Sorrento Therapeutics, Inc.

Sorrento gründet Tochtergesellschaft TNK Therapeutics mit Fokus auf zelluläre Immuntherapien

- Pipeline wird CAR.TNKs(TM)'von der Stange' sowie komplementäre zelluläre und Immuntherapien umfassen

San Diego (ots/PRNewswire) - Sorrento Therapeutics, Inc. gab heute die Bildung einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft namens TNK (ausgesprochen wie "Tank") Therapeutics, Inc. bekannt. Die Tochtergesellschaft wird sich auf die Entwicklung von CAR.TNKs (Chimeric Antigen Receptor Tumor-attacking Neukoplast®) und weitere komplementäre zelluläre und Immuntherapien fokussieren, die sich sowohl gegen solide Tumore wie auch hämatologische Neoplasien richten.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150105/167173LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150105/167173LOGO]

Im Dezember 2014 hatte Sorrento ein globales exklusives Partnerschaftsabkommen mit Conkwest, Inc., einem Immuntherapieunternehmen, welches das proprietäre Neukoplast (NK-92), eine natürliche Killerzellentherapie (NK) entwickelt, zur gemeinsamen Entwicklung von CAR.TNK-Immuntherapien der nächsten Generation für die Behandlung von Krebs und Infektionskrankheiten abgeschlossen. Die CAR.TNK-Technologieplattform kombiniert die Zelllinie von Conkwests Neukoplast mit Sorrentos proprietärer G-MAB(TM)-Technologie für die Herstellung von vollständig humanen Antikörpern und CAR-Ausführungen, um Neoplasts krebshemmende Stärke und seine zielgenaue Ausrichtung auf den Tumor weiter auszubauen. Gemäß den Bedingungen des Vertrags werden beide Unternehmen gemeinschaftlich CAR.TNKs für die Entwicklung auswählen, wobei die Verantwortung für die Überführung der Kandidaten in die klinische Phase beim 'Leitunternehmen' liegt. Eine Gewinnbeteiligung aus zukünftigen Umsätzen und potenzielle strategische Zusammenarbeit mit weiteren Partnern aus der Pharmaindustrie bestimmt sich aus der Entwicklungsphase der Wirkstoffkandidaten.

"Sorrento wird sich nach der Übernahme von Cynviloq durch Dr. Patrick Soon-Shiongs NantPharma auf die Entwicklung innovativer immunonkologischer und zellulärer Therapien unter Einsatz seiner proprietären G-MAB-Antikörperbibliothek konzentrieren und die Entwicklung von Resiniferatoxin (RTX) für mit Krebs verbundene Schmerzen klinisch voranbringen," erklärte Dr. Henry Ji, President und CEO. "Mit der Gründung von TNK Therapeutics können wir das Potenzial der G-MAB-Bibliothek von Sorrento bestmöglich zur Schaffung neuartiger CAR-Konstrukte für die Erzeugung von CAR.TNKs und weitere zelluläre Therapien ausnutzen. Mit diesem bedeutenden Schritt in der Unternehmensentwicklung positioniert sich Sorrento als führend im vielversprechenden und schnell wachsenden Sektor der adoptiven zellulären Immuntherapien, die sich als zukunftsträchtige wirksame Waffen im Kampf gegen solide Tumore und hämatologische Neoplasien erweisen."

Informationen zu Sorrento Therapeutics, Inc.

Sorrento ist ein Onkologieunternehmen, das neue Behandlungsmethoden für Krebs und damit verbundene Schmerzen entwickelt. In der vergangenen Woche hatte Sorrento die Übernahme der Rechte an seinem kürzlich erfolgreich in einer TRIBECA(TM)-Studie getesteten Cynviloq(TM) durch Dr. Patrick Soon-Shiongs NantPharma bekanntgegeben. Sorrento entwickelt zudem den nichtopioiden TRPV1-Agonisten Resiniferatoxin (RTX), der aktuell in einer Phase-I/II-Studie am NIH zur Behandlung von hartnäckigen Schmerzen von Krebspatienten im Endstadium eingesetzt wird.

Sorrento hat im Dezember 2014 mit NantWorks ein weltweites Joint Venture namens Nantibody gebildet, das sich auf Immuntherapien für Krebs konzentriert. Des Weiteren hat Sorrento ebenfalls im Dezember 2014 mit Conkwest, Inc., einem Immunonkologieunternehmen, welches das proprietäre Neukoplast®, eine natürliche Killerzellentherapie (NK) entwickelt, eine Vereinbarung über die gemeinsame Entwicklung von CAR.TNK(TM) (Chimeric Antigen Receptor Tumor-attacking Neukoplast)-Immuntherapien für die Behandlung von Krebs und Infektionskrankheiten abgeschlossen. Im März 2015 startete Sorrento eine globale Zusammenarbeit mit NantCell, einem NantWorks-Unternehmen, zur Erforschung und Entwicklung von Immuntherapien gegen Tumor-Neoepitope.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf Sorrento Therapeutics, Inc. im Sinne der "Safe Harbor"-Bestimmungen von Abschnitt 21E des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den prognostizierten abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten Aussagen zu den Perspektiven von TNK Therapeutics, den Erwartungen von Sorrento für adoptive zelluläre Immuntherapien und Sorrentos Zusammenarbeit mit Conkwest, Nantibody und Nantcell; Sorrentos etwaige Fortschritte bei der Entwicklung von RTX, CAR.TNKs und humanen monoklonalen Antikörpern unter Einsatz seiner proprietären G-MAB-Technologie zur Herstellung vollständig humaner Antikörper; sowie sonstige Themen, die in Sorrentos Jahresbericht für das am 31. Dezember 2014 endende Jahr auf Formular 10-K sowie in nachfolgenden Quartalsberichten auf Formular 10-Q bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Dokumenten, einschließlich der darin genannten Risikofaktoren, beschrieben werden. Investoren werden davor gewarnt, diesen zukunftsgerichteten Aussagen über Gebühr Vertrauen zu schenken, da diese lediglich zu dem Zeitpunkt dieser Mitteilung Gültigkeit besitzen und wir keine Verpflichtung übernehmen, außer soweit gesetzlich vorgeschrieben, jedwede der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

Sorrento(TM), Cynviloq(TM), GMAB(TM), TRIBECA(TM), CAR.TNK(TM), TNK Therapeutics und das Sorrento-Logo sind gesetzlich geschützte Markenzeichen der Sorrento Therapeutics, Inc.

Alle anderen Markenzeichen und Markennamen sind Eigentum der entsprechenden Inhaber.

Web site: http://www.sorrentotherapeutics.com/

Kontakt:

KONTAKT: Herr George Uy, EVP & Chief Commercial Officer,
Sorrento Therapeutics, Inc., guy@sorrentotherapeutics.com, T: + 1
(661)
607-4057



Weitere Meldungen: Sorrento Therapeutics, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: