Dirac Research AB

Wir präsentieren Dirac Unison(TM) - einen gänzlich neuen Ansatz zur Soundoptimierung

Uppsala, Schweden (ots/PRNewswire) - Die Dirac Unison Klangoptimierungstechnologie setzt neue Massstäbe für Hersteller von Automobilen und Hochleistungs-Audiolösungen, die den Verbrauchern ein naturgetreues Klangerlebnis bieten möchten.

Der Audiotechnologieanbieter Dirac kündigte heute die Enthüllung von Dirac Unison an, einer hochentwickelten Klangoptimierungstechnologie für Automobilanwendungen sowie Hochleistungs-Audio- und Heimkinosysteme. Jenseits der Grenzen traditioneller digitaler Raumkorrektur und passiver Funktionsräume vereint Dirac Unison die Leistung der Lautsprecher präzise auf eine Art und Weise, die Zuhörer in jeder Umgebung in Erstaunen versetzen wird.

Dirac Unison setzt präzise Messmethoden ein, um eine aktive akustische Lösung für den Hörraum zu erschaffen. Die Technologie optimiert alle Lautsprecher zusammen und bietet eine völlig neue Art von Bassmanagement, die automatisch auf den Raum und die Lautsprecher abgestimmt wird. Mit Dirac Unison agieren die Lautsprecher und der Hörraum schlüssig und nicht als einzelne Elemente, die störend aufeinander einwirken.

Die Volvo Car Group ist der erste Lizenznehmer, der Dirac Unison einsetzt. Somit wird die Technologie im neuen Volvo XC90 mit dem Bowers & Wilkins-Audiosystem erhältlich sein. Dirac Unison stimmt die Lautsprecher in Bezug auf Frequenz, Zeit und Raum ab, um die bestmögliche Bassintegration und -klarheit zu erzielen und ermöglicht eine Neuerschaffung einzelner akustischer Umgebungen bestimmter Spielstätten. Per Knopfdruck können Zuhörer in ein akustisches Erlebnis eintauchen, das dem der Göteborger Konzerthalle gleicht, die sich in der Nähe der Volvo-Zentrale befindet und von vielen Künstlern als einer der weltweit besten Konzertsäle gefeiert wird.

"Wir haben jüngst eine Zunahme des Interesses für fortschrittliche Technologien verzeichnet, die sich auf die natürliche und präzise Wiedergabe des Tons konzentriert", erklärte Vorstandsvorsitzender Dr. Mathias Dirac Johansson. "Wir finden es spannend, Dirac Unison zu unserem Technologie-Portfolio hinzuzufügen, was unsere Lizenznehmer in ihrem Bestreben unterstützen wird, die Verbrauchernachfrage nach erstklassigem Sound zu befriedigen", fügte Johansson hinzu.

Dirac Unison ist Diracs modernste Klangoptimierungstechnologie und ist ausschliesslich über Hochleistungs-Audio- und Automobilhersteller erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.dirac.com

Über Dirac Research AB

Dirac Research ist ein schwedisches Audio-Forschungsunternehmen, das sich auf hochleistungsfähige digitale Klangoptimierung, Raumkorrektur und Schallfeldsynthese spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde von Forschern der Signals & Systems Group von der Universität Uppsala in Schweden gegründet. Mit der patentierten Toolbox von Dirac für die effiziente und präzise Audiosystemoptimierung haben Kunden wie Volvo, BMW, Bentley, Rolls Royce und Datasat Digital Entertainment eine dramatisch verbesserte Klangqualität und eine verkürzte Produkteinführungszeit erreicht. Dirac Research unterhält Niederlassungen in Schweden, Tokio, Detroit, Seoul und Shanghai. http://www.dirac.com

Über die Volvo Car Group

Volvo ist seit 1927 in Betrieb. Heute ist Volvo Cars eine der bekanntesten und angesehensten Automarken der Welt und verkaufte 2013 427.000 Modelle in über 100 Ländern. Volvo Cars befindet sich seit 2010 im Besitz der Zhejiang Geely Holding (Geely Holding) in China. Das Unternehmen war Teil des schwedischen Volvo-Konzerns, bis es 1999 von der US-amerikanischen Ford Motor Company aufgekauft wurde. 2010 wurde Volvo Cars von Geely Holding übernommen.

Im Dezember 2013 beschäftigte Volvo Cars über 23.000 Mitarbeiter weltweit. Die Zentrale, Produktentwicklung sowie die Marketing- und Verwaltungsfunktionen von Volvo Cars befinden sich vorwiegend im schwedischen Göteborg. Der Hauptsitz von Volvo Cars in China befindet sich in Shanghai. Die wichtigsten Produktionsstätten des Unternehmens befinden sich in Göteborg (Schweden), Gent (Belgien) und Chengdu (China), wohingegen die Motoren in Skövde (Schweden) und Zhangjiakou (China) gefertigt werden.

Für weitere Informationen zur Volvo Car Group besuchen Sie bitte: https://www.media.volvocars.com/global/en-gb

Kontakt:

Pressekontakt: Christoffer Ahlén, Marketing Director,
press@dirac.se, Tel.: +46-(0)18-185640



Weitere Meldungen: Dirac Research AB

Das könnte Sie auch interessieren: