GCC

Global Corporate Challenge(C) ernennt Alcoa zum zweiten Jahr in Folge zum "aktivsten Unternehmen der Welt"

New York (ots/PRNewswire) - Alcoa-Mitarbeiter haben den Titel "Aktivstes Unternehmen der Welt" zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren nach Hause getragen. In Teams von sieben Personen umrundete die Belegschaft dieses leistungsfähigen Herstellers die Erde 417 Mal in 100 Tagen, alles als Teil einer virtuellen Herausforderung, die für Gesundheit, freundschaftlichen Wettbewerb und mehr Leistung am Arbeitsplatz sorgen soll.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140917/146635 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140917/146635]

Der Erfolg stellte sich ein, nachdem 22.000 Alcoa-Mitarbeiter an der Global Corporate Challenge (GCC) 2014 teilgenommen hatten - einer führenden Initiative für Arbeitnehmergesundheit und -leistung, deren 100-tägige virtuelle Reise um die Welt Teil eines Programms ist, das körperliche Aktivität, Ernährung und Schlaf umfasst.

Die GCC, die vor über einem Jahrzehnt ins Leben gerufen wurde, bewirkt durch einen nuancierten Mix aus Aufklärung, Bewusstsein und Motivation nachhaltige Verhaltensänderungen. Das Programm vermischt Wissenschaft mit Unterhaltung, weshalb Arbeitnehmer und ihre Unternehmen von den Vorteilen profitieren, die langfristige Gesundheit und Leistung mit sich bringen.

Nach der Teilnahme sagten 85 % der beteiligten Mitarbeiter, dass die Initiative einen positiven Einfluss auf ihre Beziehung zum Sport gehabt habe. Weitere 69 % sagten, dass sie nun mehr Energie hätten, während fast 59 % sagte, dass dank GCC ihr Stresspegel bei der Arbeit oder zu Hause gesunken sei.

Über Jahre wussten Unternehmen, dass es eine direkte Verbindung zwischen der Gesundheit ihrer Mitarbeiter und ihrer Leistung, Moral und Engagiertheit gibt. Was jedoch weniger klar war, war die Frage, wie Mitarbeiter dazu beitragen können, die Gewohnheiten ihrer Kollegen zu verbessern.

"Wohlbefinden ist ein integraler Bestandteil unserer Werte, und die Global Corporate Challenge hat sich als ausgezeichnete Initiative herausgestellt, um unseren Mitarbeitern zu helfen, nachweisbare Verbesserungen ihrer Gesundheit zu erzielen, was sie letztlich produktiver und engagierter werden lässt", erklärte Kevin McKnight, Vice President für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit und übergeordneter Leiter für Nachhaltigkeit.

Während der 100-tägigen Reise können die Teilnehmer gehen, rennen, fahrradfahren oder schwimmen und ihren Fortschritt auf der GCC-Website oder über preisgekrönte mobile Apps verfolgen. Die Teams können den eigenen Fortschritt und den ihrer Gruppe sehen, ebenso wie den ihrer Konkurrenten, sich auf der Community-Plattform mit anderen Teilnehmern austauschen und virtuelle Belohnungen für ihre Erfolge einheimsen.

Als Alcoa, ein führender Hersteller von Aluminium, vor drei Jahren erstmals an dem Programm teilnahm, war dies der perfekte Zeitpunkt. Das Unternehmen hatte gerade eine eigene interne Initiative gestartet, die unter seinen Mitarbeitern für mehr Bewegung, bessere Ernährung, weniger Rauchen und mehr Wohlbefinden sorgen sollte. Im ersten Jahr von GCC nahmen 651 Mitarbeiter teil. Seitdem ist die Nachfrage stetig gestiegen, und 2014 nahmen bereits 22.484 Teams teil.

"Alcoa ist der Global Corporate Challenge beigetreten, um seinen Mitarbeitern die Gelegenheit zu geben, körperlich aktiver zu werden und ihre Herzgesundheit zu verbessern", erklärte McKnight. "Das Interesse und Engagement unserer Belegschaft war fantastisch, und wir sind sehr stolz auf das, was unsere Mitarbeiter gemeinsam erreicht haben", setzte er hinzu.

Die Mitarbeiter von Alcoa sind Teil einer globalen Bewegung: Die diesjährige GCC hatte über 40.000 Teams, die sich aus fast 300.000 Arbeitnehmern von 1.200 Unternehmen rund um die Welt zusammensetzten. Novartis war ein starker Gegner im Kampf um den Titel "Aktivstes Unternehmen der Welt", während Royal Dutch Shell einen knappen dritten Platz belegte.

Unter allen Branchen, die an der GCC teilnahmen, war Fujitsu die Nummer eins in der IT-Sparte, während Thomson Reuters sich die führende Position im Bereich professionelle Dienstleistungen sicherte.

Nach einer wohlverdienten Pause freuen sich die Teilnehmer nun auf den GCC Sprint, in dessen Rahmen sie versuchen werden, ihre Gegner in der herausfordernden Feiertagsperiode zwischen Thanksgiving und Neujahr zu überholen.

Statistiken stammen von Teilnehmern, die sowohl vor als auch nach der Veranstaltung an einer Umfrage teilgenommen haben.

Medienanfragen

Weitere Informationen erhalten Sie von Glenn Riseley, Gründer und President, unter +1-917-291-2746 or glennr@gettheworldmoving.com[mailto:glennr@gettheworldmoving.com]

Informationen zu GCC

GCC arbeitet mit Unternehmen rund um die Welt, um die Gesundheit und Leistung ihrer Arbeitnehmer zu verbessern.

Im Laufe der letzten 11 Jahre hat unser Programm die Kultur von tausenden der weltweit führenden Unternehmen transformiert und das Leben von über 1,5 Millionen Arbeitnehmern in 185 Ländern verändert.

Unser wissenschaftlich entwickeltes, unabhängig geprüftes Programm führt Mitarbeiter auf eine Reise, die ihre Beziehung zu Sport, Ernährung und Schlaf grundlegend verbessert und ihnen ein neues Bewusstsein für persönliche Verantwortung, Selbstvertrauen und Ausdauer verleiht.

Mit anderen Worten, wir liefern eine einfache und effektive Lösung, die Ihren wertvollsten Schatz - die Menschen Ihres Unternehmens - optimiert und dafür sorgt, dass sie jeden Tag im richtigen körperlichen und geistigen Zustand am Arbeitsplatz erscheinen, damit sie voll engagiert und bereit sind, es mit der Welt aufzunehmen.



Das könnte Sie auch interessieren: