Regions of Regions of Climate Action

Gouverneur Schwarzenegger bringt subnationale Führungskräfte für Lösungen zur Klimaveränderung aus aller Welt beim Gipfel der Regionen in Paris zusammen

Paris (ots/PRNewswire) - Arnold Schwarzenegger, ehemaliger Gouverneur von Kalifornien, bringt am 10. und 11. Oktober 2014 regionale und lokale Führungskräfte von fünf Kontinenten im Palais d'Iena zum World Summit of Regions for Climate (Weltgipfel der Regionen zum Klimawandel) zusammen. Die Schlüsselveranstaltung bringt Führungskräfte aus Regierung, Wirtschaft, Finanzen, Wissenschaft und NGOs aus aller Welt zusammen, um neue Lösungen für das kritische Thema Klimawandel zu diskutieren und zu formulieren. Gastgeber des Gipfels sind The Economic, Social and Environmental Council of France (französischer Rat für Wirtschaft, Soziales und Umwelt) und die R20 Regions of Climate Action, eine 2010 von Schwarzenegger gegründete gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, Städte, Staaten, Provinzen und andere Regionen zusammenzuführen, um ein Netzwerk aus Klimarichtlinien und -aktionen von unten nach oben zu schaffen, die mit der Zeit zu umfassenderen Lösungen auf nationaler wie internationaler Ebene führen sollen.

WER:R20 Regions of Climate Action The Economic, Social and Environmental Council of France

WAS:World Summit of Regions for Climate Die R20 Regions of Climate Action veranstaltet den World Summit of Regions on Climate, um eine Bewegung "von unten nach oben" mit verschiedenen Akteuren zu schaffen, indem sie regionale und lokale Interessenvertreter mobilisiert. Bei dem Gipfel werden 500 Teilnehmer, darunter regionale Führungskräfte, Regierungsbeamte, Vorstände großer Unternehmen, Investoren, Verbände und die Medien, zusammenkommen.

WANN: Freitag, 10. Oktober 2014 - Highlights der Veranstaltung unten

WO: Palais d'Iena - Conseil economique, social et environnemental (Rat für Wirtschaft, Soziales und Umwelt) 9 Place d'Iena 75016 Paris Frankreich

WARUM: Ziel des Gipfels ist es, eine breite Gemeinschaft von Akteuren in einem Ansatz "von unten nach oben" zusammenzubringen: Regionen, Städte, Unternehmen und Finanzinstitute aus unterschiedlichen Bereichen der "grünen Wirtschaft" sowie der Zivilgesellschaft. Außerdem wird die Veranstaltung Gelegenheit bieten, die Schaffung und Finanzierung innovativer Projekte zur nachhaltigen Reduzierung von Treibhausgasemissionen auf globaler Ebene bekanntzugeben. Der Gipfel ist Teil der "positiven Agenda" der Vorbereitungen auf die COP21 und ein Handlungsaufruf für Führungskräfte weltweit auf subnationaler Ebene, sich zusammenzutun und eine Einigung zu universellen Richtlinien gegen die Klimaveränderung zu finden.

Highlights der Veranstaltung

Freitag, 10. Oktober

10:00 Uhr - Offizielle Eröffnung - The Road to Paris 2015

Ausführungen von Jean-Paul Delevoye, Präsident des Economic, Social and Environmental Council (Rat für Wirtschaft, Soziales und Umwelt), Frankreich; Terry Tamminen, strategischer Berater des R20-Gründers, ehemaliger Minister der California Environmental Protection Agency (kalifornische Umweltschutzbehörde), USA; Anne Hidalgo, Bürgermeisterin von Paris, Frankreich und Manuel Valls, Premierminister, Frankreich.

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr und 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr am 11. Oktober (vollständiges Veranstaltungsprogramm auf Anfrage verfügbar)

Samstag, 11. Oktober

9:00 Uhr - Eröffnungsreden - The Road to Paris 1015

Ausführungen von Arnold Schwarzenegger, R20-Gründer und ehemaliger Gouverneur von Kalifornien, USA und Laurent Fabius, Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Entwicklung, Frankreich

14:00 Uhr - Definition der "Positiven Agenda" - Erfolgreicher Abschluss eines neuen internationalen Abkommens auf der COP21 in Paris 2015

Ausführungen von Laurence Tubiana, Gründer der IDDR und Klimaexperte; Terry Tamminen, strategischer Berater des R20-Gründers und ehemaliger Minister der California Environmental Protection Agency (kalifornische Umweltschutzbehörde), USA; Christiana Figueres, Geschäftsführerin der UNFCCC; Pierre-Henri Guignard, Generalsekretär, COP21, Frankreich; Jean Jouzel, Vizepräsident des IPCC, Frankreich

15:00 Uhr - Unterzeichnung der Erklärung - Präsentation der Selbstverpflichtung der Regionen und Unterzeichnung

Ausführungen von Michele Sabban, Präsident von R20 und FMDV, Frankreich; Andrae Rupprechter, Staatsminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Österreich; Arnold Schwarzenegger, R20-Gründer und ehemaliger Gouverneur von Kalifornien, USA

Kontakt:

KONTAKT:  Brie Dorsey, Bdorsey@mercuryllc.com oder Kimberly
Ericksen, kericksen@mercuryllc.com, +1-916-444-1380


Das könnte Sie auch interessieren: