acteamo

Datenschutz, Rechnungslegung und übertragbare Rollen: Business-Plattform acteamo katapultiert Projektmanagement ins 21. Jahrhundert

Zug (Schweiz) (ots) -

   - Projektmanagement-Plattform richtet sich speziell an Unternehmen
     mit bis zu 15 Mitarbeitern
   - Verschlüsselte Datenübertragung und -sicherung in Schweizer 
     Rechenzentren
   - acteamo bietet kostenfreie 30-tägige Testphase 

acteamo (www.acteamo.com), die neue webbasierte Business-Plattform für effiziente Teamarbeit aus der Schweiz, ist ab heute für Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Die Plattform wurde von Schweizer IT-Spezialisten gezielt für knowlegde worker und Kreative in Unternehmen ab einer Größe von 10 bis 15 Mitarbeitern entwickelt. Zum Launch bieten die Schweizer allen Interessenten eine 30-tägige kostenfreie Testphase an.

Die Basisversion von acteamo beinhaltet Module für Projekt- und Kontaktmanagement, die Aufgaben- und Dokumentenverwaltung sowie den Datenaustausch und eine Timer-Funktion für projektweise Zeiterfassung.

Automatisierte, projektbezogene Rechnungsstellung

Als weiteres Highlight bietet die Plattform ihren Nutzern ein zusätzliches Modul für die Erstellung von Angeboten und Rechnungen an. Projektmanager können mit acteamo automatisiert für jedes ihrer Projekte Rechnungen erstellen, die unter anderem auch die erfasste Zeit je Projekt berücksichtigen. Anwender verfügen mit acteamo so über eine komplette Business-Plattform, die sich bequem über ein Browser-Fenster steuern lässt.

"acteamo bietet effiziente Teamarbeit und ermöglicht Freiräume für das, was wirklich zählt - die Kreativität. Deswegen haben wir beschlossen, dass unsere Kunden sich acteamo genau so einrichten können, wie sie es wollen und brauchen", sagt Thomas Bednarz, Gründer und Geschäftsführer von acteamo. "Dabei schenken wir der Datensicherheit unserer Nutzer ganz besondere Bedeutung."

Datensicherheit dank Schweizer Rechenzentren

Im Gegensatz zu anderen Tools können acteamos Nutzer sich sicher sein, dass ihre Daten vor dem Zugriff amerikanischer Unternehmen geschützt sind: Alle in acteamo abgelegte Daten werden verschlüsselt übertragen und in Rechenzentren in der Schweiz gesichert aufbewahrt. Zudem zeichnet die Plattform die besondere Flexibilität aus: Unternehmen können ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterschiedliche Module zuordnen, die sich an Kollegen übertragen lassen. So stellen Nutzer mit acteamo sicher, dass beispielsweise bei Ausscheiden oder Rollenveränderungen von Mitarbeitern nicht etwa Wissensstände verloren gehen.

Mit einer monatlichen Nutzungsgebühr von 9,25EUR (11,55 CHF) pro User für acteamo base ist die Anwendung gemessen an der Vielzahl der Features erheblich günstiger als vergleichbare Angebote. Start-ups erhalten 50% Rabatt bei Abschluss eines 12-Monatsabonnements.

Anfang 2015 ist acteamo auch als App für iOS und Android verfügbar.

Über acteamo:

acteamo (www.acteamo.com) ist eine Business-Plattform für effiziente Teamarbeit. Das in der Schweiz entwickelte Tool ist seit November 2014 erhältlich. Speziell für kleine Unternehmen mit bis zu 15 Mitarbeitern konzipiert, bietet acteamo neben den gängigen Projektmanagement-Tools wie der Kontaktverwaltung und dem Filesharing auch ein Invoicing-Feature sowie eine Zeiterfassungsfunktion. Die Chatfunktion sowie die Option der Videokonferenz sind in Planung und werden Anfang nächsten Jahres gelauncht. Alle Tools sind bequem von einem Browser-Fenster aus zu steuern.

Die Daten werden verschlüsselt übertragen und in Rechenzentren in der Schweiz gesichert aufbewahrt.

Geschäftsführer ist der langjährige IT-Unternehmer Thomas Bednarz. Das Unternehmen mit dem Sitz in Zug (Schweiz) beschäftigt derzeit 14 Mitarbeiter.

Kontakt:

piâbo medienmanagement GmbH | Elias Berthold | +49.178. 29 49 898 |
presse@acteamo.com



Das könnte Sie auch interessieren: