Gropag Personalmanagement AG

Wahl zur "Miss Gebäudetechnik 2015" im Kongresshaus in Zürich (BILD)

Gropag Personalmanagement AG Weiterer Text über OTS und www.presseportal.ch/pm/100056375 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gropag Personalmanagement AG"

Bubikon / Zürich (ots) - "Die Idee, die Popularität einer Miss zu nutzen, um auf die Attraktivität der Gebäudetechnik-Branche hinzuweisen, ist nun auch in der Schweiz angekommen und wird mit Begeisterung aufgenommen" erklärt Frau Marinella di Stefano, Mitglied der Geschäftsleitung der Gropag Personalmanagement AG welche den Anlass in der Schweiz initiiert hat. In der Gebäudetechnik herrscht ein grosser Fachkräftemangel. Trotz der vielversprechenden Perspektive, ist der Frauenanteil in den technischen Berufen unverständlich tief. Um die Branche in ein anderes Bild zu rücken und bei der Jugend populär zu machen, findet 2015 die Wahl zur Miss Gebäudetechnik statt. Die 12 Finalistinnen werden in einem Jahreskalender 2016 präsentiert, ergänzt Frau di Stefano.

Teilnahmeberechtigt sind alle Frauen die eine Grundausbildung oder Weiterbildung in der Gebäudetechnik oder im Engineering gemacht haben oder heute in dieser Branche tätig sind.

Anmeldungen für die Teilnahme sind bis spätestens 31. Mai 2015 per Email an Frau Nadja Lenzinger, Gropag Personalmanagement AG, 8608 Bubikon, gropag@gropag.ch einzureichen. Detaillierte Informationen zur Anmeldung: http://ots.ch/QmMwR

Am 18. Juni 2015 eine Casting-Show mit 24 Teilnehmerinnen im Kongresshaus in Zürich statt. 12 werden für das Final am 30. September 2015 ausgewählt. Im Oktober erscheint der Jahreskalender 2016 mit allen Finalistinnen.

Die Show von Miss "Gebäudetechnik" wird im Rahmen eines Gala-Dinners am 30. September im Kongresshaus, in Zürich stattfinden. Dazu passt natürlich keine Musik vom Band.

Deshalb wird es für die "besondere Note" dieses High-Class-Events und für 100% live performte Auftritts- und Show Act-Musik eine Gebäudetechnik BAND geben.

Die Moderation wird von einer äusserst populären Person realisiert - um wen es sich dabei handelt bleibt für dieses Jahr noch ein Geheimnis. Das kompetente Jurorenteam besteht aus vier prominenten Mitgliedern: Bereits wurde Frau Christa Rigozzi als mögliche Jurorin angefragt, da sie zurzeit als Botschafterin eines renommierten Haustechnikunternehmens amtet und so mit der Branche bereits vertraut ist. Für die musikalische Unterhaltung wurde Stefanie Heinzmann angefragt.

Dies wird der perfekten Rahmen, rund um das atemberaubende Bild der Frauen und Models, welche das Gesamtkonzept "Miss Gebäudetechnik" eindrücklich veranschaulichen!

Kontakt:

Kontaktperson Presse: Michel Grosjean, michel.grosjean@gropag.ch
Tel. +41 44 936 70 97, Gropag Personalmanagement AG, Rosswiesstrasse
29, 8608 Bubikon, Tel. +41 44 936 70 90
http://www.gropag.ch



Weitere Meldungen: Gropag Personalmanagement AG

Das könnte Sie auch interessieren: