For Friends Hotel GmbH

Die Macht der Verwandlung: Das FOR FRIENDS HOTEL präsentiert seine neuen ARTISTS IN RESIDENCE - BILD

Bella Volens künstlerische Schwerpunkte liegen in Malerei und menschlichen Transformationen durch Körpermalerei und inszenierte Fotografie.

Es weht ein neuer Wind durch das For Friends Hotel: Die Ausstellung „Spiegelwesen“ (30.5.–31.10.2015) bringt neue spannende Kunstwerke in die Räume des Möserer Fünfsterne-Hauses

Mösern/Seefeld (ots) - Im Rahmen der Vernissage am 30. Mai 2015 stellen die neuen "artists in residence" Bella Volen und De Es Schwertberger ihre Werke prominenten Gästen und Medienvertretern persönlich vor. Zwei Künstler, die sich auf vollkommen unterschiedliche, jedoch jeweils virtuose Weise dem Thema "Transformation" nähern und damit auch das For Friends verwandeln.

Dass das For Friends Hotel in Mösern neben einem Eldorado für Sport- und Erholungssuchende auch ein Attraktionspunkt für Kunstliebhaber ist, stellt es am 30. Mai wieder einmal unter Beweis - mit der Vernissage zur Ausstellung "Spiegelwesen". Die vertretenen Künstler, Bella Volen, geborene Bulgarin, und De Es Schwertberger, Niederösterreicher und Wahl-Wiener, könnten auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein: Während sich der Autodidakt Schwertberger in seiner fast 50-jährigen Künstlerkarriere, die im New Age der 1960er Jahre begann, von surrealistischen Traumwelten hin zu einer tiefgründigen, poetischen Abstraktion entwickelte, bestechen die Werke von Bella Volen, die Malerei in Sofia und Wien studiert hat, durch jugendliche Frische, verspielte Motive und spritzige Farben, die Volen auch in preisgekrönte Bodypainting Installationen umsetzt. Die Verbindung dieser beiden Kreativgeister stellt Thomas Heindl, Kurator der Ausstellung, über das Thema der Ausstellung "Spiegelwesen" her.

Zwtl.: Spiegelwesen von Kunst und Betrachter

Kunst ist ein Spiegel der Fantasie ihres Betrachters. Besonders vielschichtig kommt dies in den Werken Bella Volens und De Es Schwertbergers zur Geltung: Volens Bodypainting Installationen lassen Mensch und Umfeld zu einer Einheit verschmelzen - die Vollkommenheit der Identität vollzieht sich erst als wechselwirkende Einheit mit ihrem Umfeld. De Es' sphärische Landschaften und Raumstrukturen lösen im Betrachter häufig eine nicht vollends greifbare Vertrautheit aus, indem sie mit der strukturellen Ununterscheidbarkeit von Mikrokosmos und Makrokosmos spielen.

Zwtl.: Zur Vernissage am 30. Mai sind alle Pressevertreter und Journalisten herzlich eingeladen!

Um Anmeldung wird gebeten unter: welcome@for-friends-hotel.at

Zu den Künstlern:

Zwtl.: Bella Volen

"Die Kunst ist in mir und ich bin in ihr." Bella Volens ku?nstlerische Schwerpunkte liegen in Malerei und menschlichen Transformationen durch Ko?rpermalerei und inszenierte Fotografie. In ihrer Arbeit bedient sie sich verschiedenster Medien zur Umsetzung der Kernthemen ihrer Kunst - Transformation, Wandlung und Gesamtkunstwerk. Bella wurde weltweit fu?r ihre Bodypainting Meisterschaften ausgezeichnet. www.bella-volen.com

Zwtl.: De Es Schwertberger

Dieter Schwertberger, geboren 1942 in Gresten, Niedero?sterreich, bricht 1962 ein technisches Studium ab, um sich anschließend fortan seiner Kunst zu widmen. Nach drei Jahren in der Schweiz und zwo?lf Jahren in New York lebt und arbeitet er seit 1986 in Wien. De Es, wie er sich seit 1972 nennt, sieht sich als Suchender, der das Gefundene in der "Sprache der Bilder" mitteilt. Seine Botschaft von "Sinn und Verwandlung" gewinnt klaren Ausdruck und Intensita?t durch pra?zisen Umgang mit Licht, Raum und Textur. www.dees.at

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   For Friends Hotel:
   Elisabeth An der Lan
elisabeth.a@for-friends-hotel.at
   Nähere Informationen zur Ausstellung:
   Thomas Heindl
thomas.heindl@eccoleap.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16968/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2015-05-18/09:57


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: