SECURITE LAUSANNE / Exhibit & More AG

SECURITE LAUSANNE 2014 erfüllt die hohen Erwartungen

Fällanden (ots) - Die SECURITE LAUSANNE 2014 versammelte während drei Tagen die ganze Sicherheitsbranche der Romandie. Die dritte Austragung zog 2'030 Messe-Besucher an und bestätigte damit ihre Rolle als bereits renommierte und hoch geschätzte Wissensplattform.

Die SECURITE LAUSANNE 2014 zeigte vom 29. bis 31. Oktober 2014 das ganze Spektrum von Produkten und Dienstleistungen der Schweizer Sicherheitsbranche. 75 Aussteller, Verbände und Verlage präsentierten ihre Portfolien auf rund 1500 Quadratmetern Nettofläche. Zahlreiche renommierte Unternehmen der Branche waren vor Ort - auch Key Player wie die Siemens Schweiz AG, die Securitas Gruppe oder die Kaba AG.

Definitiv angekommen - Erwartungen übertroffen

Durch das umfassende Angebot an Produkten und Dienstleistungen sowie dank der breiten Anerkennung der Branche wurde die SECURITE LAUSANNE 2014 in den Agenden der Westschweizer Sicherheitsexperten zum Pflichttermin. "Die Erwartungshaltung nach dem grossen Erfolg im Jahr 2012 war sehr hoch", sagt Messeleiter Heinz Salzgeber. "Erfreulicherweise konnten wir diese mit einer weiteren Steigerung der Besucherzahlen von 8% erfüllen. 2'030 Besucher kamen nach Lausanne und unterstrichen die hohe Bedeutung der Messe für die Romandie. Wir sind also definitiv in Lausanne angekommen und erreichen die ganze Westschweizer Sicherheitsbranche. Diese Aussage bestätigen auch die positiven Feedbacks der Besucher und Aussteller." So wurden zum Beispiel auch die Erwartungen von Damien Panchaud, Direktor von Assydis, sogar übertroffen: "Wir sind sehr zufrieden mit diesen drei Tagen, die SECURITE LAUSANNE 2014 ist ein voller Erfolg und für uns und die ganze Romandie sehr wichtig. Sie bot das passende Umfeld und die richtigen Inhalte, ein überzeugendes Standkonzept und spannende Vorträge. Viele interessierte Besucher kamen an unseren Stand und wir konnten qualitativ sehr hochstehende Kontakte knüpfen. Dazu trug auch das FORUM SECURITE bei, welches das richtige Zielpublikum an die Messe lockte."

Grosses Interesse am FORUM SECURITE

Die kostenlosen und qualitativ sehr gut aufbereiteten Referate des FORUM SECURITE zogen das Fachpublikum in Massen an. Dank der Gliederung in Halbtagesmodule liess sich der Besuch am gleichen Tag sowohl des Forums als auch der Fachmesse ideal kombinieren. Insgesamt besuchten während der drei Tage rund 900 Teilnehmer die FORUMS-Veranstaltungen. "Allein zum Modul Aspekte und Perspektiven des Brandschutzes kamen über 200 Zuhörer", freut sich Daniel Beer, Hauptverantwortlicher des FORUM SECURITE. "Offensichtlich waren die Themen gut gewählt. Wir legten grossen Wert auf eine hohe Qualität der Referate. Entsprechend waren die Rückmeldungen der Teilnehmenden sehr positiv. Die breite Unterstützung und die Anerkennung des FORUM SECURITE durch die namhaften Branchenverbände trug viel zu diesem Erfolg bei", sagt Beer.

Auch die Politik war vor Ort

"Spannend fand ich, dass der Begriff Sicherheit sehr breit verstanden wird und auch die Themen Arbeits- und Datensicherheit umfasst", resümierte Nationalrat Jean-Christophe Schwaab nach seinem Besuch der SECURITE LAUSANNE 2014. "Für die Westschweiz ist eine solche Messe sehr wichtig, weil sie zur Bekanntheit wichtiger Branchen, Firmen und Angebote in der Romandie beiträgt."

Fazit und Ausblick

Die SECURITE LAUSANNE hat ihren hohen Stellenwert für die Westschweiz unterstrichen und geniesst die volle Anerkennung der Branche. Die vierte Austragung, die SECURITE LAUSANNE 2016, wird im Spätherbst 2016 stattfinden. Das genaue Datum wird in Kürze publiziert werden. Vorher versammelt sich die Schweizer Sicherheitsbranche aber in Zürich: nämlich an der SICHERHEIT 2015 vom 10. Bis 13. November 2015. Informationen zu den beiden Fachmessen gibt es unter www.securite-expo.ch und unter www.sicherheit-messe.ch.

Kontakt:

Heinz Salzgeber, Messeleiter SECURITE LAUSANNE, Exhibit & More AG, 
heinz.salzgeber@exhibit.ch, Tel. +41 44 806 33 37

Lea Maurer, Kommunikationsverantwortliche, Exhibit & More AG,
lea.maurer@exhibit.ch, Tel. +41 44 806 33 45


Das könnte Sie auch interessieren: