3D Systems

Geomagic Control X 2018 und GibbsCAM 12 steigern branchenweit Produktivität und Effizienz für Fertigungssoftware

- Auf die spezifischen Anforderungen von Luft- und Raumfahrt und Automobilindustrie ausgelegte Prüfplattform Geomagic® Control X(TM) 2018 stellt ihre Mitbewerber mit Effizienzsteigerung von bis zu 50 Prozent in den Schatten

- GibbsCAM® 12 bietet neu gestaltete intuitive Benutzererfahrung, die CNC-Programmierern eine im Vergleich zu den Vorgängerversionen um bis zu 30 Prozent höhere Produktivität ermöglicht

Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) - 3D Systems (https://www.3dsystems.com/) (NYSE: DDD) gibt heute auf der EMO Hannover 2017 die sofortige Verfügbarkeit von Geomagic® Control X(TM) 2018, einer führenden Prüfsoftware, und der CAM-Software für Fertigungsteile GibbsCAM® 12 bekannt. Beide Neuvorstellungen werden vor Ort auf der EMO demonstriert.

Geomagic Control X 2018

Das von der Erfindern des 3D-Drucks und der modernen Verarbeitung und Überprüfung von 3D-Scan-Daten entwickelte Geomagic Control X 2018 baut auf seinem Fundament auf, um den Anforderungen der Luft- und Raumfahrtindustrie und Automobilhersteller gerecht zu werden.

Die Scanner-agnostische Plattform von Geomagic Control X 2018 ist mit den gleichen einfach zu bedienenden Tools wie ihre Vorgängerversion ausgestattet und bietet integrierte Ressourcen einschließlich vereinfachter und automatisierter Analyse des aerodynamischen Profils, Oberflächenanalyse-Werkzeuge zur sofortigen Identifizierung von Korrosion und Dellen, und vergleichende Analysewerkzeuge.

Die Kunden können jetzt auch Legacy-Dateien aus Geomagic Control 2015 importieren, was die Unterstützung der bestehenden Kunden und ihrer Projekte verstärkt.

Geomagic Control X 2018 bringt unter anderem folgenden Mehrwert:

- Bis zu 50% Effizienzsteigerung von Prüfroutine bis zum Ergebnis:Die
  um bis zu 50 Prozent verringerte Rechenzeit beschleunigt die 
  Analyseausgabe im Rahmen der üblichen Prüfroutinen.  Geomagic 
  Control X 2018 kann schneller als jede andere Inspektionssoftware 
  auf dem Markt importieren, ausrichten und vergleichen.  Zusätzlich 
  dazu verkürzen modellbasierte Form- und Lage-Toleranz (Geometric 
  Dimensioning and Tolerancing, GD&T) gesteuerte Workflows, gekoppelt
  mit schneller Scan-Pair-Suche, die Modellaufbau- und 
  Auswertungszeiten gegenüber den führenden Wettbewerbern um mehr als
  50 Prozent. 
- Mehr Leistung durch Scan-Verarbeitung und Evaluierung:Geomagic 
  Control X 2018 profitiert von einer aktualisierten 
  Plattformarchitektur und ermöglicht den Kunden die 
  leistungsfähigere Erstellung von Prüfmodellen. Die 
  Inspektionsergebnisse lassen sich mit neu anpassbarer und 
  intuitiver Berichterstattung effizient scannen, evaluieren und 
  kommunizieren. 
- Automatisierung und Nachverfolgbarkeit: Die automatische 
  Scan-Pair-Suche von Geomagic Control X 2018 läuft während des 
  Prüfvorgangs im Hintergrund. Die so erfasste Pairing Map erhält die
  Datenzugehörigkeiten und erlaubt gleichzeitig Ansicht, Editierung 
  und Berichterstattung - und liefert ein maximales Verständnis für 
  die Relation zwischen Messwert und Referenzmodell. Die 
  Prozessautomatisierung reduziert im direkten Vergleich mit der 
  Konkurrenz signifikant den zeitlichen Aufwand für die Einrichtung. 
- Einzigartiges Benutzererlebnis für tragbare Abtaster und 
  Messgeräte: Die Entwickler von Geomagic Control X sind sich sicher,
  dass nur Live Inspect eine auf natürliche Interaktion und Effizienz
  sowie Bedienkomfort ausgelegte Messpraxis bieten kann. Neue 
  Funktionen machen es dem Operator noch leichter, eine geplante 
  Inspektion allen Anweisungen und Instruktionen gemäß abzuschließen. 

Bestehende Geomagic Control X Kunden erhalten im Rahmen der Softwarewartung eine In-App-Benachrichtigung, um die Plattform automatisch zu aktualisieren.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Geomagic Control X 2018 Homepage (http://www.3dsystems.com/software#inspection-software).

GibbsCAM® 12

GibbsCAM 12 ist die neueste Version der 3D Systems CAM-Software für Produktionsfertigung in der High-End-, Multi-Task Machining (MTM)-, Dreh/Fräs- und gewerblichen Produktion.

Die neue Version bietet eine innovative Benutzeroberfläche und erhöht die Produktivität im Vergleich zu Vorgängerversionen um 30 Prozent. Über Postprozessor-Ressourcen ist sichergestellt, dass die Nutzer auch weiterhin erstklassigen Code für ihre CNC-Maschinen bekommen.

Die GibbsCAM 12 Kernleistungen:

- Eine spezifisch für die CNC-Programmierung entwickelte 
  Schnittstelle:GibbsCAM 12 baut auf eine speziell für 
  CNC-Programmierer und Maschinenführer entwickelte Plattform auf. 
  Die innovative neue Benutzeroberfläche ermöglicht eine schnelle und
  effiziente Programmierung, die den Anwendern alle Programmier-Tools
  an die Hand gibt, um Teile individuell und bedarfsgerecht zu 
  erstellen. 
- Hausinterne Entwicklung von Postprozessoren: Die Kunden haben 
  Zugang zu mehr als 15.000 bewährten, fehlerfreien Postprozessoren, 
  zusammen mit laufenden Ergänzungen und benutzerdefinierten, nach 
  genauen Spezifikationen des Kunden erstellten Postprozessoren. Dies
  gewährleistet die Verfügbarkeit von Postprozessoren für so gut wie 
  jede im Markt befindliche Kombination von Maschine und Steuerung. 
- Fähigkeiten für die Multi-Task Machining (MTM) Programmierung:
  GibbsCAM 12s MTM-Option liefert modernste Programmiermöglichkeiten 
  für komplexeste MTM und Langdrehmaschinen, einschließlich 
  zusätzlicher Vorrichtungen wie Werkstückgreifer, Schraubstock, 
  Reitstock, und Roboter. Mit der UKMD-Technologie (Universal 
  Kinematic Machining) erhalten die Anwender darüber hinaus das 
  Ultimum an Flexibilität und Konfigurierbarkeit, um Maschinen mit 
  beliebig vielen Spindeln und Achsen zu kontrollieren. 
- Eine einheitliche Lösung für alle CNC-Maschinen:GibbsCAM 12 ist 
  eine Einzelanwendung, die eine einheitliche Benutzeroberfläche für 
  die Programmierung aller CNC-Maschinen bietet. GibbsCAM 12 deckt 
  jeden Bedarf ab, egal ob für einfache oder komplexe Teile, oder ob 
  schlichte oder komplizierte Maschinen im Einsatz sind - alles wird 
  über die gleiche vertraute und effiziente Schnittstelle 
  abgewickelt.  

Der Release umfasst auch Video-Training und ein Lehrplanangebot, das sowohl neuen als auch erfahrenen Benutzern offensteht, damit sie das Meiste aus ihren Software-Investitionen machen können.

Bestehende GibbsCAM Kunden erhalten im Rahmen der Softwarewartung eine In-App-Benachrichtigung, um die Plattform automatisch zu aktualisieren.

Ab sofort verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die GibbsCAM 12 Website (https://www.3dsystems.com/software/gibbscam).

"Wir achten stets auf das Feedback unserer Kunden, um Lösungen auf höchstem Leistungsniveau für die additive und zerspanende Fertigung bereitzustellen", erklärt Ilan Erez, Senior Vice President und General Manager für den Bereich Software bei 3D Systems. "Die heutigen Neuvorstellungen stehen für unser anhaltendes Bestreben, stets branchenführende Software zu liefern, die den Kunden die Arbeit erleichtert, so dass sie produktiver und mit niedrigeren Gesamtbetriebskosten wirtschaften können".

Besuchen Sie 3D Systems auf der EMO Hannover 2017 in Halle 27 an Stand B69, wo das Unternehmen sein komplettes Lösungsangebot für die Fertigung von Präzisionsmetallteilen einschließlich Software, 3D-Druckern und Materialien präsentiert.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht auf historische oder aktuelle Tatsachen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die zu einer grundlegenden Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens von den historischen Ergebnissen oder von den in diesen zukunftsweisenden Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten künftigen Ergebnissen führen können. In vielen Fällen lassen sich zukunftsgerichtete Aussagen durch Begriffe wie "glaubt", "Glaube", "erwartet", "kann", "wird", "schätzt", "beabsichtigt", "vorhersagen", "plant", durch die Verneinung dieser Begriffe oder durch andere vergleichbare Ausdrücke identifizieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Überzeugungen, Annahmen und aktuellen Erwartungen des Managements und können Kommentare im Hinblick auf die Überzeugungen des Unternehmens und Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Trends enthalten, die das Geschäft des Unternehmens beeinflussen können und zwangsläufig mit Unsicherheiten behaftet sind, von denen sich viele dem Einfluss des Unternehmens entziehen. Die in den regelmäßig bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Dokumenten unter den Überschriften "Forward-Looking Statements" und "Risk Factors" beschriebenen Faktoren sowie andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargestellten oder vorhergesagten Ergebnissen abweichen. Auch wenn das Management der Ansicht ist, dass die in zukunftsgerichteten Aussagen wiedergegebenen Erwartungen angemessen sind, stellen solche Aussagen keine Garantie für künftige Leistung oder Ergebnisse dar und sollten auch nicht als Garantie verstanden werden. Außerdem handelt es sich nicht notwendigerweise um genaue Angaben zu den Zeiten, zu denen diese Leistung oder diese Ergebnisse erreicht werden. Die enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur für den Zeitpunkt, zu dem sie gemacht werden. 3D Systems übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überprüfung der vom Management oder im Namen des Unternehmens getroffenen zukunftsgerichteten Aussagen, weder aufgrund zukünftiger Entwicklungen, späterer Ereignisse oder Umstände noch aus anderen Gründen.

Informationen zu 3D Systems

3D Systems bietet umfassende 3D-Produkte und -Dienstleistungen, darunter 3D-Drucker, Druckmaterialien, On-Demand-Fertigungsleistungen und digitale Design-Tools an. Sein Ökosystem unterstützt fortschrittliche Anwendungen vom Produkt-Design-Shop über die Fertigungshalle bis zum Operationssaal. Zu den Präzisionsleistungen von 3D Systems für das Gesundheitswesen gehören Simulation, virtuelle OP-Planung und das Drucken von medizinischen und zahnmedizinischen Geräten sowie von patientenspezifischen chirurgischen Instrumenten. Als Urheber des 3D-Drucks und als Entwickler zukunftsweisender 3D-Lösungen hat 3D Systems in seiner 30-jährigen Geschichte Fachkräften und Unternehmen ermöglicht, ihre Entwürfe zu optimieren, ihre Arbeitsabläufe zu transformieren, innovative Produkte auf den Markt zu bringen und neue Geschäftsmodelle voranzutreiben.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.3dsystems.com

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/557174/3D_Systems_Geomagic_Control_X_Interface.jpg

Kontakt:

Investorenkontakt: Stacey Witten
E-Mail: investor.relations@3dsystems.com

Medienkontakt: Diane Parrish
Email: press@3dsystems.com



Weitere Meldungen: 3D Systems

Das könnte Sie auch interessieren: