Entertainment Identifier Registry

A Star is Born ist der millionste Eintrag bei der EIDR-Registrierungsstelle für die Identifikation von einzigartigen Inhalten

Die Veröffentlichung durch Warner Bros. Pictures des klassischen Filmdramas bringt Schwung in die Medien-Identifikationstechnologie

Redwood City, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Die Entertainment ID Registry (EIDR), die globale Registrierungsstelle für die Identifikation von einzigartigen Inhalten, verzeichnet die millionste Registrierung. Diese wichtige ID wird dem demnächst erscheinenden Remake des berühmten Musikdramas A Star is Born von Warner Bros. Pictures zugeteilt.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160908/405451LOGO

"EIDR hat ihre millionste Registrierung in etwas weniger als fünf Jahren erreicht", sagt Kip Welch, Präsident und Vorstandsvorsitzender von EIDR. "Dies ist ein Testament für Warner Bros. und unsere nahezu 100 Mitgliedsunternehmen, die sich nicht nur für eine breite Abdeckung ihrer hochwertigen Inhalte, sondern auch für rigorose Qualitätskontrollen einsetzen."

"Wir sind begeistert, dass A Star is Born in der Technologiewelt sowie im Unterhaltungsbereich Geschichte schreibt", sagt Jeff Stevens, Vizepräsident, Data Governance & Asset Management, Warner Bros. Technology Solutions, und Mitglied des Vorstands der EIDR-Organisation. "A Star is Born wird auf zahlreichen Plattformen und über mehrere Vertriebspartner gewinnbringend vertrieben. Es war das Auffinden von Tools zur Bewältigung dieser Komplexität, die Warner Bros. ursprünglich dazu getrieben hatte, beim Aufbau von EIDR zu helfen."

EIDR konnte 2016 im Vergleich zu früheren Jahren einen Anstieg der Registrierungen verzeichnen. Mit ein Grund ist gemäß Kip Welch das Wachstum an Mitgliedschaften außerhalb der USA. "Die Hälfte des Mitgliederwachstums im vergangenen Jahr ist Unternehmen in Europa zu verdanken und das Vorstandsmitglied ITV hat einen großen Teil zu den neuen Registrierungen im laufenden Jahr beigetragen."

Der andere Haupttreiber ist der Beitritt von Online-Anbietern, einschließlich Microsoft, Google, Netflix, Vudu und erst kürzlich Amazon. "Die Anbieter konnten durch die Verwendung der EIDR-Standard-Identifikatoren bei der Kommunikation neuer Inhaltserlöse riesige Effizienzeinsparungen verzeichnen und die Content-Partner konnten zudem die Produkteinführungszeit verkürzen", sagt EIDR-Vorstandsmitglied Bill Kotzman von Google.

Über EIDR:

Die Entertainment Identifier Registry Association (EIDR) ist ein gemeinnütziger Branchenverband, der 2011 gegründet wurde, um das grundlegende Bedürfnis innerhalb der Lieferkette der Unterhaltungsbranche nach einer universellen Kennzeichnung für unterschiedlichste audiovisuelle Objekte zu befriedigen. Die Unternehmen, die die EIDR-Koalition bilden, haben innert kürzester Zeit wirksam aufgezeigt, wie sie den digitalen Vertrieb und die Verfolgbarkeit für Industrieabläufe effizienter und automatisiert anbieten können. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.eidr.org. Besuchen Sie uns an der IBC-Messe - Halle 14.H04.

EIDR-Kontakt: 
Don Dulchinos 
Executive Director 
ddulchinos@eidr.org
+1 303-909-4598 



Weitere Meldungen: Entertainment Identifier Registry

Das könnte Sie auch interessieren: