Ecole hôtelière de Lausanne

Neuer Studiengang Master of Science HES-SO in Global Hospitality Business

Lausanne (ots) - Die École hôtelière de Lausanne (EHL), das Conrad N. Hilton College an der Universität Houston sowie die School of Hotel and Tourism Management (SHTM) an der Polytechnischen Universität Hongkong (PolyU) haben sich zusammengeschlossen, um einen einzigartigen neuen Masterstudiengang im Fach Global Hospitality Business anzubieten.

Vertreter der drei führenden Universitäten im Bereich Gastronomiemanagement und Industriepartner versammeln sich heute zu einer Konferenz, um offiziell den Startschuss für den Master of Science HES-SO in Global Hospitality Business zu geben.

Die ersten Studenten, die von diesem Masterprogramm profitieren, beginnen ihr Studium im September 2015 und verbringen jeweils ein Semester auf jedem Campus auf drei Kontinenten: in Lausanne, Hongkong und Houston. Als erster Studiengang dieser Art vermittelt dieses wirklich globale Programm ein breites Verständnis von Weltmärkten und ermöglicht den Studenten, Landeskulturen hautnah zu erleben.

Der in Zusammenarbeit mit Führungskräften aus der Hotel-, Tourismus- und Dienstleistungsbranche erstellte Lehrplan bietet dank eines wirklichkeitsnahen Beratungsmandats (Capstone-Projekt), beruflichen Zertifizierungen und betrieblichen Exkursionen zu Tourismuszentren in aller Welt eine unvergleichliche fachliche Vertiefung.

Ein intensives und anspruchsvolles Programm, das ausgewählten Studenten einmalige Erfahrungen bietet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf: 
www.ehl.edu/en/new-master-science-hes-so-global-hospitality-business 
@EHLnews 
@PolyU 
@HiltonCollege 
#Master_Hospitality 

Kontakt:

Meloney Brazzola 
Leiterin Kommunikation
meloney.brazzola@ehl.ch
Telefon: +41 21 785 17 96 | Fax: +41 21 785 11 21


Das könnte Sie auch interessieren: