Arthurian Life Sciences

Arthurian bringt führendes US-Medizintechnikunternehmen nach Wales

Cardiff, Wales (ots/PRNewswire) - Arthurian Life Sciences, die von Professor Sir Chris Evans geleitete Verwaltungsgesellschaft für Spezialfonds, kündigte heute eine Geschäftspartnerschaft mit dem führenden US-Medizintechnikunternehmen Interrad Medical Inc. an.

Das in Minneapolis ansässige Unternehmen ist der Entwickler und Hersteller von SecurAcath(R) - dem weltweit effektivsten Gerät zur sicheren Positionierung von Kathetern in Patienten.

Diese Partnerschaft ist die nunmehr sechste Investition des von Arthurian verwalteten The Wales Life Sciences Investment Fund, der als aktiver Teilhaber des Fonds ins Leben gerufen wurde.

Der Fonds hat 3 Mio. GBP in Interrad investiert und ist damit der Ankerinvestor eines Finanzierungsvorhabens zur Errichtung der europäischen Firmenzentrale im Life Sciences Hub Wales in Cardiff. Von hier aus sollen künftig Vertriebs-, Marketing-, Distributions- und Schulungsaktivitäten koordiniert werden.

SecurAcath(R) ist ein einzigartiges Gerät, das gegenüber aktuellen Sicherungsmethoden erwiesenermassen beträchtliche Vorteile und Einsparungen bietet. Es senkt den Zeitaufwand bei der sicheren Positionierung, Instandhaltung und Entfernung von Kathetern und das Risiko einer Dislokation, was zu erhöhtem Patientenkomfort führt, Zeit spart und mit der Einführung von Nadeln verbundene Verletzungsrisiken gänzlich aus der Welt schafft. Das Gerät wird bereits in nahezu 300 Krankenhäusern weltweit eingesetzt, darunter auch im Krankenhaus Velindre in Cardiff. Hier wurde von grossartigen Vorteilen bei der Prävention einer Migration berichtet.

Interrad wird zunächst für die Koordination der Vertriebs- und Schulungsaktivitäten in 9 europäischen Ländern zuständig sein. Arthurian wird das Unternehmen bei dessen Expansion unterstützen und schliesslich in die MENA-Region und Fernost begleiten. Die für Wales vorgesehenen Pläne beinhalten neben der Herstellung, Verpackung und Distribution von SecurAcath auch die Entwicklung von neuen Produkten auf Basis dieser Plattform.

Professor Sir Chris Evans, der Vorstandsvorsitzende von Arthurian, erklärte:

"Die Beteiligung an Interrad ist ein Beleg für die globale Reichweite meines Teams bei Arthurian. Ausserdem zeigt sie, was der Wales Life Sciences Fund mithilfe der besten medizinischen Technologien und Verfahren aus den USA im walisischen Sektor bewirken kann. Fortschritte in der Medizinwissenschaft und Biotechnologie sind Teil einer globalen Industrie, die ausnahmslos jeden betrifft, und ich bin sehr erfreut, Wales an die Spitze dieser Industrie zu verhelfen."

Joe Goldberger, der CEO von Interrad Medical Inc., sagte:

"Wir sind mit dieser jüngsten Investition zur Errichtung einer europäischen Firmenzentrale in Cardiff sehr zufrieden. Wir freuen uns darauf, den weltweiten Vertrieb des revolutionären SecurAcath-Geräts mit Arthurian und dem Life Sciences Hub Wales gemeinsam auszudehnen und weiter voranzutreiben."

Edwina Hart, die Ministerin der Ressorts Wirtschaft, Wissenschaft und Transport, sagte: "Wir sind begeistert, Interrad in Wales zu begrüssen, und wünschen dem Unternehmen bei der Expansion seiner Vertriebsaktivitäten in seiner neuen europäischen Firmenzentrale in Cardiff Bay viel Erfolg. Interrads Entscheidung ist eine Bestätigung für die Führungsrolle, die Wales im Bereich der Biowissenschaften innehat, und beruht auf dem soliden Fundament, das im Bereich der medizintechnischen Forschung, Entwicklung und Produktion geschaffen wurde. Dafür ist Wales bekannt. Der Umzug spricht zudem für die Stellung des Life Sciences Hub Wales im Zentrum dieses wachsenden, lebendigen und florierenden Sektors."

Professor Chris McGuigan, der Vorstandsvorsitzende des Life Sciences Hub Wales, sagte:

"Wales hat durch seine weltweit führenden Aktivitäten im Bereich der Medizintechnik einige Juwelen hervorgebracht - und dies wird durch die Beteiligung des Life Science Fund an Interrad Medical weiter bestärkt. Interrad wird im neuen Life Sciences Hub eine hervorragende Umgebung vorfinden und wir heissen das Unternehmen als unser nunmehr 60. Mitglied herzlich willkommen."

Kontakt:

Nähere Informationen erhalten Sie über Ramsay Smith von Media
House International unter der Rufnummer +44(0)20-77-1000-20



Das könnte Sie auch interessieren: