A & E

Ein Mal Knast und zurück

München (ots) - Angst, Gewalt und Einsamkeit bestimmen manchen Gefängnisalltag. Wie jugendlichen Straftätern diese Erfahrung erspart bleiben soll, zeigt der neue Sender A&E in der deutschen TV-Premiere von "Vollzug auf Probe - Teenager hinter Gittern". In der Serie erleben Jugendliche im Zuge eines Präventionsprogramms einen Tag lang die harte Realität in einem Gefängnis. Die packenden Folgen sind ab dem 11. Oktober, immer samstags um 21.05 Uhr zu sehen.

Sie waren in Bandenkriege verwickelt, begingen Drogendelikte oder Ladendiebstähle: Nun müssen sich die straffälligen Jugendlichen zwischen 11 und 19 Jahren für ihre Taten verantworten. A&E, der Sender für packende Lebensgeschichten, zeigt in der neuen Serie "Vollzug auf Probe - Teenager hinter Gittern", wie Jugendliche von heute davon abgehalten werden sollen, die Häftlinge von morgen zu werden. Die elf einstündigen Episoden werden ab dem 11. Oktober, immer samstags um 21.05 Uhr in deutscher Erstausstrahlung ausgestrahlt.

Konfrontation, Information und Mitgefühl sind die Bausteine des radikalen Präventionsprogramms "Scared Straight", das in den 1970er Jahren ins Leben gerufen wurde. Mittlerweile sind viele Varianten dieses umstrittenen Programms in den USA weit verbreitet. Jede Folge zeigt kurz den Alltag einer Gruppe Jugendlicher und begleitet sie anschließend bei ihren Erlebnissen im Gefängnis. Dabei kommen nicht nur die Teenager selbst zu Wort, um ihre Sicht der Dinge darzustellen. Auch Eltern und Beamte erzählen von ihren Gefühlen, Hoffnungen und Erwartungen. Am Ende jeder Episode sehen die Zuschauer, ob das Erlebte die Jugendlichen zum Umdenken bewegt hat.

James ist 14 Jahre alt und wurde bereits mehrmals bei Drogengeschäften ertappt. Als er seine Schuldirektorin angreift und die Polizei gerufen wird, landet er schließlich im Scared Straight-Programm. Auch sein kleiner Bruder Javion ist auf die schiefe Bahn geraten. Verzweifelt hoffen ihre Eltern nun, dass ihre Söhne zur Vernunft kommen. Im Gefängnis treffen die beiden auf inhaftierte Mörder und Diebe, die die Brüder zuerst verhöhnen und dann ihre Lebensgeschichte erzählen. Der Tag erreicht seinen emotionalen Höhepunkt, als sich die Teenager den Häftlingen anvertrauen und ihre Fehler eingestehen.

Neben der deutschen Sprachfassung wird die Serie auch im Originalton angeboten und je nach Plattformanbieter ausgestrahlt. Diese und viele weitere persönliche Schicksale sehen die Zuschauer in der 2014 in den USA produzierten Serie jeden Samstag um 21.05 Uhr.

Kontakt:

THE HISTORY CHANNEL Germany GmbH & Co. KG

Marco Hochmair
Press/PR Manager
Tel.: 089/38199-732
E-Mail: Marco.Hochmair@aenetworks.de
ae-tv.de



Weitere Meldungen: A & E

Das könnte Sie auch interessieren: