm-Trakts unterstützt. In vier getrennten klinischen Studien wurde nachgewiesen, dass die Insulin-Formulierung von Nutrinia in oraler Darreichungsform die Reifung und das Wachstum des Magen-Darm-Trakts beschleunigt und mehrere andere klinische und ergonomische Parameter verbessert.

"Wir begrüssen sehr, dass diese erfahrenen Fondsunternehmen sich uns anschliessen", so Miki Olshansky, CEO von Nutrinia. "Die sichergestellte Finanzierung wird das Unternehmen in die Lage versetzen, die klinische und regulatorische Arbeit hinsichtlich der Erfassung von Indikationen sowohl in Europa als auch in den Vereinigten Staaten sicherzustellen."

"Die medizinische Versorgung von Frühgeburten übersteigt 26 Milliarden Dollar jährlich. Beim frühgeburtlichen und neonatalen Kurzdarmsyndrom besteht tatsächlich ein ungedeckter medizinischer Bedarf, den wir bei Nutrinia gezielt erfüllen wollen", erklärt Ran Nussbaum, Managing Partner bei Pontifax.

Versorgung von Frühgeborenen

Mehr als 100.000 Säuglinge werden jedes Jahr sowohl in der EU als auch in den USA mit einem Gestationsalter von oder von weniger als 32 Schwangerschaftswochen geboren. Diese Säuglinge haben ein erhöhtes Morbiditätsrisiko, gehen meistens mit Wachstumsstörungen, der Abhängigkeit von parenteraler Ernährung und Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten einher. Das Wachstum in den ersten Lebenswochen wirkt sich direkt auf die langfristige Prognose dieser besonders verletzlichen Personen aus. Beispiele betreffen die Entwicklung des Nervensystems und Morbiditäten wie Taubheit und Blindheit.

"OrbiMed hat eine lange Geschichte der Finanzierung von Arzneimitteln für seltene Leiden", so Anat Naschitz, Geschäftsführer bei OrbiMed. "Wir sind der Meinung, dass Nutrinia eine attraktive Investitionsmöglichkeit darstellt und das Potenzial hat, Babys bei ihrer Entwicklung zu unterstützen."

Behandlung des Kurzdarmsyndroms bei Säuglingen

Nutrinia unterhält ein ergänzendes Programm, das die enterale Ernährung bei Säuglingen mit Kurzdarmsyndrom (KDS), ein Malabsorptionssyndrom, fördert. Nahezu 2.500 Fälle von KDS bei Säuglingen treten jährlich in den USA neu auf. Diese Säuglinge sind auf eine langfristige parenterale Ernährung angewiesen, die sie für Leberkrankheiten, Infektionen der Zelllinien und sonstige Komplikationen anfällig machen. Darüber hinaus ist die parenterale Ernährung mit sehr hohen Kosten verbunden: die jährlichen Ausgaben für die parenterale Ernährung werden auf 180.000 bis 570.000 Dollar geschätzt.

"Durch die hochwertigen Produkte von Nutrinia sind wir in der Lage, die zukünftige Lebensqualität von Säuglingen zu verbessern, die normalerweise mehr Tage auf der Neugeborenenintensivstation verbringen müssten. Ich begrüsse die Beteiligung der zwei führenden Risikokapitalfonds, Pontifax und OrbiMed, in unserer Investorenfamilie. Ihr Engagement bei Nutrinia wird dazu beitragen, Leben zu verändern," so Gary Jacobs, Geschäftsführer von Jacobs Investment Company.

ÜBER NUTRINIA

Nutrinia (http://www.nutrinia.com) entwickelt formuliertes Insulin in oraler Darreichungsform für die Darmreifung mit einem Fokus auf zweifache Orphan-Drug-Indikationen - Frühgeburten und Kurzdarmsyndrom. Das Unternehmen wurde von Professor Naim Shehade gegründet, Leiter der Pädiatrie im Rambam Medical Center im New Generation Technology (NGT) Inkubator, Nazareth, Israel. Das Unternehmen wurde von Beginn an von den führenden Investoren Jacobs Investment Company, San Diego, und Maabarot Group of Israel sowie zusätzlich von namhaften Investoren wie Morningside Ventures.

ÜBER ORBIMED

OrbiMed (http://www.orbimed.com ) ist ein führendes Investmentunternehmen mit ausschliesslichem Fokus auf den Gesundheitssektor und einem verwalteten Vermögen von ca. 13 Milliarden Dollar. OrbiMed investiert global in das gesamte Spektrum von Gesundheitsunternehmen, von Venture-Capital-Start-ups bis hin zu grossen multinationalen Unternehmen. Das Team von OrbiMed mit mehr als 80 Mitarbeitern managed eine Reihe von Private-Equity-Fonds, Lizenzgebühren-Fonds, Finanzierungsfonds und sonstiger Anlageinstrumente. OrbiMed hat seinen Hauptsitz in New York City, mit weiteren Büros in Herzliya, San Francisco, Shanghai und Mumbai. OrbiMed Israel Partners wurde 2011 mit einem Fondskapital von 222 Millionen Dollar gegründet und ist auf israelische Investitionsgelegenheiten fokussiert.

ÜBER JACOBS INVESTMENT COMPANY

Jacobs Investment Company LLC wurde 1997 gegründet und investierte über 100 Millionen Dollar in unterschiedlichste Projekte in den Vereinigten Staaten, in Israel, Mexiko und in der Schweiz. Das Portfolio umfasst Risikokapitalfonds, Business-Indikator für die Bereiche Lebenswissenschaften und Medizintechnik, Private Equity, Immobilien und kleinere und grössere Liga-Sportteams. Das Team von Jacobs Investment Company bietet eine persönliche Betreuung, um Unternehmer zu wirtschaftlichem Erfolg zu führen.

ÜBER PONTIFAX

Pontifax ist ein Venture-Capital-Investor, der auf die israelische Life-Science-Branche fokussiert ist. Der Fonds ist an mehreren Late-Stage-Unternehmen sowie an Projekten in der frühen Phase mit Schwerpunkt auf Biotechnologie-Projekte beteiligt. Der Kapitalfonds Pontifax Venture wurde 2005 von Eli Hurvitz, Tomer Kariv und Ran Nussbaum mit mehr als vierzig erfolgreichen Investitionen gegründet.

Kontakt:
Miki Olshansky
+972-3-7262262
stav@nutrinia.com
 



Weitere Meldungen: Nutrinia Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: