3D Systems

3D Systems mit neuer Simbionix RobotiX-Trainingsplattform

Rock Hill, South Carolina (ots/PRNewswire) -

- Der neue Simbionix RobotiX Mentor(TM) ist der einzige praxisorientierte,
  komplette Trainingssimulator für robotergestützte Chirurgie und Operationsverfahren
- Das Unternehmen demonstriert das neue Modul in der Robotic Urology Section
  (ERUS) der European Association of Urology (EAU)
 

3D Systems [http://www.3dsystems.com] hat heute den neuen Simbionix RobotiX Mentor [http://simbionix.com/simulators/robotix-mentor](TM) vorgestellt, einen Trainingssimulator für robotergestützte Chirurgie und Operationsverfahren, der derzeit auf der ERUS-Messe in Amsterdam, Niederlande vom 17. bis zum 19. September (Stand Nr. 7) erstmals zu sehen ist.

Die robotergestützte, minimalinvasive Chirurgie ist ein wachsender Bestandteil des Gesamtvolumens an operativen Eingriffen, und mit der erhöhten Nachfrage steigt auch der Bedarf an Trainingsoptionen für robotergestützte Chirurgie. Es ist damit zu rechnen, dass sich dieser Trend in den kommenden Jahren fortsetzt.

Das fachgebietsübergreifende Trainingssystem für robotergestützte Chirurgie RobotiX Mentor deckt diesen Bedarf mit einer fortschrittlichen Simulationsplattform mit realistischen Trainingsmodulen [http://simbionix.com/simulators/robotix-mentor/library-of-modules].

Module für Grundfertigkeiten und Nahttechniken bieten Chirurgen aller Kompetenzniveaus die Möglichkeit, die erforderlichen Robotik-Fertigkeiten zu trainieren, und liegen den Lehrinhalten des Simulators zugrunde. RobotiX Mentor ist der einzige Trainingssimulator für robotergestützte Chirurgie, der eine wahrhaft interaktive Umgebung für Chirurgen und Assistenzärzten bereitstellt, um klinische Verfahren mit partieller oder kompletter Roboterassistenz erleben zu können.

Der Simulator ist in 3DS' Online-Lehrplan-Managementsystem MentorLearn(TM) [http://simbionix.com/educational-programs/mentorlearn] integriert, damit Programme den Simulator und die individuellen Verfahrensmodule leichter in den Robotik-Lehrplan aufnehmen können. Das MentorLearn-System bietet eine Reporting-Funktion und Bewertung technischer Fertigkeiten sowie eine massgeschneiderte Anpassung von Lehrplänen, Benchmarks und Ergebnissen. Studien legen nahe, dass ein Training mit einem dem Kenntnisstand angepassten Virtual-Reality-Lehrplan Fehler in realen chirurgischen Verfahren reduzieren kann, sodass letztendlich die Patienten davon profitieren.

Zusätzlich plant 3DS, seinen Cloud-basierten, benutzerfreundlichen und kostengünstigen 3D-Modeling-Dienst Bespoke Modeling [http://www.3dsystems.com/solutions/services/bespoke-modeling](TM) in seine Simbionix-Simulatoren zu integrieren. In Verbindung mit der Simbionix-Technologie ermöglicht Bespoke Modeling es medizinischen Fachkräften, effektiver zu kommunizieren und medizinisches Lernen und Training zu verbessern. Bespoke Modeling macht es einfach, patientenspezifische 3D-Daten einzusehen, Ansichten mit Lesezeichen zu versehen, Anmerkungen hinzuzufügen, spezifische anatomische Strukturen zu untersuchen und dann farbige 3D-Modelle zu erstellen und sie direkt vor Ort oder mittels 3DS' Cloud-Printing-Angeboten zu drucken.

"Wir erwarten, dass der Trend zur Integration simulationsbasierter Trainingsoptionen und Lehrpläne sich verstärken wird", so Ran Bronstein, Vice President, Chief Research and Operations Officer, 3DS. "Wir werden weiter mit Institutionen und Verbänden zusammenarbeiten, um mit unseren neuen Simulations- und 3D-Drucktechnologien den Bedarf an Trainingsangeboten und betrieblicher Unterstützung für komplexe chirurgische Verfahren zu erfüllen."

3D Systems bietet eine komplette Reihe medizinischer Simbionix-Trainingssimulatoren, darunter PROcedure Rehearsal Studio(TM) [http://simbionix.com/clinical-rehearsal] für Fall-Probedurchläufe und -Planung oder das MentorLearn(TM) [http://simbionix.com/educational-programs/mentorlearn]Simulations-Training-Management zur Verbesserung der klinischen Leistung und Optimierung der Verfahrensergebnisse durch Weiterbildung und Zusammenarbeit. Weitere Informationen über Simbionix-Produkte erhalten Sie unter http://www.simbionix.com.

Mehr über das manufacturing the future-Engagement von 3DS erfahren Sie unter http://www.3dsystems.com.

Über 3D Systems

3D Systems ist Pionier im 3D-Druck für alle. 3DS bietet die fortschrittlichsten, umfassendsten 3D-Design-to-Manufacturing-Lösungen, einschliesslich 3D-Druckern, Printmaterialien und Cloud-sourced-Spezialteilen. Sein leistungsstarker "digitaler Faden" ermöglicht es Fachkräften und Verbrauchern überall, ihre Ideen mit Materialien wie Kunststoffen, Metallen, Keramik und Lebensmitteln lebendig werden zu lassen. Zu den führenden medizinischen Lösungen von 3DS gehören integrierte 3D-Planung und Druck für personalisierte Chirurgie und patientenspezifische medizinische und dentale Dienste. Die demokratisierten 3D-Design- und -Ansichtsprodukte verkörpern die neueste Wahrnehmungs-, Erfassungs- und Touch-Technologie. Die Produkte und Dienste ersetzen und ergänzen traditionelle Methoden durch verbesserte Ergebnisse und Zeiteinsparungen. Die Lösungen werden eingesetzt, um funktionelle Teile, Geräte und Baugruppen schnell zu gestalten, zu entwickeln, zu übermitteln, zu planen, zu lenken, aufzubauen oder zu produzieren, um den Kunden so zu ermöglichen, die Zukunft selbst zu gestalten.

Weitere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie unter http://www.3DSystems.com.

Ansprechpartnerin für Investoren:

Stacey Witten
Stacey.Witten@3dsystems.com

Ansprechpartnerin für Medien:

Alyssa Hoyt
Press@3dsystems.com
 



Weitere Meldungen: 3D Systems

Das könnte Sie auch interessieren: