The Ethical Brand Foundation

Ethical Brand Foundation stellt erste ethische Kredit-/Bankkarte vor

London (ots/PRNewswire) - Die Ethical Brand Foundation [http://www.ethicalbrand.com] hat die Einführung der weltweit ersten ethischen Zahlungskarte bekannt gegeben. Die Karte soll im November 2014 auf den Markt kommen und hat die gleichen Funktionen wie jede grosse Kredit- oder Bankkarte. Neben einem monatlichen Kontoauszug erhalten Karteninhaber einen persönlichen Kurzbericht zur ethischen Markenbewertung jedes Unternehmens und sämtlicher Waren und Dienstleistungen, die sie mit der Karte erworben bzw. bezahlt haben. Zudem erhalten Karteninhaber Online-Zugriff auf die digitale Recherchedatenbank des Unternehmens mit Informationen zu allen Marken, die von Karteninhabern weltweit unterstützt werden.

Gründer und Vorstandsvorsitzender William Smith rief die ethische Markeninitiative 2004 ins Leben, um "Verbrauchern zu helfen, bessere Entscheidungen zu treffen - und zwar in allen Bereichen, ob Kleidung, Lebensmittel oder Urlaubsreisen". Herr Smith äusserte sich dazu wie folgt: "Es gibt zwei Dimensionen bei unserer Arbeit: Lizenzierung und seit neuestem auch Kartendienstleistungen. Wir haben im Laufe von 10 Jahren Forschung und Produktentwicklung ausgewählten Unternehmen eine Lizenz zur Nutzung des Logos "ethical brand" (ethische Marke) erteilt. Unser faktenbasiertes und datengesteuertes Lizenzierungsmodell wurde von über 100 Organisationen auf allen Kontinenten erfolgreich am Markt getestet. Dank dieser Erfahrung konnten wir unsere Methodik zur Überwachung und Authentifizierung grosser Mengen sogenannter ethischer Marken auf unvoreingenommene und weitgehend automatisierte Weise entwickeln und präzisieren."

Und er fügte hinzu: "Die eb Card baut auf unserer bewährten Methode auf und wir blicken auf eine sehr aufregende Stufe in der Entwicklung unserer Initiative. Die Initiative ist auf ein Ziel ausgerichtet: Verbraucher sollen in die Lage versetzt werden, bessere Entscheidungen zu treffen, indem sie die Bewertungen beeinflussen, die wir auf sämtliche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen anwenden, für die die Karte genutzt wird." Das Unternehmen hat die Karte auf der Gruppenfinanzierungs-Site Indiegogo.com eingeführt. Zielgruppe sind Early Adopter, die Registrierungsgebühren werden der Karte komplett gutgeschrieben. Voraussichtlich wird im November für Kreditkartenforderungen ein Jahreszinssatz von rund 12 % und gleichzeitig ein bahnbrechendes Prämienprogramm bekannt gegeben.

Informationen

Die Ethical Brand Foundation ist ein gemeinnütziges, zertifiziertes soziales Unternehmen, registriert im Vereinigten Königreich. Wir erteilen authentischen ethischen Marken [http://www.ethicalbrand.com/docs/definition_of_an_ethical_brand.pdf] die Lizenz zur Verwendung des eb-Symbols auf ihren Websites, Briefbögen, Schildern, Werbeanzeigen und Produkten, sodass Verbraucher, die sich Gedanken über den sozialen und ökologischen Einfluss ihrer Einkäufe machen, leicht die richtige Wahl treffen können.

http://www.ethicalbrand.com

https://twitter.com/ethicalbrand

https://www.facebook.com/ethicalbrand

https://www.linkedin.com/company/220619

Kontakt:

Medienkontakt: Herr Daren Morris, Mobil: +44(0)7909-995887,
E-Mail: daren@ethicalbrand.com



Das könnte Sie auch interessieren: