Kinder mit seltenen Krankheiten - Gemeinnütziger Förderverein

Musikstars zeigen ein Herz für Kinder mit seltenen Krankheiten - «Music4Rare»

Musikstars zeigen ein Herz für Kinder mit seltenen Krankheiten - «Music4Rare»
Coverbild der Charity-CD «Music4Rare» zugunsten von Kindern mit seltenen Krankheiten. Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.ch/pm/100057103 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Kinder mit seltenen ...

Weiningen ZH (ots) - 28 bekannte Schweizer Musiker und Bands setzen mit der Charity-Doppel-CD «Music4Rare» ein Zeichen und unterstützen die 350 000 Kinder und Jugendlichen, die in der Schweiz von einer seltenen Krankheit betroffen sind. Die Musikstars, darunter Grössen wie DJ Bobo, Bligg, Baschi, Stress, Pegasus oder Anna Rossinelli stellen kostenlos einen ihrer Songs für die Charity-CD zur Verfügung und werden so zu Botschaftern für Kinder mit seltenen Krankheiten. Der Reinerlös aus dem Verkauf der CD wird für die Unterstützung betroffener Familien verwendet und kommt dazu dem Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten zugute.

Staraufgebot für ein einzigartiges Projekt

Die Charity-CD «Music4Rare» kann mit einem wahren Staraufgebot auftrumpfen: Von Weltstars wie DJ Bobo über die aktuellen Chartstürmer Pegasus, 77 Bombay Street und Stress bis hin zu den bei Kindern hoch im Kurs stehenden Schwiizergoofe. Auf der Doppel-CD ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Im Vordergrund des Projektes «Music4Rare» stehen allerdings Kinder mit seltenen Krankheiten. In der Schweiz sind rund 350 000 Kinder und Jugendliche von einer seltenen Krankheit betroffen. Um darauf Aufmerksam zu machen und den Betroffenen Lebensqualität zu schenken, wurde das einzigartige Charity-Projekt «Music4Rare» vom Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten ins Leben gerufen. Matthias Oetterli, selbst Vater eines betroffenen Kindes und Vorstandsmitglied des Fördervereins, gab den Anstoss zur Charity-CD: «Es ist schon einzigartig, dass so viele bekannte Musiker sich für dieses Herzensprojekt einsetzen und mit ihrer Stimme ein starkes Zeichen für Kinder mit seltenen Krankheiten setzen. Uns ist es wichtig, dass seltene Krankheiten zum Thema werden und Betroffene mehr Unterstützung erhalten. Die Musikstars helfen uns dabei, dieses Ziel zu erreichen. Darüber freuen wir uns sehr und sind dankbar für ihr Engagement.» Nebst der erhöhten Aufmerksamkeit für das wichtige Thema soll die Charity-CD auch für finanzielle Unterstützung für Betroffene sorgen. Der Reinerlös aus dem Verkauf wird dazu dem Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten zugeführt.

Musikstars als Botschafter für Kinder mit seltenen Krankheiten

Von diesem aussergewöhnlichen Projekt überzeugt ist auch die Bieler Band Pegasus. Zwanzig Wochen lang waren sie mit ihrem Song «Skyline» in der offiziellen Schweizer Hitparade vertreten. Nun haben sich die Schweizer Chartstürmer dazu entschieden, sich für Kinder mit seltenen Krankheiten stark zu machen: «Es ist uns eine grosse Freude mit unserer Musik das Projekt «Music4Rare» zu unterstützen und so auf den Verein Kinder mit seltenen Krankheiten aufmerksam zu machen. Wir geben Kindern mit seltenen Krankheiten gerne unsere Stimme.»

Auch Caroline Chevin, die 2011 mit einem Swiss Music Award ausgezeichnet wurde, fühlt mit den Betroffenen: «Ungewissheit zu haben, wenn dein Kind schwer erkrankt ist, ist bereits eine grosse Bürde, die von den Eltern getragen werden muss. Wenn dann noch finanzielle Nöte dazu kommen, weil die Krankheit selten ist und dementsprechend Medikamente nicht erforscht sind, wird die Belastung enorm! Ich setze mich für das Projekt «Music4Rare» ein, um zu helfen, Aufmerksamkeit zu schaffen und mit Hilfe von jedem Franken der durch den Verkauf der CD zusammengetragen oder gespendet wird, hoffe ich, einem Kind ein Lachen ins Gesicht zu zaubern und einer Familie das Leben wenigstens etwas erleichtern zu können!»

CD-Lancierung dank erfolgreichem Crowdfunding

Obschon sämtliche Künstler ihre Songs kostenlos für die Charity-CD zur Verfügung gestellt haben, beliefen sich die Fixkosten für die Rechteabklärung, die Produktion und den Vertrieb der Musik-CD auf rund 10 000 CHF. Dieser Betrag wurde durch Crowdfunding auf der Plattform 100-days.net generiert. Bereits rund zwei Wochen vor Ablauf der Zeitlimite von 100 Tagen konnte das Finanzierungsziel erreicht werden. Manuela Stier, Initiantin des Fördervereins für Kinder mit seltenen Krankheiten meint dazu: «Es freut mich, dass unser CD-Projekt dank der Mithilfe von vielen Unternehmern und Privatpersonen nun finanziert ist. Jetzt können wir mit der CD auf das wichtige Thema aufmerksam machen und betroffene Familien mit dem Reinerlös aus dem Verkauf der CD finanziell unterstützen.»

Kurzübersicht

Initiant: Matthias Oetterli, Vorstandsmitglied Gemeinnütziger 
Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten und Vater von Mael 
Oetterli, der an einer tödlichen seltenen Krankheit leidet. 
Labelpartner: deepdive records (www.deepdiverecords.net)  

Beteiligte Künstler: Death By Chocolate / Henrik Belden / Caroline Chevin / Hecht / Dada Ante Portas / Stress Feat. Noah Veraguth / Melo / Mättu Röthlisberger / Nuel / Undiscovered Soul / Lovebugs / Baschi / Francine Jordi & Florian Ast / Silberbüx / Schwiizergoofe / Container 6 / Gölä / Tanja Dankner / Rosana / Pee Wirz / 77 Bombay Street / Tobi Gmür / Ashtrays / Bligg / Anna Rossinelli / Pegasus / DJ Bobo / Sarah Kuo

Verkauf: ab 5. Dezember in allen grösseren CD-Geschäften und über 
iTunes; ab sofort über die Website www.kmsk.ch und www.music4rare.ch 
Offizieller Verkaufspreis CHF 25.- 

Gemeinnütziger Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten

In der Schweiz sind 350 000 Kinder von einer seltenen Krankheit betroffen. Der gemeinnützige Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten organisiert finanzielle Direkthilfe für Betroffene, verankert das Thema in der Öffentlichkeit und schafft Plattformen, um betroffene Familien miteinander zu vernetzen. Der Verein wurde Anfang 2014 durch Manuela Stier und Prof. Dr. med. Thierry Carrel gegründet, hat gemeinnützigen Charakter und verfolgt keinerlei Erwerbszwecke. Vorstand und Beirat arbeiten ehrenamtlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kmsk.ch

Bildmaterial

Bildmaterial zur Illustration Ihres Artikels steht Ihnen unter http://www.kmsk.ch/Medien/Medienmitteilungen/ zum Download bereit.

Kontakt:

Manuela Stier
Initiantin
Grossächerstrasse 25
8104 Weiningen
T +41 44 752 52 50
M +41 79 414 22 77
manuela.stier@kmsk.ch


Das könnte Sie auch interessieren: