Bloomberg BNA

Kongress der International Fiscal Association (IFA) in Madrid: Bloomberg BNA stellt staatliche Beihilfen in den Blickpunkt

Arlington, Virginia (ots/PRNewswire) - Im Vorfeld des 70. Kongresses der International Fiscal Association (IFA), der vom 25.-30. September in Madrid im nördlichen Tagungs- und Kongresszentrum der Feria de Madrid stattfindet, hat Bloomberg BNA erklärt, dass es bei der Konferenz den Schwerpunkt auf staatliche Beihilfen in der EU legen will.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20120110/DC33627LOGO

"Angesichts des jüngsten Entscheids der Europäischen Kommission gegen Apple, Inc., stehen Transferpreisthemen weiterhin an vorderster Front. Die Kommission setzt ihre Untersuchungen der Steuervereinbarungen multinationaler Konzerne mit verschiedenen EU-Mitgliedsstaaten mit unverminderter Härte fort", sagte Lisa Fitzpatrick, Vice President und General Manager von Bloomberg BNA Tax & Accounting. "Wir betreiben Spitzenforschung in internationalen Steuerfragen und sind daher ideal positioniert, um dieses renommierte Expertengremium zusammenzubringen und die aktuellen Entwicklungen in verschiedenen Verfahren zu diskutieren, die sich dramatisch auf die Transferpreisplanung auswirken könnten."

Am Dienstag, den 27. September, wird Bloomberg BNA von 16.00 bis 17.15 Uhr ein Expertengremium mit verschiedenen Perspektiven zusammenbringen. Unter anderem werden Vertreter der Europäischen Kommission, des Finanzministeriums der USA und von Anwaltskanzleien aus EU-Staaten mit offenen staatlichen Beihilfeverfahren diesen heiklen Sachverhalt erörtern. Dem Gremium gehören an:

- Karl Soukup, Direktor, Generaldirektion Wettbewerb der Europäischen
  Kommission 
- Robert Stack, stellvertretender Staatssekretär (internationale 
  Steuerfragen), US-Finanzministerium 
- Joe Duffy, Partner, Matheson, Dublin 
- Pascal Faes, Esq., Partner für Steuerfragen, NautaDutilh, Brüssel 
- Jacques Malherbe, Liedekerke, Brüssel 
- Peter Moons, Esq., Partner, Loyens & Loeff, Luxemburg 
- Kevin Bell, Leitender Reporter, Bloomberg BNA (Moderator)  

Bloomberg BNA wird außerdem einen speziellen Empfang veranstalten zu Ehren seines Tax Management Portfolio®-Netzwerks von Autoren und Mitwirkenden aus der ganzen Welt. Der Empfang findet am Montag, den 26. September von 17.30 bis 20.15 Uhr im Hotel Ritz statt. Für Gäste bietet sich die Gelegenheit zum Austausch mit renommierten Vordenkern bei Steuer- und Beitragsperspektiven zu wichtigen internationalen Steuerfragen.

Bloomberg BNA, Goldsponsor des Kongresses, wird bei dem Event seine Premier International Tax Library präsentieren. Die Inhalte dieser umfassenden Forschungslösung wurden von führenden inländischen Experten entwickelt, darunter die Tax Management Portfolios, BEPS Tracker, praxistaugliche Tools, fundierte Quellenmaterialien sowie maßgebliche Nachrichten und Analysen zu aktuellen Themen.

Informationen zu Bloomberg BNA

Bloomberg BNA versorgt Fachleute in den Bereichen Recht, Steuern und Compliance mit kritischen Informationen, praktischer Anleitung und Workflow-Lösungen. Auf Basis führender Technologie und eines weltweiten Expertennetzwerks liefern wir eine einzigartige Kombination aus Nachrichten und verlässlicher Analyse, umfassenden Forschungslösungen, innovativen praxistauglichen Tools sowie proprietären Geschäftsdaten und -analysen. Bloomberg BNA ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Bloomberg L.P., die weltweit führende Quelle für Geschäfts- und Finanzinformationen und -nachrichten. Weitere Informationen finden Sie unter www.bna.com.

Kontakt:

David Peikin
703.341.5900
dpeikin@bna.com


Das könnte Sie auch interessieren: