Infomaniak

Ein umweltfreundliches Rechenzentrum der nächsten Generation wurde mit dem Preis für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet

Genf (ots/PRNewswire) - Infomaniak, ein in der Schweiz und in Europa tätiger Hosting-Anbieter für Websites und Informatik-Dienste, wird für seine beispielhafte Strategie in Sachen verantwortungsvoller Entwicklung gewürdigt.

Genauer gesagt für zwei Projekte: ein von freien Softwarelizenzen inspiriertes Umweltleitbild sowie die Inbetriebnahme des umweltfreundlichsten Rechenzentrums der Schweiz.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150605/748200 )

Aufgrund der Abkehr von der Kernenergie und der geringen Rentabilität der erneuerbaren Energien werden in der Schweiz immer mehr Energieeffizienzmassnahmen eingeführt. Da Rechenzentren unerlässlich sind, jedoch viel Energie verbrauchen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Betreiber ihre Betriebsmethoden überdenken und grosse Akteure dank der Verfügbarkeit neuer Technologien frühzeitig handeln.

Das umweltfreundlichste Rechenzentrum der Schweiz

Mehr als 5.5 Mio. Franken sind in das dritte Rechenzentrum (DIII) des Unternehmens investiert worden. Durch die Nutzung von Servern, die keine Klimaanlage benötigen, konnte der Energieverbrauch erheblich reduziert werden, ohne dabei die Leistung der Maschinen zu beeinträchtigen. Letztere halten von nun an Temperaturen von bis zu 35degree(s) C und sogar 45degree(s) C stand, wenn diese Spitzentemperatur lediglich während 20 % der Nutzungsdauer erreicht wird. Das Rechenzentrum von Infomaniak wird auf einzigartige Weise mit Aussenluft gekühlt und hat keine Klimaanlage. Im Winter wird die Wärme der Maschinen sogar zum Heizen der Räumlichkeiten genutzt. Zudem besteht die Energieversorgung zu 60 % aus Wasserkraft und zu 40 % aus erneuerbaren Energien.

Gemeinsam erreichen diese Technologien eine Energieeffizienz-Kennzahl (Power Usage Effectiveness, PUE) von 1.1! Diese Kennzahl setzt den gesamten Energieverbrauch des Rechenzentrums (mit Klimaanlage) mit der tatsächlich von den Informatiksystemen (Server, Speicherung, Netz) des Rechenzentrums verbrauchten Energie ins Verhältnis.

Ein Umweltleitbild für eine sozial verantwortungsbewusste Entwicklung

Das 2007 angenommene Umweltleitbild umfasst konkrete Massnahmen für eine nachhaltige und wirtschaftlich verantwortungsvolle Entwicklung. Es soll bei Kunden, Partnern, Lieferanten und Mitarbeitern eine Unternehmensführung fördern, die Ethik, nachhaltige Entwicklung und soziale Verantwortung berücksichtigt.

Das Leitbild umfasst 17 Verpflichtungen rund um Themen wie Energie, Mobilität, Einkauf und Abfall. Das Unternehmen fördert unter anderem die Nutzung elektrischer Energie aus erneuerbaren Quellen, die Kompensation von CO2-Emissionen, die Aufnahme seiner Mitarbeiter in eine ethische Vorsorgekasse sowie die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Fahrgemeinschaften oder Elektrofahrzeuge. Infomaniak investiert jährlich zwischen 3 und 5 % seines Umsatzes in Massnahmen zur Umsetzung seines Umweltleitbildes.

Zu guter Letzt hat Infomaniak sein eigenes Gütesiegel "Entreprise Écologiquement Engagée" kreiert, um sein Engagement zu erhöhen und sein Umweltleitbild aktiv bei Kunden und Lieferanten zu fördern. Das Unternehmen tauscht sein Leitbild und seine bewährten Praktiken ganz im Sinne der Open-Source-Software aus, die den Dienstleistungen von Infomaniak zugrunde liegt. Viele Unternehmen haben sich das Gütesiegel bereits verdient und setzen diesen verantwortungsvollen Ansatz in ihrem eigenen beruflichen und privaten Netz fort.

ISO-Norm: nachhaltiges Management

Im Mai 2015 wurde Infomaniak von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) die ISO-Norm 14001 verliehen. Diese Norm bescheinigt einem Unternehmen die Existenz eines Umweltmanagementsystems zur Minimierung der negativen Auswirkungen der Unternehmenstätigkeit auf die Umwelt. Mit der Norm werden die Bemühungen von Infomaniak anerkannt und die sozial und ökologisch verantwortungsvolle Entwicklung des Unternehmens bestätigt.

Über Infomaniak

Infomaniak Network SA ist ein Hosting-Anbieter für Websites und Informatik-Dienste sowie ein Audio- und Videostreaming-Anbieter. Das in ganz Europa tätige Unternehmen besitzt Rechenzentren in der Schweiz und bietet Dienstleistungen, die in der Schweiz von betriebsinternen Ingenieuren entwickelt werden, die ein Drittel der Infomaniak-Belegschaft ausmachen. Informationen zur sozialen und ökologischen Verantwortung erhalten Sie auf http://ecologie.infomaniak.com

Genauere Informationen erhalten Sie bei

Voxia communication - Alexis Delmege Tel.: +41-22-591-22-68 - alexis.delmege@voxia.ch


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150605/748200
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: