Legrand

Legrand stellt auf der Saint-Etienne International Design Biennale 2015 sein bahnbrechendes Konzept "FLOCOON Pixel" auf der Suche nach der Haussteuerung von Morgen vor

Limoges, Frankreich (ots/PRNewswire) - Die Ausgabe 2015 der Saint-Etienne International Design Biennale eröffnet Legrand die Gelegenheit zur Vorstellungeines bahnbrechenden Konzepts der elektrischen Haussteuerung namens FLOCOON Pixel Wie bei einem Konzeptfahrzeug erforscht FLOCOON Pixel künftige Möglichkeiten für das intelligente Zuhause, indem es eine Form und ein Konzept ins Rampenlicht rückt, die völlig neuartig sind und ein neues Verhältnis zwischen Endanwender und ihrem Zuhause schaffen.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150311/734981 )

Vernetzte und interaktive Heimsteuerung

Aufbauend auf dem Erfolg des preisgekrönten FLOCOON-Konzepts, das 2014 auf dem Digitalfestival "Futur en Seine" vorgestellt wurde, erforscht das Designteam von Legrand weitere Entwicklungsmöglichkeiten in der Haussteuerung. FLOCOON löste sich von den Codes traditionell verdrahteter Geräte, indem es sich mehr auf die Nutzung als auf das Produkte konzentrierte, und schuf so ein berührungsempfindliches Verhältnis zwischen Anwender und Steuerelementen.

FLOCOON Pixel bezieht seine Inspiration aus der Welt vernetzter Objekte und geht sogar einen Schritt weiter. Diesmal geht es darum, eine intelligente und innovative Art und Weise der Bedienung von Steuerelementen auf Grundlage von Interaktion zu finden und Funktion und Form miteinander zu verschmelzen. Auf wahrhaft bahnbrechende Weise können Anwender hier mit Funktionen spielen und sie kombinieren, um sie an ihre eigenen Vorlieben anzupassen.

Mit FLOCOON Pixel erforscht das Legrand-Designteam eine neue Form: das Fünfeck.

In der Formgebung des FLOCOON Pixel-Konzepts wollte das Designteam von Legrand mit der völlig neuartigen Form des Fünfecks experimentieren. Das Pixel, eine Grundeinheit, kann auf diese Weise mit anderen zu einer unendlichen Fülle von Kombinationen vereint werden. Die Anwender werden in den Mittelpunkt gerückt, indem sie die Schnittstelle sowohl in ästhetischer als auch funktionsbezogener Hinsicht anpassen. So können sie beispielsweise das Pixel "Dimmer" mit dem Pixel "Bewegungssensor" kombinieren und dadurch auf spielerische und intuitive Weise eine erweiterte Funktion erzeugen.

Eine flüchtige Berührung, eine Geste, eine kreative Eingabe... FLOCOON Pixel eröffnet neue Formen der Steuerung

Legrand lädt die Besucher ein, einige Flaggschifffunktionen des FLOCOON Pixel-Konzepts rund um die Lichtsteuerung selbst zu erleben.

Erlebnis 1: Eine leichte Berührung der Oberfläche eines Pixels oder einfache Handgesten reichen aus, um das Licht zu dämpfen.

Erlebnis 2: Die Benutzer erleben eine einfache Interaktion, etwa durch Kombinieren der Lichtsteuerung mit einer Farbänderung des Lichts. Dies ist durch Zugang zu erweiterten Funktionen über Smartphone-Anwendungen möglich.

Erlebnis 3: Der Space Light Manager vermittelt ein Gefühl des Eintauchens mit unmittelbarer Steuerung der Beleuchtung. Der Benutzer kann Lichtpunkte an der Decke erzeugen, vergrössern und auf intuitive Weise umherbewegen und damit seine eigene Atmosphäre schaffen.

FLOCOON Pixel macht die Lichtsteuerung spielerisch. Lichtquellen reagieren auf eine kurze Berührung oder eine Körperbewegung, und wir lernen, Objekte zur instinktiven Steuerung zu kombinieren. Das spielerische Konzept von FLOCOON Pixel ist auch ein nomadenartiges Dekorationselement. Die durch Induktion aufgeladenen vernetzten Objekte der FLOCOON Pixel-Familie können nach Lust und Laune angeordnet und im Haus umherbewegt werden.

Testen Sie die FLOCOON Pixel-Erfahrung am Stand von Legrand auf der

Saint-Etienne International Design Biennale 2015

Informationen zuLegrand: http://www.legrand.com


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150311/734981
 

Kontakt:

Pressekontakte: Delphine Camilleri, Group VP Internal
Communication und External Relations, Tel.: +33(0)5-55-06-70-15,
E-Mail:
delphine.camilleri@legrand.fr; Milka Eskola, Group VP Art & Design,
Tel.:
+39(0)332-272-155, E-Mail: milka.eskola@legrand.fr



Weitere Meldungen: Legrand

Das könnte Sie auch interessieren: