JSC "NC Astana EXPO-2017"

Offizielle Anerkennung der EXPO 2017 in Astana

Astana, Kasachstan (ots/PRNewswire) - Am 11. Juni erhielt Kasachstan im Zuge der Sitzung der 155. Vollversammlung des Bureau International d'Exposition (BIE) in Paris die offizielle Anerkennung für die Weltausstellung EXPO 2017 in Astana. Von diesem Moment an werden internationale Teilnehmer sich aktiv an der Ausstellung beteiligen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140120/663893 )

Die Delegation aus Kasachstan unter der Leitung von Aussenminister Jerlan Ydyryssow berichtete über die Vorbereitungen für die EXPO 2017. Zur Delegation gehörten ausserdem der erste stellvertretende Aussenminister und Beauftragte für die EXPO 2017 Rapil Zhoshybayev sowie der Vorstandsvorsitzende des staatlichen Unternehmens "NC Astana EXPO-2017" Talgat Yermegiyayev.

Vor anderthalb Jahren erhielt Kasachstan den Zuschlag für die Ausrichtung der EXPO 2017. Seitdem haben die Organisatoren der Ausstellung das Registrierungsdossier fertiggestellt, einen internationalen Architekturwettbewerb für die Gestaltung der Ausstellung durchgeführt, ein EXPO-Gesetz verabschiedet und mit dem Bau begonnen. Das Registrierungsdossier dient als Entwurf für die Ausrichtung einer EXPO und beinhaltet detaillierte Pläne für das Projekt: Bau, Gestaltung, Motto, Werbung, Kommerzialisierung, Finanzierung, Investitionen, rechtliche Grundlagen, zukünftige Nutzung der Einrichtungen usw.

Vicente Gonzalez Loscertales, Generalsekretär des BIE: "Die Anerkennung der EXPO 2017 ist ein wichtiger Schritt für das Gastgeberland. Wir gratulieren Kasachstan! Wir wünschen dem Land viel Erfolg bei der Umsetzung der EXPO 2017 und hoffen, dass es eine Veranstaltung auf höchstem Niveau organisiert."

Talgat Yermegiyayev, Vorstandsvorsitzender der Aktiengesellschaft (JSC) "NC Astana EXPO-2017":

"Wir freuen uns sehr, dass das BIE die EXPO 2017 in Astana vollständig anerkannt hat. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für Kasachstan."

Im Mai 2014 wurde mit den Bauarbeiten begonnen. Die Gesamtfläche des Ausstellungskomplexes beträgt 174 Hektar. 25 davon entfallen auf das EXPO-Gelände (Ausstellungsbereich).

Im Mittelpunkt des Ausstellungsbereichs befindet sich der sphärisch geformte Pavillon von Kasachstan mit einer Gesamtfläche von 24.000 Quadratmetern und einem Durchmesser von 80 Metern. Ausserdem sind im Ausstellungsbereich internationale Pavillons, Pavillons zu bestimmten Themen und Pavillons von Unternehmen sowie Gewerbe- und Unterhaltungseinrichtungen usw. zu finden. Ausserhalb des Ausstellungsbereichs befinden sich ein Konferenzzentrum, ein Pressezentrum, eine überdachte Stadt, Wohngebäude und Hotels. Schätzungen zufolge dürfte die Gesamtfläche der im Bau befindlichen Einrichtungen über eine Million Quadratmeter betragen.

Der Ausstellungskomplex steht unter dem Motto "Energie der Zukunft".

Die EXPO 2017 findet vom 10. Juni bis 10. September 2017 statt. Mehr als 100 Länder und etwa 10 internationale Organisationen werden voraussichtlich daran teilnehmen.

JSC "NC Astana EXPO-2017", E-Mail: pressa@expo2017astana.kz, Web: http://www.expo2017astana.com, +7-7172-919454

Medienkontakt: Almira Kokambayeva


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20140120/663893
 



Weitere Meldungen: JSC "NC Astana EXPO-2017"

Das könnte Sie auch interessieren: