TransMedics

The Lancet publiziert weltweit erste Reihe erfolgreicher klinischer Herztransplantationen von DCD-Spendern mittels TransMedics® Organ Care System (OCS(TM))

Andover, Massachusetts (ots/PRNewswire) - TransMedics, Entwickler des Organ Care Systems (OCS(TM)) gibt bekannt, dass die bahnbrechende Reihe von Herztransplantationen bei Erwachsenen mit einer neuen potentiellen Quelle von Spendern, die in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 abgeschlossen war, heute in The Lancet publiziert wurde. Die OCS(TM)-Plattform ist das einzige medizinische Gerät, das Spenderorgane außerhalb des Körpers ab der Zeit der Entnahme aus dem Körper des Spenders bis zum Zeitpunkt der Einpflanzung in einen passenden Patienten in optimalem Zustand erhalten kann. Mit der OCS(TM)-Technik konnte das Team für Herztransplantationen des St. Vincent's Hospital in Sydney weltweit erstmalig mit der neuen potentiellen Gruppe der DCD-Spender (Spender, die an Herz-Kreislaufversagen verstarben) transplantieren und dies publizieren. Dies war im Bereich der Herztransplantation bisher nicht möglich und ist ein wichtiger medizinischer Durchbruch.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20130425/NE01744LOGO-b [http://photos.prnewswire.com/prnh/20130425/NE01744LOGO-b]

DCD-Herzen könnten eine Möglichkeit darstellen, dem wachsenden Mangel an Spenderherzen zu begegnen. Die Nutzung anderer Organe solcher Spender ist gängige Praxis. Bis jetzt war die Nutzung der Herzen aber nicht möglich, da Herzgewebe schnell verfällt, wenn das Herz zu schlagen aufhört und das Blut nicht mehr im Herz zirkuliert.

Die wissenschaftliche Prüfung und Publikation dieser erfolgreichen Transplantationen in The Lancet stellt im Bereich der Herztransplantation einen Meilenstein dar. Die künftige Nutzung von DCD-Herzen verspricht einen potentiell signifikanten Zuwachs der Zahl der Spenderherzen, die für Patienten mit Herzversagen verfügbar sind.

Diese Herzen wurden Spendern entnommen, deren Herz im Körper des Spenders zu schlagen aufgehört hat. Derzeit werden diese DCD-Spender aufgrund der Einschränkungen der Kältelagerungstechniken nicht für Herztransplantationen berücksichtigt. Die Herzen wurden entnommen, in einen normal schlagenden Zustand wiederbelebt und mithilfe der TransMedics-OCS(TM)-Herztechnik klinisch geprüft.

"Das OCS(TM)-Herzsystem hat einen großen Anteil am Erfolg dieses klinischen Meilensteins der Herztransplantation, da es uns ermöglicht hat, die Spenderherzfunktion und den metabolischen Zustand vor der Einpflanzung vollständig zu bewerten", sagte Dr. Kumud Dhital, Professor für Herz-Thorax-Chirurgie am St. Vincent's Hospital und leitender Chirurg bei den DCD-Herztransplantationen.

"Die Möglichkeit, ein Spenderherz von DCD-Spendern sicher einzupflanzen, könnte ein Paradigmenwechsel sein, der die Anzahl verfügbarer geeigneter Spenderherzen für Patienten steigern könnte, die an Herzversagen in der Endphase leiden", sagte Dr. Waleed Hassanein, Präsident und CEO von TransMedics, Inc. "Die Publikation dieser Reihe erfolgreicher Fälle bildet die wissenschaftliche Basis einer neuen und potenziell großen Quelle von Herztransplantaten für Patienten, welche diese zur Behandlung von Herzversagen im Endstadium benötigen", sagte Dr. Hassanein.

Über TransMedics, Inc. TransMedics Inc. ist der weltweit führende Anbieter tragbarer Ex-vivo-Maschinenperfusions- und Beurteilungsgeräte für Spenderorgane zur Transplantation. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Andover, Massachusetts wurde gegründet, um den ungedeckten Bedarf an mehr und besseren Organen für die Transplantation zu befriedigen. Weitere Informationen finden Sie unter www.TransMedics.com [http://www.transmedics.com/].

Web site: http://www.transmedics.com/

Kontakt:

KONTAKT: Amanda Hayhurst, Gloucester Road Communications, Tel.:
0044 772 0205581, Amanda@amandahayhurst.com, oder Neal Beswick,
TransMedics, Inc., nbeswick@transmedics.com, Tel.: 001 (978)
289-2615,
www.transmedics.com



Weitere Meldungen: TransMedics

Das könnte Sie auch interessieren: