Prodinger|GFB Tourismusberatung

Innovationsfeuerwerk zur Wintersaison aus der PRODINGER|GFB Gruppe

Zell am See (ots) - Dezember 2014: Mit Selfie Kampagne, Wiener Flashmob und der "Weltweit Ersten Solarroute" präsentierte die PRODINGER|GFB Gruppe innovative Produkt-Lösungen für diese Wintersaison - Die Initiativen verbreiteten sich rasant in digitalen Medien und sozialen Netzwerken - Die weltweit erste Solarroute nützen Wintersportbegeisterte auf dem Weg von Salzburg nach Zell

Zwtl.: Selfie-Kampagne für Sölden

Spätestens seit der letzten Oscar-Verleihung und den Queen-Bildern ist es ein Phänomen, das sich weltweit verbreitet: das Selfie. Sölden hat diesen Trend jetzt für eine interaktive Gästewerbung genützt.

Die potentiellen Gäste greifen zahlreich zum Smartphone, fotografieren sich und können mit etwas Glück tolle Preise gewinnen. Gutscheine für Tagesskipässe der Söldener Bergwelten und zahlreiche andere Preise können bis Ende Dezember abgestaubt werden. Jeder Selfie-Darsteller kann das automatische Belohnsystem mit zahlreichen Gutscheinen nutzen und das Selfie mit seinen Freunden teilen. Weiters wird mit dieser Aktion das neue "Sölden-Testimonal" gesucht. Ein Voting entscheidet über das sympathische echte Sölden-Gesicht 2015. 4000 Followers wurden bis dato über verschiedene Social Media Kanäle angesprochen.

Seit Oktober betreut PRODINGER|GFB Tourismusmarketing diese Selfie-Aktion und ruft in der Kampagne "Knipse dein Selfie und werde Sölden-Botschafter" dazu auf, sich zu einer lebenden Werbefläche fürs Ötztal zu machen. Diese Aktion verbindet gekonnt interaktive Medien und die mobile Welt. http://selfie.soelden.com/praemien

Zwtl.: Wiener Flashmob für Ischgl

Die PRODINGER|GFB Partneragentur team4tourism aus Wien machte mit der Organisation eines Flashmobs für Ischgl auf sich aufmerksam. 200 Skilehrerinnen und Skilehrer aus Ischgl tanzten und machten ein "Warm up" für die kommende Wintersaison. Das Ganze wurde an den Hotspots von Wien durchgeführt. Wientouristen und Einheimische hatten bei dieser Aktion keine Ahnung, wie ihnen geschieht. Sie reagierten verdutzt, verwirrt, viele zückten ihr Handy und stellten die Bilder der Skiprofis ins Internet. Die Verbreitung dieses Flashmobs war enorm. https://www.youtube.com/watch?v=lripOYMI_hQ

Zwtl.: Solarroute nach Zell am See/Kaprun

Auf der GFB Green Business Tourismus Solarroute von Salzburg Stadt zur Schneeregion Zell am See/Kaprun.

"Die Weltweit Erste Freie Solarroute", eine gemeinsame Initiative von GFB Green Business Solutions und Salzburger Umweltpionieren, macht`s möglich: Alle Ski- und Schneefreaks, die schon jetzt elektrisch und/oder mit "Plug in" unterwegs sind, können kostenfrei laden. An insgesamt sieben Standorten steht Solarstrom zur Verfügung: Ab Salzburg sowohl über Lofer als auch über Schwarzach bis nach Zell am See.

Damit stellt die GFB Green Business Gruppe ihre derzeit kühnste Vision vor: Die Mobilität der Zukunft ist FREI.

www.gfb-greensolutions.at

Die PRODINGER|GFB Gruppe, mit Hauptsitz in Zell am See, ist eine der führenden Wirtschaftsberatungsgruppen in Österreich. Sie unterstützt ihre Kunden in den Haupt-Geschäftsfeldern Steuerberatung, Unternehmensberatung, Marketing und Tourismus. Investment- und Finanzierungskonzepte, sowie Green Business Solutions erweitern das Leistungsspektrum. Die Unternehmensgruppe hat Standorte in Altenmarkt, Bad Hofgastein, Bozen, Innsbruck, Lech, Linz, Mittersill, München, Saalfelden, Salzburg, St. Johann in Pongau, Velden, Wien, Zagreb und Zell am See. Die Gruppe betreut u.a. aktuell mehr als 500 Hotelbetriebe in ganz Österreich. Derzeit sind 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 15 Standorten tätig.

Rückfragehinweis:
   PRODINGER|GFB TOURISMUSBERATUNG
   Thomas Reisenzahn
   Geschäftsführer, Gesellschafter
   +43 664 2645 110
reisenzahn@progfb.com
   Franzensgasse 14/1+7
   1050 Wien
www.progfb.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/8390/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0003 2014-12-17/09:30



Weitere Meldungen: Prodinger|GFB Tourismusberatung

Das könnte Sie auch interessieren: