Lateintag.ch

aktuell - action - Latein
4. Schweizerischer Lateintag am 8. November 2014, 09.00 - 20.00 im Campus Brugg-Windisch (unmittelbar beim Bahnhof Brugg)

Deutschweiz/Brugg (ots) - Der diesjährige Lateintag steht unter dem Motto "prodesse et delectare" - es nützt und macht Spass. Ziel ist, den Wert und die Bedeutung des Lateins in der heutigen Zeit einer breiteren Öffentlichkeit aufzuzeigen. Die erwarteten 600 Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf spannende Referate, auf einen Theaterwettbewerb "Phaedri fabulas fingite" und musikalische Leckerbissen freuen. Das Tagesprogramm findet im Campus Brugg-Windisch, im Vindonissa - Museum und in der Katholischen Kirche Windisch statt. Das Schlussbouquet mit der Festrede von Dr. Christian Utzinger, Universität Zürich, geht wie üblich im Salzhaus über die Bühne. Mehr dazu finden Sie unter www.lateintag.ch

Im Programm finden sich vielseitige und spannende Angebote für jeden Geschmack. Jugendliche (*) wie Lateinkenner/-innen (a) und Personen, die keine Lateinkenntnisse (n) haben, kommen auf die Rechnung. Gemäss unseren Leitsätzen "Wer Latein kennt, hat mehr vom Leben" (prodesse), "Latein macht Freude" (delectare) und "Latein schlägt Brücken" (coniungere) präsentiert sich ein bunter Strauss.

Latein ist aktueller denn je. Latein ist präsent in der Werbung, in der kulturellen Vielfalt, Latein ist ein Wortschatzreservoir für viele moderne Wörter und Begriffe wie action (actum), Computer (computare), Janus (Informationssystem der Bundeskriminalpolizei, in der Antike Gott Janus mit Doppelgesicht). Getragen wird der Lateintag von einem Trägerverein von 240 Personen und durchgeführt durch ein 10-köpfiges OK, präsidiert von Pius Meyer, Fachdidaktiker Latein an der PH FHNW

Kontakt:

Pius Meyer / 062 723 43 57 / pius.meyer@fhnw.ch



Das könnte Sie auch interessieren: