Productions Feeling Inc.

Aldo Giampaolo zum Chief Executive Officer von Feeling Productions Inc. ernannt, dem Unternehmen hinter der Karriere von Céline Dion

Montreal (ots/PRNewswire) - Mit grosser Freude und äusserstem Vertrauen gibt René Angelil heute bekannt, dass Aldo Giampaolo, seit langen Jahren sein enger Freund, zum Chief Executive Officer von Feeling Productions Inc. ernannt wurde, dem Unternehmen hinter der Karriere von Céline Dion.

In gegenseitiger Übereinstimmung haben Céline und René beschlossen, dass es an der Zeit sei, seine Ernennung umzusetzen, die René Aldo bereits vor mehreren Jahren vorgeschlagen hatte.

"Angesichts unserer langjährigen Freundschaft, unserer gegenseitigen Wertschätzung und unserer früheren Zusammenarbeit war dies für alle von uns ein logischer Schritt", sagte René Angelil.

"Ich bin sehr berührt und fühle mich geehrt, diese neue Herausforderung geboten zu bekommen, und sehe sie als Fortsetzung des engen Arbeitsverhältnisses, das René und ich in den letzten 25 Jahren gepflegt haben", sagte Aldo Giampaolo.

Ab August wird Aldo Giampaolo sich dauerhaft mit seiner Familie in Las Vegas niederlassen.

Die zwei Partner möchten auch noch einmal betonen, dass ihr Geschäftsverhältnis mit Quebecor so harmonisch wie eh und je sei, und bedanken sich für die Zusammenarbeit.

René Angelil wird die Position des Chairman übernehmen, während Aldo Giampaolo als Chief Executive Officer und Associate Manager von Céline auftreten wird. Gilles Lapointe wird auch weiterhin seine Rolle als Executive VP, Finance & Administration für die Feeling Group wahrnehmen, und Dave Platel bleibt Associate Manager von Celine.

BIOGRAFIE - ALDO GIAMPAOLO Die mehr als 25 Jahre Erfahrung im Showbusiness in Québec, die Aldo Giampaolo mitbringt, sind beachtlich, genauso wie seine umfassende Kenntnis der Branche und sein breites Netzwerk aus lokalen, nationalen und internationalen Promoter- und Künstlerbeziehungen.

Nachdem er ab 1978 als Director of Auditoriums and Arenas in der Stadt Verdun (nahe Montréal) acht Jahre lang seine Fähigkeiten ausbauen konnte, wurde Herr Giampaolo 1986 zum Vice-president of Operations des Forum de Montréal ernannt. Von 1994 bis 1996 war er ausserdem Executive Project Director des "neuen Forum de Montréal" (ursprünglich das Molson Centre und seit 2002 das Bell Centre). In dieser Position erhielt Herr Giampaolo von der Region viel Lob für den klugen Einsatz der vier Hauptkonfigurationen der Einrichtung, deren Konstruktionspläne er entwickelt und umgesetzt hatte. Die bedeutende Arena mit einer Kapazität von 2.000 bis 22.000 Sitzen gilt noch immer als einer der vielseitigsten Veranstaltungsorte Nordamerikas.

Als Executive Vice-president und General Manager des Bell Centre von 1996 bis 2001 fuhr Herr Giampaolo damit fort, dessen Betrieb zu optimieren und die Entertainment-Aktivitäten auszubauen. Von 2001 bis 2004 nahm er die Aufgabe des President der Gillett Entertainment Group (heute evenko) - betraut mit dem Management der Entertainment-Geschäftsaktivitäten des ehemaligen Molson Centre - wahr und lieferte sowohl 2003 als auch 2004 über 400 Veranstaltungen jährlich in Québec, Ostkanada und dem Nordosten der USA; ausserdem trat er als Koproduzent von Star Académie (der Québec-Version von American Idol) und dem äusserst erfolgreichen französischsprachigen Musical Don Juan auf.

2005 stiess Herr Giampaolo als General Manager, New Ventures Division, zum Cirque du Soleil, produzierte neue Live-Events und entwickelte kreative Talente; ausserdem kümmerte er sich um die Partnerschaft mit Live Nation für DELIRIUM des Cirque du Soleil, eine Show, die von 2006 bis 2008 auf Tournee durch die grossen Stadien von Nordamerika und Europa ging. Als Executive Producer war Herr Giampaolo von 2006 bis 2011 für die Entwicklung neuer Produktionen verantwortlich, darunter Wintuk, Banana Shpeel (in Zusammenarbeit mit MSGE) und Zarkana, und zwar von der Konzepterstellung über Produktion und Kostümproben bis hin zum Tourbetrieb. Als 2007 nach 15 Jahren des Tourens unter dem grossen Zelt Saltimbanco eingestellt werden sollte, erdachte und startete Herr Giampaolo die Arena Tours Division, um eine Stadionversion dieses Klassikers zu produzieren und vorzustellen und damit den Tourneezyklus dieser und anderer Grosszeltproduktionen von Cirque du Soleil um ganze 5 Jahre zu verlängern. Herr Giampaolo wurde 2011 zum Vice-President - Sales and Marketing, Touring Shows ernannt und damit beauftragt, eine neue Strategie für alle Grosszelt- und Stadionproduktionen von Cirque du Soleil auf Welttournee zu entwickeln und den Verkauf, das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit (Tickets, F&B und Merchandising) zu verwalten.

Im Juli 2013 wurde Herr Giampaolo zum President & Chief Executive Officer der neuen Quebecor Media Inc., Sports & Entertainment Group ernannt, die sich wie folgt zusammensetzt:

- Distribution Select - Der grösste unabhängige Vertreiner von CDs und
  Videos in Kanada;
- Gestev Inc., Event Management - ein Event-Management-Unternehmen für Sport-
  und Kulturveranstaltungen und Präsentator des "Red Bull Crashed Ice" Ice Cross
  Downhill World Championship-Event und der "Snowboard Jamboree" FIS-Weltmeisterschaft
  in Quebec City;
- Musicor, - eines der grössten Musiklabel aus Québec;
- Musicor Spectacles, - Produzent, Promoter und Präsentator lokaler, nationaler
  und internationaler Live-Unterhaltungs-Events;
- Blainville-Boisbriand Armada, - die führende Juniorenmannschaft der
  Hockeyliga Québec;
- AMQ, Amphithéâtre (Aréna) Multifonctionnel de Québec - Überwachung von
  Bauarbeiten sowie Verwaltung, Betrieb und Wartung der multifunktionellen Kultur- und
  Sporteinrichtung in Quebec City (ein neues Stadion mit über 18.000 Sitzplätzen),
  deren Inbetriebnahme für September 2015 geplant ist.
 

Das enge Verhältnis, das Céline Dion und René Angelil mit Aldo Giampaolo pflegen, geht fast 25 Jahre zurück. Es war 1993, als René sich entschloss, sein Vertrauen in Aldo und das von ihm vorgeschlagene innovative und ehrgeizige Konzept zu setzen. Nur einige Monate später weihte Céline das neue Forum de Montréal "Theatre" ein (eine Zusammenstellung, die im Laufe der Zeit von den meisten wichtigen Stadien übernommen wurde).

René hat Aldo im Laufe der Jahre immer wieder sein Vertrauen gezeigt, indem er ihn mit der Promotion für alle Konzerte von Céline in Québec beauftragte.

Diese Beziehung ist schlicht das logische und natürliche Ergebnis einer grossartigen Zusammenarbeit, Freundschaft und gegenseitigen Wertschätzung.

Weitere Informationen:
le bureau de Francine Chaloult
francine@francinechaloult.com
+1-514-487-6547
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: