TE Connectivity Datacommunications

TE Connectivity stellt bei der ECOC 2014 energieeffiziente schnelle Glasfaserkonnektivität vor

Harrisburg, Pennsylvania (ots/PRNewswire) - TE Connectivity (TE), ein Weltmarktführer im Bereich Verbindungstechnik, hat heute bekanntgegeben, dass man bei der ECOC 2014 vom 22. bis 24. September im französischen Cannes seine neuesten optischen Lösungen und Innovationen zeigen wird. Das Unternehmen wird seine neue optische Engine Coolbit präsentieren. Auf dieser Technologie stützen sich die mit Spannung erwarteten aktiven Glasfaserprodukte 100G, 300G und 400G von TE.

"Heute kann Sofortzugriff auf Daten über Erfolg oder Misserfolg entscheiden", sagte Nathan Tracy, Technologe und Leiter des Bereichs Datenkommunikation bei TE. "Die Datennetze können nur schwer mit den ständig neuen Kommunikationstechnologien auf dem Markt mithalten. Es kommt zu Netzüberlastung und der Energieverbrauch in Rechenzentren steigt. Es bedarf Technologien der nächsten Generation für höhere Durchsatzraten und geringeren Stromverbrauch, die neue und effizientere Gerätearchitekturen unterstützen und sich nahtlos in den Alltag der Verbraucher integrieren lassen. TE zeigt bei der ECOC in einer Reihe von Demos und Ausstellungen, wie unsere Glasfaserlösungen diese aufkommende Marktnachfrage bedienen können."

TE präsentiert auf der ECOC folgende Demos und Ausstellungen:

--  Aktive Glasfaserprodukte 100G, 300G und 400G (mit optischer Engine
    Coolbit 25G):  Diese neue Reihe von aktiven Glasfaserprodukten zeichnet
    sich durch einen extrem niedrigen Stromverbrauch aus. Die QSFP28-Module
    kommen mit weniger als 1,5 Watt pro Sendeempfänger aus.
    Kommunikationssysteme können dadurch im Vergleich zu derzeitigen
    Lösungen potenziell 60 % mehr Strom sparen. Allein auf der
    Komponentenebene lassen sich durch diesen niedrigen Stromverbrauch
    beachtliche Systemeinsparungen erzielen. Zudem profitieren
    Gerätebetreiber durch jedes auf dieser Ebene eingesparte Watt Leistung
    von zusätzlichen Infrastruktureinsparungen bei den Betriebskosten. Die
    Produkttechnologie Coolbit dient als optische Engine für vier aktive
    Glasfaserprodukte, die bei der ECOC gezeigt werden, darunter:

    --  100G QSFP28 aktive Glasfaserkabel (AOCs)
    --  100G QSFP28 Sendeempfänger
    --  300G Midboard-Glasfasermodule (MBO)
    --  400G CDFP AOCs
--  Glasfasertechnik MXC: Diese neue Produktreihe unterstützt 64 Fasern und
    bietet bis zu 25 Gbit/s pro Kanal. Dies ermöglicht eine aggregierte
    Datenübertragung von 1,6 Tbit/s. Dank MXC sind die 64-Glasfaserkabel um
    33 % dichter gepackt und um bis zu zehn Mal weniger anfällig gegen
    Staub und Verschmutzung als herkömmliche Mehrfaser-Schaltungsträger.
--  Linecard 29 Tbit/s:  Diese Demo zeigt auf, was passiert, wenn optische
    Module von der Blende auf die Linecard umziehen. 48 MBO-Sendeempfänger
    sind auf einer Leiterplatte untergebracht; jedes MBO-Modul bietet 300
    Gbit/s Vollduplex mit einer Baugröße von nur einer Höheneinheit (1
    HE). Die erzielte aggregierte optische Übertragungsleistung beträgt
    28,8 Tbit/s. Die MBO-Module werden über ein komplexes optisches
    Vielschicht-Leitsystem aus 1.152 Fasern optisch zur Frontplatte
    geführt. Das Faserleitsystem ist durch einen integrierten
    Fasermanagement-Einsatz zwischen Blende und elektrischer Leiterplatte
    geschützt.
 

TE wird an mehreren Live-Demos am OIF-Stand (525) teilnehmen, darunter CDFP 400G Thermik, 100G Kupferkabel, STRADA Whisper 100G Backplane Konnektor und QSFP28 100G IO.

Jeroen Duis, Leiter Elektrooptisches Engineering bei TE, präsentiert am 24. September um 10.45 Uhr im Salle Esterel Data Center Interconnects, The Future of Optics: Coolbit Optical Engines. Duis wird unter anderem die Themen Energieverbrauch im Rechenzentrum, steigende Datennachfrage und Bedeutung der Kühlung auf der Komponentenebene ansprechen.

Weitere Informationen zu den Glasfaserlösungen von TE finden Sie unter http://www.te.com/en/tradeshows/2014-trade-show-information/ecoc-2014 [http://www.te.com/en/tradeshows/2014-trade-show-information/ecoc-2014.html?s_cid=net_datacom_te__emi__701G0000000yHxjIAE]. Die einzelnen Produkte werden auch am Stand 522 auf der ECOC ausgestellt.

© 2014 TE Connectivity Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

INFORMATIONEN ZU TE CONNECTIVITY TE Connectivity ist ein 13 Milliarden US-Dollar schweres Unternehmen und global führend im Bereich Verbindungstechnik. Das Unternehmen entwickelt und produziert die essenziellen elektronischen Verbindungsteile für weltweit führende Branchen wie Automobilherstellung, Energie und Industrie, Breitbandkommunikation, Verbrauchergeräte, Gesundheitswesen sowie Luft-und Raumfahrt und Verteidigungsindustrie. Das jahrelange Engagement von TE Connectivity für Innovation und technische Spitzenleistung deckt die Kundenbedürfnisse von verbesserter Energieeffizienz, immer bereiten (always-on) Kommunikationsdiensten und ständig wachsender Produktivität ab. Mit nahezu 90000 Beschäftigten in mehr als 50 Ländern schafft TE Connectivity die Verbindungen, auf die sich die Welt zum reibungslosen Funktionieren täglich verlässt. Besuchen Sie uns unter: www.TE.com. [http://www.te.com./]

Web site: http://www.te.com/

Kontakt:

KONTAKT: Presse-Relations: Rachel Benson, TE Connectivity,
rachel.benson@te.com, +1-717-986-7761



Das könnte Sie auch interessieren: