STIHL TIMBERSPORTS Series

STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft 2016 in Stuttgart
Das Holz, aus dem Weltmeister geschnitzt sind

Stuttgart (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/111314/3482012 - 

Jason Wynyard aus Neuseeland ist der weltbeste Sportholzfäller. Der 42-jährige hackte und sägte sich zu seinem achten Weltmeistertitel der STIHL TIMBERSPORTS® Series in Folge. Silber ging an Matthew Cogar aus den USA, den dritten Platz sicherte sich der Tscheche Martin Komárek. Bereits gestern holten sich die Athleten aus Australien den Titel im Team-Wettkampf. Dabei stellten sie nicht nur einen neuen Weltrekord auf, sondern brachen diesen im späteren Verlauf des Wettkampfs selbst erneut. 11.000 Zuschauer verfolgten die Weltmeisterschaft an zwei Tagen in der ausverkauften Porsche-Arena.

Der alte und neue Weltmeister kommt aus Neuseeland

Die STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft 2016 zeichnete sich durch 14 nationale, einen Weltrekord und ein hochklassiges Teilnehmerfeld aus. Am Ende konnte dem amtierenden Weltmeister Jason Wynyard aber niemand das Wasser reichen - er gewann unangefochten seinen achten Titel. Der US-Amerikaner Matthew Cogar war Wynyard von Anfang an auf den Fersen, verlor aber in zwei Axt-Disziplinen wertvolle Punkte und musste sich mit der Silbermedaille begnügen. Der Tscheche Martin Komárek sicherte sich mit einer konstant guten Leistung nicht nur den dritten Platz in der Gesamtwertung, sondern wurde auch bester europäischer Teilnehmer. Der Weltmeister nahm stolz seinen achten Titel in Empfang: "Es war ein langer Weg voller harter Arbeit, um hier anzukommen. Meine konstant guten Leistungen haben mir am Ende des Tages den Gesamtsieg eingebracht, darüber freue ich mich natürlich sehr." Für den Kanadier Stirling Hart war diese Weltmeisterschaft hingegen eine Berg- und Talfahrt: Neben vier kanadischen Rekorden stellte er auch einen neuen Weltrekord in der Disziplin Springboard auf. Im Finale an der Renn-Motorsäge Hot Saw ging er dann auf volles Risiko, verschätzte sich und wurde disqualifiziert. Am Ende reichte es so nur zu einem vierten Platz.

Das Hammer-Team an Axt und Säge

Im Teamwettbewerb der STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft am Vortag machten die Athleten aus Australien in nur 46,45 Sekunden aus vier Holzstämmen Kleinholz. Diese Leistung brachte ihnen nicht nur den neuen Weltrekord, sondern auch den dritten Weltmeistertitel in Folge ein. Mannschaftskapitän Brad DeLosa zum Sieg seiner Mannschaft: "Wir haben alle einen großartigen Job gemacht und der neue Rekord ist die Krönung! Unser Ziel für nächstes Jahr ist natürlich der vierte Titel in Folge." Den Finalgegnern aus Kanada fiel es entsprechend schwer dieser starken Mannschaftsleistung etwas entgegenzusetzen Nachdem die US-Amerikaner einen der Favoriten, die Neuseeländer, im Viertelfinale aus dem Wettbewerb hackten und sägten, sicherten sie sich im kleinen Finale mit deutlichen Vorsprung den dritten Platz vor den Tschechen, die bestes europäisches Team wurden.

Kontakt:

Jasmin Oun STIHL TIMBERSPORTS® SERIES Presse international Telefon:
+49 (0) 71 51 / 26 - 4521 Mobil: +49 (0) 151 / 54409636 E-Mail:
mailto:jasmin.oun@stihl.de Internet http://www.stihl-timbersports.com



Das könnte Sie auch interessieren: