Die Stiftung Menschen für Menschen

ZDF- und ORF-Fernseh-Gala mit Karlheinz Böhm

    Zürich (ots) - Desirée Nosbusch moderiert die Livesendung am Sonntag, 24. März 2002, 20.15 Uhr: "Danke, Karlheinz Böhm".

    Millionen Fernsehzuschauer werden in 90 Minuten all die Höhen und Tiefen der Organisation während den letzten 20 Jahren am Bildschirm miterleben. Zahlreiche Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur treten als Weggefährten von Böhm in der Sendung auf - von Bundespräsidenten bis zu Weltstars der Musik. Frank Elstner führt 15 Persönlichkeiten an, die am Telefon Spenden entgegennehmen.

    Was 1981 mit einem Spendenaufruf in Frank Elstners Sendung "Wetten, dass...?" begonnen hat, ist zu einer unglaublichen Erfolgsgeschichte geworden. Menschen für Menschen baute in Äthiopien seither 700 Brunnen, 65 Schulen, zwei neue Spitäler, 25 Krankenstationen, Brücken, Strassen und pflanzte zahllose Baumsetzlinge. Katastrophale Hungersnöte erforderten immer wieder rasche Nothilfe. Das Leben hunderttausender, ja millionen von Kindern und Erwachsenen wurde gerettet.

    Die Wut über die Ungerechtigkeit zwischen Arm und Reich auf dieser Welt hat Karlheinz Böhm dazu getrieben, seine Karriere als erfolgreicher Schauspieler aufzugeben und zum selbstlosen und engagierten Entwicklungshelfer zu werden. Und dies, ohne sich - während den letzten 20 Jahren - jemals ein Gehalt bezahlt zu haben.

    Böhm: "Es gibt eine Hoffnung auf Morgen. Die Hoffnung, dass eines Tages der Unterschied zwischen Arm und Reich nicht mehr so ist, dass wir uns dafür schämen müssen. Lassen Sie uns gemeinsam für diese Hoffnung leben und etwas verändern als Menschen für Menschen."

    Unlängst sagte Frank Elstner über Böhm: "Was dieser Mann getan hat, wie er sein Leben geändert hat, dafür kenne ich kein Beispiel. In jedem von uns steckt, so hoffe ich, ein kleiner Wohltäter - in Karlheinz Böhm, da steckt wirklich ein grosser Wohltäter. Man sieht, was eine einzelne Person schaffen kann, wenn Mut und Wut einen richtig führen."

    Spendenkonto Schweiz: 90-700 000-4

ots Originaltext: Stiftung Menschen für Menschen
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt und Fotos:
Josefine Kamm, Geschäftsführerin
Stiftung Menschen für Menschen
Postfach
8034 Zürich
Tel. +41/43/499'10'60
Fax  +41/43/499'10'61
E-Mail: info@aethiopienhilfe.ch

Informationen zur Sendung
Titel: Danke, Karlheinz Böhm
20 Jahre Menschen für Menschen

Sonntag, 24. März 2002, 20.15 Uhr
Live aus Wolfsburg
Moderation: Desirée Nosbusch
Regie: Utz Weber
Produktion: Medienkontor
Länge: 90 Minuten
Redaktion: Kristina Verres und Bernd Klapproth
[ 020 ]



Weitere Meldungen: Die Stiftung Menschen für Menschen

Das könnte Sie auch interessieren: