Astellas Pharma EMEA

Astellas Pharma EMEA beruft Eugene Van Rensburg zum Chief Financial Officer

Chertsey, England (ots/PRNewswire) - Astellas Pharma EMEA, die Regionalzentrale von Astellas Pharma Inc. für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA-Wirtschaftsraum), hat Eugene Van Rensburg von seiner vorherigen Position als Senior Finance Director zum Chief Financial Officer befördert. Van Rensburg tritt die Nachfolge von Niek Stander an, der nun die Leitung für den deutschen Betrieb als Managing Director von Astellas Pharma GmbH übernimmt.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140522/689211 )

Astellas wurde durch einen Zusammenschluss von Yamanouchi und Fujisawa gegründet. Die Fusion schaffte ein internationales Pharmaunternehmen, das die Innovation für Patienten und Patientinnen in den Mittelpunkt stellt. Astellas ist mittlerweile das zweitgrösste Pharmaunternehmen in Japan und gehört zu den Top 20 weltweit. Der EMEA-Wirtschaftsraum, in dem ein Viertel des Unternehmensgewinns erwirtschaftet wird, ist von entscheidender Bedeutung für Astellas.  Trotz anhaltender Sparpolitik in Europa, stiegen die Gewinne von Astellas im Wirtschaftsjahr 2014 im EMEA-Wirtschaftsraum das vierte Jahr in Folge, um 14.8 % auf 2.258 Millionen Euro.

Astellas setzt sich dafür ein, die Gesundheit der Menschen weltweit durch die Entwicklung innovativer, verlässlicher Medikamente, vor allem bei schwer zu behandelnde Krankheiten, zu verbessern. Das Unternehmen sieht sich in Zukunft an der Spitze medizinischer Entdeckung und Forschung, die innovative Wissenschaft in wertvolle neue Therapieoptionen für Patienten und Patientinnen verwandelt.

Ken Jones, President und CEO von Astellas Pharma EMEA, bemerkte hierzu:

"In den zehn Jahren seit der Gründung von Astellas, ist das Unternehmen stark gewachsen und hat bahnbrechende Medikamente entwickelt, die das Leben von Patienten und Patientinnen verändern. Eugene Van Rensburg wird eine entscheidende Rolle darin spielen, durch Wertsteigerung unseres Portfolios, Prioritisierung von Forschung und Entwicklung und Perfektionierung des operativen Betriebs, diesen Erfolg weiterzutragen  

Als Chief Financial Officer, wird er die Finanzprozesse in 40 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika überschauen, mit Entscheidungsverantwortung in Finanzplanung und Transaktionen, sowie Steuern, Schatzkammer, Auftragsvergabe und Informationssystemen. Mit der fortschreitenden Unternehmensentwicklung wird sein Hauptaugenmerk auf der Strategie- und Haushaltsplanung, sowie der Kosten- und Prozessoptimierung, Profitabilitätsanalyse und der Wertsteigerung vorhandener Marken und Vermögensposten liegen.

Eugene Van Rensburg, neuer Chief Financial Officer von Astellas Pharma EMEA, meinte hierzu:

"Es ist spannend, mit einer Vertrauensrolle betraut zu werden und Teil des Leitungsteams von Astellas zu sein. Durch aktive Forschung auf dem Gebiet neuer Technologien und neuer Ansätze in unterschiedlichen Therapiegebieten baut unser Unternehmen auf vorhandene Kompetenzbereiche, wie z.B. in der Urologie, der Onkologie und der Transplantation, auf Vor Kurzem haben wir drei neue Behandlungen im EMEA-Raum eingeführt und mit acht weiteren Therapien in der späten Entwicklungsphase hat Astellas eine einzigartige Basis für anhaltenden Wachstum geschaffen."

Mit mehr als 15 Jahren vielseitiger und internationaler Erfahrung, in denen er die finanziellen Hürden eines Wachstumsunternehmens meisterte, hat Eugene Van Rensburg die nötige Komptenz, die Betriebseffizienz und Effektivität von Astellas auf seinem Expansionskurs zu steigern.

Über Astellas Pharma Europe Ltd.  

Astellas Pharma Europe Ltd. ist ein in 40 Ländern in Europa, im Nahen Osten und in Afrika tätiges Unternehmen und eine regionale Tochter der in Tokio ansässigen Astellas Pharma Inc. für den EMEA-Wirtschaftsraum. Astellas ist ein Pharmakonzern, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen in aller Welt durch die Versorgung mit innovativen und zuverlässigen Pharmazeutika zu einer besseren Gesundheit zu verhelfen. Das vorrangige Unternehmensziel von Astellas besteht darin, erstklassige Forschung und Entwicklung mit Marketing zu kombinieren, um auf dem pharmazeutischen Weltmarkt weiter zu wachsen. Das Unternehmen verfügt in Europa ausserdem über einen Standort für Forschung und Entwicklung sowie drei Produktionsstätten. Das Unternehmen beschäftigt im EMEA-Wirtschaftsraum über 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20140522/689211
 

Kontakt:

Kontakt: Alice Cronshaw, Communications Officer Mob:
+44(0)7768-424046, E-Mail: alice.cronshaw@astellas.com



Weitere Meldungen: Astellas Pharma EMEA

Das könnte Sie auch interessieren: