Asia Plantation Capital

Weltweite Nachfrage nach Bakhoor im Steigen -- Asia Plantation Capital ist hervorragend für deren Erfüllung positioniert

Genf (ots/PRNewswire) - Entsprechend der laufend steigenden Nachfrage nach allen mit Oud verbundenen Produkten hat auch das Interesse an Bakhoor in den vergangenen Monaten einen neuen Höhepunkt erreicht -- dies ist auch dem Forstwirtschaftgiganten Asia Plantation Capital nicht verborgen geblieben.

Oud-basierte Parfüms sind inzwischen in allen Portfolios führender Marken vertreten und in der gesamten Welt erhältlich und auch die Nachfrage nach qualitativ hochwertigem, aus nachhaltigen Quellen stammendem Bakhoor - Adlerholz/Oud-Chips oder -Blöcke, die als Räuchermittel verwendet werden -, die von den riesigen Märkten im Mittleren Osten und in China angeführt wird, wird nun auch durch zunehmendes Interesse aus "dem Westen" gestützt.

Das Verbrennen von Bakhoor ist eine Jahrtausende alte Tradition, vorwiegend in den Gesellschaften des Mittleren Ostens und Chinas, die jetzt auch das Interesse des Rests der Welt erregt, wo sich eine laufend expandierende Kundenbasis von der Exotik einer der teuersten und wertvollsten Kostbarkeiten der Natur faszinieren lässt.

Dies bedeutet, dass die Nachfrage nach Adlerholz- und Oud-Produkten nennenswert zugenommen hat, die aus nachhaltigen Quellen stammen sowie ethisch und mit Respekt vor den Gemeinschaften und der Umwelt hergestellt werden.

Das mehrfach preisgekrönte Unternehmen Asia Plantation Capital besitzt oder verwaltet weltweit über 150 Plantagen und befindet sich daher in der hervorragenden Position, diese Nachfrage mit 100 % organischen Oud-Produkten befriedigen zu können, die der Maßstab für eine Branche sind, die mit jährlich über US$ 8,5 Milliarden beziffert wird.

Hinzu kommt, dass Asia Plantation Capital nur reines, echtes Oud bekannter Herkunft verwendet - ein erfrischender Ansatz in einer Branche, die mit illegalen Aktivitäten und skrupellosen Praktiken behaftet ist.

Asia Plantation Capital hat sich in den vergangenen fünf Jahren in Abstimmung mit der einzigartigen, innovativen Parfümmarke Fragrance du Bois intensiv mit Forschung und Entwicklung beschäftigt und eine Reihe von Produkten kreiert, welche die Abforderungen weltweiter Luxusmarken an qualitativ hochwertiges Bakhoor erfüllen.

By Kilian, eine kreative, von Kilian Hennessy im Jahr 2007 gestartete Luxusmarke, die 2016 von Estée Lauder Companies Inc. übernommen wurde, hat Anfang 2017 ihr eigenes Bakhoor-Sortiment auf den Markt gebracht, das aus den Quellen von Asia Plantation Capital stammt und mit den von Fragrance du Bois entwickelten Parfümölen geliefert wird. Diese Zusammenarbeit ist ein herausragendes Beispiel für Unternehmen, die dieselben Kernwerte teilen und bei der Kreation von fantastischen Produkten für einen anspruchsvollen Markt kooperieren.

"Die Nachfrage nach Oud- und Adlerholzchips, die als Bakhoor verwendet werden, hat nennenswert zugenommen", sagte Dani Nasr, Senior Analyst bei Asia Plantation Capital. "Sie wird vom Mittleren Osten und China getrieben. Wenn man dann noch die zunehmende Verwendung des Öls in der Welt der Parfüms und die revolutionäre Anwendung in der Welt der Hautpflege hinzurechnet, dann sind dies für ein Unternehmen wie Asia Plantation Capital sehr positive Marktvoraussetzungen."

Auch wenn Nasr gegenüber der Zukunft sehr positiv ist, mahnt er trotzdem zu Vorsicht. "Es handelt sich um einen sehr umkämpften und lukrativen Markt und wir wissen mit Bestimmtheit, dass nicht das gesamte Bakhoor dort draußen echt ist. Ich schätze, dass die Hälfte davon nicht echt ist, selbst das, das von etablierten Einzelhändlern verkauft wird, und ein Teil davon enthält Wirkstoffe und Chemikalien, die potenziell schädlich sein können. Da wir ein der Nachhaltigkeit und dem Umweltbewusstsein verpflichtetes Unternehmen sind", schloss er, "sind alle unserer Oud- und Adlerholzprodukte von CITES zugelassen und entsprechend als 100 % echt und nachhaltig zertifiziert. Das ist schlicht und einfach der einzige Weg nach vorne. Wir sind immer schon mit gutem Beispiel vorangegangen."

Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigem, nachhaltig produziertem Bakhoor wird in den kommenden Monaten etwa die von reinem Oud in der Parfümindustrie in den vergangenen Jahren widerspiegeln. Unternehmen wie Asia Plantation Capital, die enorme Anstrengungen unternommen haben, dass der Bedarf an echtem Oud und Adlerholz für die kommenden Generationen gesichert ist, sind offensichtlich sehr gut positioniert, um von einer nennenswerten und dauerhaften Marktexpansion zu profitieren.

Hinweise für Redakteure:

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Zaahira Muhammad
Senior PR & Marketing Executive
E-Mail:zaahira@asiaplantationcapital.com
Büro: +6012 203 5344 

Über Asia Plantation Capital (https://www.asiaplantationcapital.com/)

Die Asia Plantation Capital Group ist ein mit mehreren Preisen ausgezeichneter Betreiber und ein Managementunternehmen von nachhaltigen Plantagen, mit Projekten auf vier Kontinenten und weltweit über 2.000 Mitarbeitenden. Das Unternehmen ist ein Marktführer in seiner Branche und sein wissenschaftlicher Beirat setzt sich aus führenden Akademikern aus verschiedenen Ländern (China, Thailand, Malaysia, Indien, der Schweiz und den Vereinigten Arabischen Emiraten) zusammen, die gemeinsam patentierte, branchenführende Technologien und Systeme entwickelt haben.

Asia Plantation Capital konzentriert sich auf kommerzielle Plantagenprojekte und vertikal integrierte Geschäftsbereiche, die eine Kombination aus kommerziellem Nutzen und Vorteilen für Umwelt und Gemeinschaft bieten, und hat ein erfolgreiches, dynamisches Unternehmen mit "dreifachem Gewinn" entwickelt.

Foto - https://photos.prnasia.com/prnh/20170718/1901357-1-a

Foto - https://photos.prnasia.com/prnh/20170718/1901357-1-b



Weitere Meldungen: Asia Plantation Capital

Das könnte Sie auch interessieren: