Best of Swiss Web

Best of Swiss Web 2015 mit Teilnahmerekord

Zürich (ots) - Best of Swiss Web, der älteste Web-Award Europas, legt in seiner 15. Ausgabe kräftig zu: bis Einsendeschluss am Montagabend 26. Januar 2015 wurden 517 Einreichungen in 11 Hauptkategorien verzeichnet. Dies ist absoluter Rekord in der Geschichte der Best of Swiss Web-Awards, die im Jahr 2001 zum erstenmal verliehen wurden. Nun beginnt der Jurierungsprozess für diese bedeutendste Auszeichnung der Schweizer Web- und IT-Branche.

Thema E-Commerce trifft Nerv der Schweizer Web- und IT-Branche

E-Commerce, das übergreifende Jahresthema der diesjährigen Awards, umschreibt kurzum das Abbilden und Abwickeln von Geschäftsprozessen im Internet. Vor dem Hintergrund, dass immer mehr Schweizerinnen und Schweizer das Internet nutzen, um Käufe zu tätigen oder Kaufentscheide zu fällen, stellt die Thematik im selben Zuge ein topaktuelles Thema für die Web- und IT-Players der Schweiz dar.

Grösster Zuwachs bei der Kategorie «Mobile Web»

Alle Wettbewerbskategorien verzeichneten gegenüber dem Vorjahr ein deutliches Wachstum. In Anbetracht der Entwicklungen bei Konsumenten und Technologieherstellern ist es wenig erstaunlich, dass mobiles Internet im Zentrum der Aufmerksamkeit steht. 57 Einschreibungen treten dieses Jahr an, den Preis für die insgesamt gelungenste mobile Lösung abzuholen. Das sind 97 Prozent mehr als im letzten Jahr. In der Kategorie «Creation» wurden seit Beginn der Best of Swiss Web Awards konstant die meisten Einschreibungen getätigt. Mit 83 Einschreibungen steht diese Kategorie auch dieses Jahr wieder an der Spitze.

Alle eingereichte Projekte werden vom 30. Januar bis zum 5. Februar einer onlinebasierten Vorjurierung unterzogen, bevor die Expertenjury am 9./10. Februar mit der Feinarbeit beginnen kann. Als Resultat dieses Prozesses wird am 18. Februar 2015 eine Shortlist publiziert. Alle Siegerprojekte werden an der grossen Award-Nacht vom 26. März 2015 im Zürcher Kongresshaus vor über 700 Gästen prämiert.

Allgemeine Informationen zu Best of Swiss Web

Für die erste Ausgabe von 2001 konnten 176 Einschreibungen in drei Kategorien verbucht werden. 517 Einschreibungen sind für dieses Jahr, seit dem 26.01.2015, um 23:59 Uhr in den Datenbanken eingetragen. 121 mehr als in der letzten Rekord-Edition von 2013.

Best of Swiss Web ist eine Initiative der simsa (Swiss Internet Industry Association) und der Netzmedien AG, dem führenden Fachmedienunternehmen für ICT, Web, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik der Schweiz. Die Trägerschaft obliegt der Best of Swiss Web GmbH.

Ziel von Best of Swiss Web ist die Förderung von Transparenz und Qualitätsstandards in der Schweizer Web- und ICT-Branche sowie das Angebot von attraktiven Networking-Gelegenheiten. Kernthema von Best of Swiss Web ist der Einsatz von Web- und Mobil-Technologien. Hauptelemente von Best of Swiss Web sind die Ausschreibung, die Evaluation der Preisträger durch die Jury und Verleihung der Best of Swiss Web-Awards.

Mit Best of Swiss Web wird eine der Zukunftsbranchen greif- und erlebbar: Was wird von Auftraggebern und Auftragnehmern geleistet? Who is who in Web, Mobile und E-Business? So wie man die Namen der wichtigsten Wirtschaftskapitäne und Politiker aufzählen kann, soll man auch die wichtigsten Repräsentanten der Web- und Mobile-Branche kennen.

An der jährlichen Preisverleihung treffen sich die Gewinner von Best of Swiss Web mit den wichtigen Auftraggebern und Auftragnehmern zum Feiern und Networken.

Kontakt:

Martin J. Matt, mjm.cc AG
Email presse@bestofswissweb.ch
Telefon +41 61 312 45 81



Weitere Meldungen: Best of Swiss Web

Das könnte Sie auch interessieren: