Campus Biotech

John P. Donoghue übernimmt die Leitung am Wyss Center und wurde als Professor an die EPFL und die Universität Genf berufen

Genf (ots/PRNewswire) - EPFL und die Universität Genf (UNIGE) freuen sich, die Berufung von John P. Donoghue bekanntzugeben. Der amerikanische Neurowissenschaftler soll das Wyss Center auf dem Campus Biotech [http://www.campusbiotech.ch/en] in Genf leiten.

Das neue Wyss Center for Bio- and Neuro-Engineering, das sich auf dem Campus Biotech in Genf befindet, hat einen der international anerkanntesten Neurowissenschaftler zu seinem Direktor ernannt. John P. Donoghue, Gründer des Institute for Brain Science der Brown University, wurde als ausserordentlicher Professor an die EPFL und Gastprofessor an die Universität Genf berufen. Am bekanntesten ist er für die Entwicklung innovativer Gehirn-Computer-Schnittstellen für Gelähmte.

John P. Donoghue ist Professor für Neurowissenschaft und Technik an der Brown University (Rhode Island, USA) und Inhaber des Henry-Merritt-Wriston-Lehrstuhls und ist einer der Gründungsväter hinter der Verschmelzung von Neurowissenschaft und Kybernetik, einem Gebiet, das heute als Neuroneuroprothetik bezeichnet wird.

Das Wyss Center for Bio-and Neuro-Engineering wird derzeit auf dem Campus Biotech in Genf am ehemaligen Standort von Merck Serono eingerichtet. Der Campus Biotech wird mehr als ein Dutzend neue Laboratorien aufnehmen, die sich der Forschung in Bereichen wie etwa Neurotechnologie und regenerativer Technologie widmen. Das Wyss Center wird Forschungsplattformen und innovative Finanzierungsformen bieten, um technologische Erkenntnisse in neuen medizinischen Geräten umzusetzen. Das Center wird von der Wyss Foundation finanziert, die vom Schweizer Unternehmer Hansjörg Wyss gegründet wurde. Das Wyss Center soll Wissenschaftler und Ingenieure aus aller Welt zum Campus Biotech ziehen.

"Das Wyss Center wird die Zusammenarbeit unter den weltweit führenden Wissenschaftlern fördern und Zugang zu Finanz- und Geschäftskompetenz bieten, die Spitzenforschung in anwendbare Behandlungen übersetzen kann. Die Führungsposition von John Donoghue in der Neurowissenschaft und sein Unternehmergeist haben bewiesen, dass er ein globaler Meinungsführer und damit der ideale Kandidat für die Leitung des Center ist," erklärt Hansjörg Wyss, Präsident der Wyss Foundation.

John P. Donoghue ist gründender Leiter der Abteilung für Neurowissenschaft an der Brown University führt das Brown Institute for Brain Science in Rhode Island, USA (http://brainscience.brown.edu). 2015 wird er bei der Brown University ein Sabbatjahr einlegen; während dieser Zeit wird er sich seiner Position als Leiter des Wyss Center widmen.

"Jetzt, da neue Erkenntnisse sich weltweit positiv auf die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen auszuwirken beginnen, tritt die Biotechnologie- und Biowissenschaftsindustrie in eine rapide Wachstumsphase ein.

Die Vision des Campus und die Prinzipien, auf deren Grundlage das Center gegründet wurde, bieten eine ganz besondere Chance, unsere Denkweise über Biotechnologie und Biowissenschaften im Zusammenhang mit der modernen Wissenschaft, der Wirtschaft und nachhaltiger Entwicklung zu verändern. Ich freue mich sehr, Teil dieser neuen Initiative zu sein, um die Zusammenarbeit zu maximieren und gemeinsam mit anderen Teams auf dem Campus Biotech diesen Sektor zu revolutionieren," sagte John P. Donoghue.

John P. Donoghue ist einer der anerkanntesten Forscher auf dem Gebiet der Neurotechnologie. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, etwa 2007 mit dem K.J. Zülch-Preis, der höchsten europäischen Würdigung neurologischer Forschungen. Er kombiniert geschickt die Qualitäten eines Wissenschaftlers, Technikers und Managers, indem er beispielsweise das multidisziplinäre Team hinter dem bahnbrechenden neuronalen Schnittstellen-Prototyp namens BrainGate koordiniert.

Campus Biotech

Der Campus Biotech ist ein weltweit führender Standort für moderne Biotechnologie und Neurowissenschaften in der Schweiz, der Fachkompetenz, Investitionen und Unternehmertum vereint, um Spitzenforschung in Produkte und Lösungen umzuwandeln, die die Welt verändern werden. Mit Zugang zu den allerbesten Talenten aus der Wissenschaft rund um die Welt vereint der multidisziplinäre Campus Wirtschaft, akademische Einrichtungen und Organisationen, die eine gemeinsame Vision verfolgen: die Zukunft der Wissenschaft bereits heute greifbar zu machen. Der Campus Biotech hat sich der Lösung der drängendsten Herausforderungen der Biotechnologie und Biowissenschaften verschrieben, um die Welt zu verändern.

http://www.campusbiotech.ch

Kontakt:

Kontakte: EPFL Jérôme Grosse, Kommunikationsleiter,
jerome.grosse@epfl.ch oder +41-79-434-73-26; UNIGE, Julie Michaud,
Leiterin
Medien und Veröffentlichungen, julie.michaud@unige.ch oder
+41-76-401-75-45; Campus Biotech Pressebüro, Marie Hélène-Hancock
(CH),
marie-helene.hancock@konsulenten.ch oder +41-22-340-28-45, Amy
Collins und
Joanna Heald (UK), campusteam@mhpc.com oder +44-20-3128-8100



Das könnte Sie auch interessieren: