Tech Mahindra Ltd

Durch neue Partnerschaften steht Milton Keynes im Mittelpunkt der 400 Mrd. $ schweren Smart-Cities-Revolution

Milton Keynes, England (ots/PRNewswire) - Tech Mahindra [http://www.techmahindra.com] Ltd., ein Spezialist für digitale Transformation, Consulting und die Umgestaltung von Geschäftsprozessen, gab heute bekannt, sich mit The Open University [http://www.open.ac.uk] (OU) und dem Gemeinderat von Milton Keynes [http://www.milton-keynes.gov.uk] (Gemeinderat) zusammengetan zu haben, um bei der Smart-Cities-Revolution in Grossbritannien künftig eine Vorreiterrolle zu spielen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140904/705203 )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20141114/717204 )

Im Rahmen besonderer Feierlichkeiten trafen sich führende Vertreter der OU und des Gemeinderates in Milton Keynes mit dem MD und CEO von Tech Mahindra zur Unterzeichnung entsprechender Vereinbarungen. Diese sehen vor, dass die Vertragsparteien bei der Erforschung entscheidender Aufgabengebiete im Bereich Smart Cities künftig intensiv kooperieren werden. Damit ist Tech Mahindra eines der ersten indischen IT-Unternehmen, das an integrierten Lösungen zur Vernetzung von Umgebungen in Smart Cities in Grossbritannien arbeiten wird.

Smart Cities machen sich die Leistungsstärke von Big Data zunutze, um die Erbringung von wichtigen Dienstleistungen beispielsweise in den Bereichen Energie und Transport zu verbessern, und gestalten diese Services künftig zuverlässiger und effizienter. Die neue Partnerschaft zwischen den drei Unternehmen wird auf gezielte Bemühungen in den folgenden Kernbereichen abzielen:

- Energie
- Transportwesen
- Elektrofahrzeuge
- Vernetzte Umgebungen
- Internet of Things
 

Die neuen Vereinbarungen (MoU) zielen darauf ab, die Fähigkeiten und Erfahrungen der drei Organisationen zu vereinen, um sich in diesen Bereichen innerhalb der kommenden fünf Jahre an Ausschreibungen im privaten und behördlichen Sektor beteiligen zu können. Schätzungen zufolge wird der gesamte Sektor bis 2020 weltweit etwa 400 Mrd. GBP wert sein. Allein in Milton Keynes könnte die Smart-Cities-Revolution potenziell zur Schaffung von 2.600 neuen Arbeitsplätzen pro Jahr beitragen.

Auf dem Gebiet der Smart Cities zählt die Stadt schon jetzt zu den Vorreitern: Neben Milton Keynes sind nur vier weitere Städte Grossbritanniens zu einem Forum unter Leitung der Regierung eingeladen worden.

Tech Mahindra hat die OU als Geschäftspartner gewählt, weil das führende Bildungsinstitut durch den Einsatz von neuester Technologie grosse Erfolge verzeichnet und Studenten und Unternehmen zu zahlreichen Vorteilen verholfen hat. Die Partner werden sich künftig gemeinsam an Ausschreibungen für digitale Projekte beteiligen, darunter in Bereichen wie dem Internet of Things und bei fahrerlosen Autos.

CP Gurnani, MD und CEO von Tech Mahindra, erklärte zu dieser Partnerschaft:

"Durch die einzigartige Kombination unserer Fähigkeiten in Bereich der Kommunikation und im Firmengeschäft sind wir im digitalen Markt gut aufgestellt. Wir sind begeistert, Teil dieser ambitionierten Vision zu sein, und können es kaum erwarten, Milton Keynes in eine Smart City zu verwandeln." Er ergänzte: "Diese Partnerschaft zeichnet sich durch hohe akademische und wirtschaftliche Kompetenzen aus, was grosse Vorteile mit sich bringt und zu noch intensiverer Forschung in unserer zunehmend digitalisierten und vernetzten Welt führen wird."

Professor Tim Blackman, Pro Vice-Chancellor des Forschungsbereichs von The Open University, erklärte:

"Seit unserer Gründung vor über vier Jahrzehnten hat The Open University bei der Erschliessung neuester Technologien stets eine Vorreiterrolle gespielt. Der gesamte Smart-Cities-Bereich ist hochinteressant. Die Zusammenarbeit mit einem Unternehmen, das über derart umfangreiche Fähigkeiten wie Tech Mahindra verfügt, wird im Hinblick auf die Entwicklung von innovativen Lösungen überaus förderlich sein. Dies wird entscheidenden Einfluss auf die Art und Weise haben, wie Menschen mit ihrer Umwelt interagieren - angefangen bei der Inanspruchnahme von Energie bis zur individuellen Fortbewegung."

Ratsmitglied Pete Marland des Gemeinderates von Milton Keynes erklärte:

"Smart Cities machen sich neueste Technologien und die uns zur Verfügung stehenden Daten gezielt zunutze. Daher gehen sie mit dem enormen Potenzial einher, unser tägliches Leben grundlegend zu verändern. Hinzu kommt, dass die Smart-City-Branche Prognosen zufolge bis 2020 etwa 400 Mrd. $ wert sein wird. Grossbritannien beabsichtigt, 10 % dieses Marktes für sich zu beanspruchen. Diese Partnerschaft ist eine grossartige Nachricht für Grossbritannien. Als einer der landesweiten Vorreiter im Bereich Smart City zählt Milton Keynes schon jetzt zu den grossen Gewinnern dieses aufregenden und weiter wachsenden Sektors."

Da Tech Mahindra seit über 14 Jahren in Milton Keynes präsent ist, beabsichtigt das Unternehmen, seine fachliche Kompetenz im Bereich globaler Innovationen und vernetzter Lösungen im Rahmen des Programms MK: Smart einzubringen. Diese Vereinbarung ebnet den Weg für eine noch umfangreichere partnerschaftliche Zusammenarbeit bei verschiedensten Initiativen, wie etwa in den Bereichen Smart City und Low Carbon Management und bei Lösungen für vernetzte Umgebungen.

Die Sparte Digital Enterprise Services [http://www.techmahindra.com/services/NextGenSolutions/DES/default.aspx] (DES) von Tech Mahindra hat massgeblichen Anteil an den Smart-City-Initiativen von Tech Mahindra. Die Sparte bietet innovative und kundenzentrierte Lösungen und Dienste zur Integration von Technologie in Unternehmen. Mithilfe von sieben Technologien - namentlich Netzwerke, Mobilität, Analytik, Cloud, Sicherheit, soziale Netzwerke und Sensoren - werden aktuelle Probleme überwunden, künftige Erfordernisse frühzeitig erkannt und zukunftssichere und zukunftsweisende Lösungen entwickelt.

Informationen zu Tech Mahindra

Tech Mahindra ist ein Lösungsspezialist für digitale Transformation, Consulting und die Neugestaltung von Geschäftsprozessen. Wir sind ein 3,4 Mrd. USD schweres Unternehmen mit 95.300+ Fachleuten in 51 Ländern. Wir erbringen Dienstleistungen für 649 weltweite Kunden, darunter auch für Fortune-500-Unternehmen. Unsere innovativen Plattformen und wiederverwendbaren Elemente vernetzen eine Vielzahl verschiedener Technologien und bieten sämtlichen Geschäftsinteressenten einen unmittelbaren geschäftlichen Mehrwert. Laut Forbes-Rangliste 2014 zählt Tech Mahindra auch zu den Fab-50-Unternehmen in Asien.

Wir sind Teil der 16,5 Mrd. USD schweren Mahindra Group, die in über 100 Ländern mehr als 180.000 Mitarbeiter beschäftigt. Mahindra ist in wichtigen Industrien vertreten, die das Wirtschaftswachstum ankurbeln. In den Bereichen Traktoren [http://www.mahindra.com/What-We-Do/Farm-Equipment], Nutzfahrzeuge [http://www.mahindra.com/What-We-Do/Automotive], Informationstechnologie [http://www.mahindra.com/What-We-Do/Information-Technology], Finanzdienstleistungen [http://www.mahindra.com/What-We-Do/Finance-and-Insurance/Companies/Mahindra-and-Mahindra-Financial-Services] und Ferieneigentum [http://www.clubmahindra.com] ist das Unternehmen führend.

Statten Sie uns auf http://www.techmahindra.com einen Besuch ab.

Für nähere Anfragen:

Aashish Washikar | Leiter - Medienarbeit | E-Mail: aashish.washikar@techmahindra.com

Telefon: +91-40-30675493


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20140904/705203



http://photos.prnewswire.com/prnh/20141114/717204
 



Weitere Meldungen: Tech Mahindra Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: