ARTE G.E.I.E.

Hommage an den portugiesischen Filmemacher Manoel de Oliveira - ARTE zeigt zwei seiner Filme

Strasbourg (ots) - Programmänderung Donnerstag, 9.April 2015

   Hommage an Manoel de Oliveira 
   ARTE strahlt zwei seiner Filme aus 

Der portugiesische Meisterregisseur Manoel de Oliveira ist heute mit 106 Jahren gestorben. Seit Gründung des Kultursenders war de Oliveira ARTE, mit dem er vier Filme produzierte, sehr verbunden.

Aus Anlass seines Todes strahlt ARTE am Donnerstag, den 9. April 2015 ab 23.45 Uhr seinen letzten Film aus dem Jahr 2014 aus:

   O VELHO DO RESTELO 
   Kurzfilm, 20 Min. - Erstausstrahlung 
   Im Anschluss zeigt ARTE die Koproduktion 
   EIGENHEITEN EINER JUNGEN BLONDINE - 2009, 61 Min. 

Manoel de Oliveira war der älteste aktive Filmemacher der Welt und der letzte Regisseur der Stummfilmära. Im Laufe seiner Karriere realisierte er mehr als 50 Filme - die meisten davon nach seinem 60. Geburtstag. Zu den wichtigsten Werken Oliveiras gehören Werke wie die "Tetralogie gescheiterter Liebe", "O Passado e o Presente" ("Vergangenheit und Gegenwart") und "Amor de Perdição" ("Das Verhängnis der Liebe").

Für sein Lebenswerk erhielt er 2004 in Venedig den "Goldenen Löwen" und 2007 den Ehrenpreis der Europäischen Filmakademie.

Kontakt:

Katja Birnmeier
Email: katja.birnmeier@arte.tv
Tel: +33 3 88 14 21 52



Das könnte Sie auch interessieren: