Richmond Pharmacology Limited

EUCROF veröffentlicht Positionspapier zur Transparenz für klinische Prüfungen der frühen Phasen

London (ots/PRNewswire) - Die European CRO Federation (EUCROF) hat ein Positionspapier zur Transparenz für klinische Prüfungen der frühen Phasen veröffentlicht. In diesem Papier unterbreitet die EUCROF Vorschläge dazu, wie sich die neuen Transparenzanforderungen der Vorschriften für klinische Prüfungen umsetzen lassen, um einen Ausgleich zwischen dem Wunsch der Öffentlichkeit zur Bekanntgabe relevanter Informationen und den Interessen der Innovatoren hinsichtlich geistiger Eigentumsrechte und Geschäftsgeheimnisse zu schaffen.

Es wird derzeit damit gerechnet, dass die Vorschriften für klinische Prüfungen ab 2017 in Kraft treten, sobald die IT-Infrastruktur voll funktionsfähig ist, die den Vorschriften zugrunde liegt. Dies lässt allen Beteiligten genügend Zeit, um sich mit dem spezifischen Umfeld und den Zielsetzungen der Prüfungen der frühen Phasen zu befassen. Richmond Pharmacology unterstützt das Positionspapier der EUCROF, da es einen vernünftigen und praktikablen Ausgangspunkt für weitere Erörterungen bietet.

Die Pressemitteilung und das Positionspapier lesen [http://www.eucrof.eu/index.php/news/latest-news/206-eucrof-position-paper-on-transparency-in-early-phase-clinical-research]

Kontakt:

Dr. Ulrike Lorch, Medical Director, +44(0)208-664-5200, info@richmondpharmacology.com

Kontakt:

Kontakt nur für Medien: Keith Berelowitz, Operations Director,
+44-(0)-208-664-5200, k.berelowitz@richmondpharmacology.com



Weitere Meldungen: Richmond Pharmacology Limited

Das könnte Sie auch interessieren: