Federal State Unitary Enterprise Rossiya Segodnia International Inform Agency

Koktebel Jazz Party: Ein wichtiges kulturelles Ereignis

Koktebel, Krim (ots/PRNewswire) - Das internationale Festival Koktebel Jazz Party, das derzeit auf der Krim stattfindet, ist zu einem der grössten kulturellen Ereignisse in Russland aufgestiegen und hat Musiker aus der ganzen Welt angezogen.

Das Koktebel Jazz Party- Festival, das von Rossiya Segodnya organisiert und vom russischen Kulturministerium unterstützt wird, ist die erste grosse internationale Kulturveranstaltung auf der Krimhalbinsel. Die besten Jazzkombos aus den russischen Regionen, Brasilien, den Vereinigten Staaten, Israel, Grossbritannien, Indien, Armenien, Deutschland, Belgien und den Niederlanden sind zwischen dem 12. und 15. September auf dem Festival aufgetreten.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140915/705592 )

Eines der Hauptziele der Koktebel Jazz Party ist es, die öffentliche Meinung zum Jazz als obsoletem Musikstil zu ändern, da diese Ansicht keineswegs der Wahrheit entspricht.

"Wir wollten ein echtes Jazzfestival schaffen, um die Menschen in eine echt jazzige Stimmung zu versetzen", sagte der Musiker Serge Golovnya, der künstlerische Leiter des Festivals. Das Festival wurde an mehreren Standorten abgehalten, wo sich die Öffentlichkeit über moderne Jazztrends informieren oder seinen Lieblingsmusikern zuhören konnte. Die Einnahmen aus dem Festival werden in die Entwicklung der Krim fliessen.

Täglich von 18.00 Uhr bis 23.00 Uhr bewunderte die Öffentlichkeit die strahlendsten Jazz-Stars, die auf der Hauptbühne auftraten, darunter das Big Jazz Orchestra unter der Leitung von Pyotr Vostokov, das Anton-Gorbunov-Quintett, Andrei Kondakov und die Brazil All Stars, Denis Shvytov & Silver Woman, Huun-Huur-Tu, Anna Klesun und Esh, Vladimir Ivanov und die Ornithology-Band, das Ivan-Farmakovsky-Quartett, Alex Hutchings Band, das Vahagn-Hayrapetyan-Quartett und Anna Buturlina, ?lub des Belugas, JVL Big Band, Serge Golovnya und Karina Kozhevnikova.

Der Eröffnungsgig waren das Internationale Jazz-Quintett von Yakov Okun & Deborah Brown, Valery Ponomaryov & das We Remember Art Blakey-Sextett, Tom Harrell, und die Jamal Thomas Band.

Für junge Musiker ist die Koktebel Jazz Party ein Tor zur weiten Welt des Jazz. Die Gewinner des Nachwuchsmusikerwettbewerbs tragen zwei Tagen lang auf der offenen Bühne auf.

Im Hinterhof des Voloshin-Museumsgebäudes, wo auch die Eröffnungszeremonie des Festivals stattfand, gab es eine Bühne für Liebhaber von klassischem Blues und Jazz; hier spielte das Korovin & Fagot Duo, und ein Vortrag mit dem Namen "Jazz Night. History of Soviet, Russian and International Jazz" (Jazz-Nacht. Die Geschichte des sowjetischen, russischen und internationalen Jazz) wurde von der Band von Serge Golovnya begleitet.


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20140915/705592
 

Kontakt:

Pressesekretärin: Irina Kovshova, Mobil +7-968-766-0676, Tel.:
+7-495-645-6601 (7952), E-Mail: i.kovshova@rian.ru



Das könnte Sie auch interessieren: