eCig Global

Deutschland entscheidet: E-Zigaretten sind keine pharmazeutischen Erzeugnisse

London (ots/PRNewswire) - Redeker Sellner Dahs setzt sich beim freien Verkauf von E-Zigaretten vor dem Bundesverwaltungsgericht durch.

In einem Exklusivinterview mit dem Team von eCig Global sprachen Prof. Dr. Alexander Schink und Dr. Michael Winkelmüller von der Anwaltskanzlei Redeker Sellner Dahs über die Auswirkungen dieses Urteils und den Abbau regulatorischer Unsicherheiten auf dem Markt für E-Zigaretten.

Das vollständige Interview kann auf der Website zur Konferenz kostenlos heruntergeladen werden [http://www.ecig-germany.com/redForms.aspx?eventid=1000686&id=389080&FormID=11&frmType=1&m=35514&FrmBypass=False&mLoc=F&SponsorOpt=False&utm_source=external&utm_medium=PressRelease&utm_campaign=24684.001%2B-%2BExternal%2Bcampaign%2B-%2BEUS&utm_term=Germanydecides&utm_content=Text&MAC=24684.001_PR_GermanyDecides&disc=24684.001_PR_GermanyDecides] . Ausserdem können Exemplare per E-Mail an enquire@iqpc.co.uk angefordert werden.

Dr. Michael Winkelmüller eröffnet die eCig Germany: Branchenkonferenz [http://www.ecig-germany.com/?utm_source=external&utm_medium=PressRelease&utm_campaign=24684.001%2B-%2BExternal%2Bcampaign%2B-%2BEUS&utm_term=Homepage&utm_content=Text&MAC=24684.001_PR_GermanyDecides&disc=24684.001_PR_GermanyDecides] mit einer exklusiven, bislang noch nie vorgetragenen Rede. Die Konferenz findet am 11. und 12. Februar 2015 in Berlin, Deutschland statt.

Dr. Michael Winkelmüller spricht über seine Einschätzung der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, ihre Auswirkungen auf die Tabakprodukt-Direktive (TPD) und die Zukunft der E-Zigarette.

Das vollständige Programm [http://www.ecig-germany.com/redForms.aspx?id=389080&frmType=Brochure&mLoc=F&sform_id=316492&isbrochure=true&m=2427&eventid=1000686&utm_source=external&utm_medium=PressRelease&utm_campaign=24684.001%2B-%2BExternal%2Bcampaign%2B-%2BEUS&utm_term=Agenda&utm_content=Text&MAC=24684.001_PR_GermanyDecides&disc=24684.001_PR_GermanyDecides] , Veranstaltungshinweise und Informationen zur Anmeldung für die eCig Germany: Branchenkonferenz finden Sie auf der Website http://www.ecig-germany.com [http://www.ecig-germany.com/?utm_source=external&utm_medium=PressRelease&utm_campaign=24684.001%2B-%2BExternal%2Bcampaign%2B-%2BEUS&utm_term=Homepage&utm_content=Text&MAC=24684.001_PR_GermanyDecides&disc=24684.001_PR_GermanyDecides] , oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +44(0)207-036-1305 bzw. per E-Mail an enquire@iqpc.co.uk.

Medienkontakt: Veronica Araujo, +44(0)20-7368-9748, veronica.araujo@iqpc.co.uk, oder besuchen Sie die Website http://www.ecig-germany.com [http://www.ecig-germany.com/?utm_source=external&utm_medium=PressRelease&utm_campaign=24684.001%2B-%2BExternal%2Bcampaign%2B-%2BEUS&utm_term=Homepage&utm_content=Text&MAC=24684.001_PR_GermanyDecides&disc=24684.001_PR_GermanyDecides]

Die Presse ist herzlich zu diesem wichtigen Branchenforum eingeladen. Wenn Sie einen kostenlosen Presseausweis anfordern möchten, wenden Sie sich per E-Mail an Veronica Araujo unter veronica.araujo@iqpc.co.uk



Das könnte Sie auch interessieren: