SECON 2015 Exhibition Bureau

SECON 2015 findet im März 2015 in Ilsan, Korea statt

- Asiens führende Sicherheitsunternehmen versammeln sich an einem Ort.

- Die Grenzen von physischer Sicherheit und IT-Sicherheit, einschließlich IoT, verschwimmen.

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - Eine große Anzahl führender Sicherheitsunternehmen aus Asien machen sich im März 2015 nach Korea auf, um an der SECON 2015 (der internationalen Sicherheitsmesse und -konferenz 2015: www.seconexpo.com [http://www.seconexpo.com/]) teilzunehmen. Hier werden globale Trends und Technologien vorgestellt.

Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20141112/158092 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20141112/158092]

Die teilnehmenden Unternehmen stellen vorhandene und neue Sicherheitstechnologien von Videosicherheitsgeräten über Kontrollsysteme für Ein-/Ausgänge bis hin zu biometrischen Authentifizierungslösungen vor. Weiterhin werden Tools zum Schutz persönlicher Daten abgedeckt, ebenso wie Ausrüstung zur Terrorismusbekämpfung, KI-Verkehrssicherheitssysteme und Sicherheitslösungen für das Internet der Dinge (IoT).

Die jährliche Veranstaltung wird sowohl im Hinblick auf die Verwaltung als auch bei der Durchführung der zahlreichen Seminare und Konferenzen, die hier stattfinden, von zentralen und lokalen Regierungseinrichtungen unterstützt, z. B. dem Ministerium für Wissenschaft, Informations- und Kommunikationstechnologie und Zukunftsplanung (MSIP), dem Ministerium für Sicherheit und öffentliche Verwaltung (MOSPA), dem Ministerium für Handel, Industrie und Energie (MOTIE), dem Rat von Gyeonggi-do usw. Einfach ausgedrückt: Die SECON 2015 ist ein Hotspot des Informationsaustauschs und stellt einen klaren Pfad zu aktuellem Wissen dar.

Der Trendsetter SECON wird 2015 wieder einmal ein Anziehungspunkt für etwa 450 lokale und internationale Unternehmen mit über 900 Ständen sein, die nach Möglichkeiten suchen, auf dem sozial wachsenden Sicherheitsmarkt Fuß zu fassen. Ausgehend von den Wachstumsmustern der vergangenen Jahre werden 45.000 Teilnehmer erwartet.

Außerdem stehen der Bürgerbeschwerdedienst des MOSPA, das E-Government-Datenschutzsystem und verschiedene Informationen und Sicherheitsmaßnahmen der Lokalregierung von Gyeonggi-do im Mittelpunkt.

Die insgesamt etwa zehn großen und kleinen Konferenzen und Seminare, die im Rahmen dieser dreitägigen Veranstaltung stattfinden werden, sollte man ebenfalls nicht verpassen. Hierzu gehören unter anderem der "e-Government Information Security Solution Fair 2015" und das "e-Discovery Symposium". Erstmals in der Geschichte der SECON haben die Teilnehmer in der "IoT Security Hall of Experience" die Gelegenheit, Sicherheitsgeräte und -tools für das Internet der Dinge selbst auszuprobieren.

Die SECON 2015, die den Beginn eines neuen "Sicherheitsjahres" markiert, lädt alle Interessierten ein, einen Blick in das sich ständig wandelnde Land der Sicherheit zu werfen, wo IoT, Konvergenz und Cyberspace-Sicherheit auf dem Vormarsch sind.

* Voranmeldung für die SECON 2015 (http://www.seconexpo.com/2015/eng/main/main.asp [http://www.seconexpo.com/2015/eng/main/main.asp])

Kontakt für Presseanfragen:

Sydney Suk SECON 2015 Messebüro Tel.: +82-2-70-5031-5309 E-Mail: secon@boannews.com[mailto:secon@boannews.com] www.seconexpo.com/2015 [http://www.seconexpo.com/2015]

Web site: http://www.seconexpo.com/ http://www.seconexpo.com/2015/



Das könnte Sie auch interessieren: