Travelport

Travelport reicht Registrierungserklärung für geplante Erstemission von Stammaktien ein

Atlanta (ots/PRNewswire) - Travelport Worldwide Limited ("Travelport") gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Registrierungserklärung für die geplante Erstemission seiner Stammaktien in Form des Formulars S-1 bei der US-Börsenaufsicht (U.S. Securities and Exchange Commission) eingereicht hat. Die Anzahl der Aktien, die ausgegeben werden sollen, und die Preisspanne für die Emission wurden noch nicht festgelegt. Travelport möchte die Nettoeinnahmen aus der Emission verwenden, um die ausstehenden Verbindlichkeiten des Unternehmens zu reduzieren.

Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140604/94056 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140604/94056]

Morgan Stanley, die UBS Investment Bank, Credit Suisse und Deutsche Bank Securities werden bei dieser Emission gemeinsam als Konsortialführer auftreten.

Die geplante Emission soll ausschließlich über einen Emissionsprospekt erfolgen. Eine Kopie des vorläufigen Emissionsprospekts für diese Wertpapiere kann bei den folgenden Ansprechpartnern angefordert werden, sobald das Dokument verfügbar ist: Morgan Stanley & Co. LLC, 180 Varick Street, 2. Floor, New York, NY 10014, Ansprechpartner: Abteilung für Emissionsprospekte bzw. per E-Mail an prospectus@morganstanley.com[mailto:prospectus@morganstanley.com]; UBS Securities LLC, 299 Park Avenue, New York, New York 10171, Ansprechpartner: Abteilung für Emissionsprospekte bzw. telefonisch unter +1-877-827-7275; Credit Suisse Securities (USA) LLC, Ansprechpartner: Abteilung für Emissionsprospekte, One Madison Avenue, New York, New York, 10010 bzw. telefonisch unter +1-800-221-1037 oder per E-Mail an newyork.prospectus@credit-suisse.com[mailto:newyork.prospectus@credit-suisse.com]; oder Deutsche Bank Securities Inc., Ansprechpartner: Emissionsprospektgruppe, 60 Wall Street, New York, NY 10005 bzw. telefonisch unter +1-800-503-4611 oder per E-Mail an prospectus.cpdg@db.com[mailto:prospectus.cpdg@db.com].

Eine Registrierungserklärung für diese Wertpapiere wurde bereits bei der US-Börsenaufsicht eingereicht, ist aber bislang noch nicht in Kraft. Der Verkauf der Wertpapiere bzw. die Annahme von Angeboten für ihren Kauf ist erst nach dem Inkrafttreten der Registrierungserklärung zulässig. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar. Die Wertpapiere dürfen in keinem Staat oder Rechtssystem verkauft werden, in dem derartige Angebote, Aufforderungen oder Verkäufe vor der Registrierung oder Qualifizierung im Sinne der Wertpapiergesetze dieses Staates oder Rechtssystems unzulässig sind.

Informationen zu Travelport

Travelport ist ein Marktplatz für den Reisevertrieb, über den Distribution, Technologie, Zahlungsdienste und andere Lösungen angeboten werden. Travelport besteht aus einer Reisevertriebsplattform, über die das Unternehmen den Reisevertrieb erleichtert, indem es einen Marktplatz für den Reisevertrieb zur Verfügung stellt, auf dem die weltweit führenden Reiseanbieter online und offline mit ihren Kunden in Kontakt treten können. Seine technologischen Dienstleistungen, über die es wichtige IT-Dienste für Fluggesellschaften wie Einkaufen, Ticketbuchungen, Abflugkontrolle und andere Lösungen bereitstellt, ermöglichen es ihnen, sich auf ihre geschäftlichen Kernkompetenzen zu konzentrieren und ihre Kosten zu senken.

Kontakt:

Investoren: de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@1966316ePeter Golby Vizepräsident Investor Relations +44-(0)1753-288-187 peter.golby@travelport.com[mailto:peter.golby@travelport.com]

Presse: de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@43739c9Kate Aldridge Vizepräsidentin Unternehmenskommunikation Tel.: +44-(0)1753-288-720 kate.aldridge@travelport.com[mailto:kate.aldridge@travelport.com]

Web site: http://www.travelport.com/

 


Das könnte Sie auch interessieren: