ExWorks Capital

ExWorks Capital beschafft 50 Millionen Dollar für Premium-Fonds zur Finanzierung kleiner und mittelgroßer Exportunternehmen

-- Neuer Fonds unterstützt US-Unternehmen mit globalen Wachstumsplänen

Washington (ots/PRNewswire) - ExWorks Capital gab heute bekannt, dass das Unternehmen erfolgreich zusätzliche 50 Millionen US-Dollar Kapital beschaffen konnte (mit einer Erweiterungsoption auf 80 Millionen US-Dollar). Damit soll, mit Unterstützung der EX-IM Bank der USA, der Private Export Funding Corporation (PEFCO) sowie weiterer Finanzinstitute, eine Exportfinanzierungsgesellschaft im Wert von einer Milliarde Dollar gegründet werden. Dadurch wird ExWorks Capital zu einer der weltweit bedeutendsten Kapitalquellen für kleine Exportunternehmen. Angesichts der derzeitigen Debatte um die Rolle der EX-IM Bank ist es vor allem für die wachsende Anzahl kleiner und mittlerer Unternehmen positiv, dass die Investoren auf diesen wichtigen Exportsektor der US-Wirtschaft reagieren.

ExWorks Capital entwickelt sich rasch zu einem wichtigen Marktteilnehmer im Bereich der Exporte durch kleine Unternehmen, ein Segment, das von herkömmlichen Kreditgebern gewöhnlich nicht ausreichend versorgt wird.

"Hierbei handelt es sich um eine bedeutende Errungenschaft", so Timothy C. Dunne, der Präsident und CEO der PEFCO. "Sie zeigt, dass der Markt nicht nur von amerikanischen Unternehmen überzeugt ist, die ins Ausland expandieren möchten, sondern auch von ExWorks Capital und den Dienstleistungen, mit denen die EX-IM Bank kleine US-Unternehmen unterstützt."

Zu den Inhabern der Aktien von PEFCO zählen unter anderem die meisten der großen Geschäftsbanken, die an der Finanzierung von US-Exporten beteiligt sind, Industrieunternehmen sowie Finanzdienstleister. PEFCO wurde mit Unterstützung des US-Finanzministeriums und der EX-IM Bank gegründet und soll den Markt durch die Finanzierung von US-Exporten über die Kapitalmärkte unterstützen.

"Die schnellste Möglichkeit, unser BIP zu steigern und das Handelsdefizit abzubauen besteht darin, amerikanische Unternehmen zu unterstützen, die ihren Kundenstamm im Ausland erweitern möchten", erklärte John McAdams, der CEO von ExWorks Capital, der seit Neuestem auch Mitglied im Vorstand von PEFCO ist. "Mit jeder Investition, die wir vornehmen, helfen wir Unternehmern und den Inhabern von kleinen Unternehmen dabei, den amerikanischen Traum zu leben."

Informationen zu ExWorks Capital. Die spezialisierte Finanzierungsgesellschaft ExWorks Capital wurde 2013 gegründet und bietet mithilfe von Anleihengarantien und Kreditversicherungen, privaten Versicherungen und Akkreditiven der EX-IM Bank Exportfinanzierungslösungen für US-Exporteure und qualifizierte internationale Käufer an. ExWorks Capital kauft im Auftrag von Unternehmen, die ihre Exportaktivitäten outsourcen möchten, das jeweilige Produkt im Rahmen eines Inlandsgeschäfts und kümmert sich um die internationale Logistik und die Zahlungsabwicklung. Im Falle von Unternehmen, die eine Finanzierung für Forderungen und Bestände oder Betriebskapital zur Bedienung ihrer Auslandskonten im Rahmen ihrer laufenden Auslandsgeschäfte benötigen, kann ExWorks Capital dem US-Exporteur Kredit gewähren. Wenn ausländische Importeure großzügigere Geschäftsbedingungen oder eine langfristigere Finanzierung (2-10 Jahre) benötigen, kann ExWorks Capital den US-Export mit langfristigen Darlehen unterstützen.

Informationen zu John McAdams John McAdams ist der derzeitige CEO von ExWorks Capital. Bevor er zu ExWorks Capital wechselte, war McAdams operativer Geschäftsführer (COO) und Vorstandsmitglied der EX-IM Bank, wo er das Wachstum des Instituts betreute - Freigabe von 10 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2008 bis hin zu 35,8 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2012.

Informationen zur EX-IM Bank Die Export-Import Bank der Vereinigten Staaten ist die offizielle Exportkreditagentur der USA. Die Mission der EX-IM Bank besteht darin, die Finanzierung des Exports von Waren und Dienstleistungen aus den USA auf die internationalen Märkte zu unterstützen.

Informationen zu PEFCO PEFCO wurde am 9. April 1970 gegründet und befasst sich vor allem mit der Finanzierung von Darlehen in US-Dollar an ausländische Importeure. Seit ihrer Gründung hat PEFCO besicherte Kredite im Gesamtwert von 16,1 Milliarden US-Dollar vergeben. Kredite mit einem Gesamtnennbetrag von 5,9 Milliarden US-Dollar standen zum 30. September 2013 aus. PEFCO wird zurzeit von Moody's mit AAA und von Standard & Poor's mit AA+ bewertet.

Weitere Informationen erhalten Sie von Jozsef Szamosfalvi unter der Rufnummer +1-703-752-5880 x 117 oder per E-Mail unter pr@exworkscapital.com[mailto:pr@exworkscapital.com].

Kontakt: Erin Ragsdale eragsdale@allynmedia.com[mailto:eragsdale@allynmedia.com] +1-214-871-7723 o



Das könnte Sie auch interessieren: