Kennispark Twente

Amerikanischer Investmentfonds startet ersten europäischen Ableger in den Niederlanden

Enschede, Niederlande (ots/PRNewswire) - Twente lockt leistungsstärksten Investmentfonds für Technologie-Startups an

Cottonwood Technology Funds, ein leistungsstarker Investor für Technologie-Startups in den USA, wird seine erste europäische Präsenz in der niederländischen Region Twente aufbauen. Cottonwood stehen derzeit über 10 Millionen EUR für Investitionen in Pionierunternehmen in den Niederlanden und den USA zur Verfügung. Der Fonds investiert hauptsächlich in Unternehmen aus den Bereichen Photonik, fortschrittliche Materialien, Gesundheitspflege und saubere Energie. Der Markteinstieg von Cottonwood - einem der erfolgreichsten Fonds für Seed- bzw. Frühfinanzierung der USA - zeigt, dass die Niederlande Investoren erhebliche Vorteile zu bieten haben. Firmenvertreter von Cottonwood erklärten, dass "Twentes Ökosystem" bei der Entscheidung, sich im Osten der Niederlande niederzulassen, eine wichtige Rolle gespielt habe.

Cottonwood zählt zu den einzigen Fonds der USA, die im Bereich der Seed- bzw. Frühfinanzierung ausserhalb von The Valley und Boston grosse Erfolge verzeichnen. Das Unternehmen konzentriert sich auf Regionen mit viel Ideenreichtum, die im Hinblick auf Managementerfahrung und Kapital aber noch ausbaufähig sind. "Wir haben Twente als Zentrum für unseren europäischen Ableger gewählt, weil uns hier ein weltweit erstklassiges unternehmerisches Umfeld geboten wird. Hinzu kommen die führende Wirtschaftsuniversität vor Ort und das gemeinsame Engagement zur kontinuierlichen Weiterentwicklung dieses Ökosystems. Wir sind davon überzeugt, der Startup-Wirtschaft der gesamten Region mit unserer besonderen Verfahrensweise, die zu den noch fehlenden Puzzleteilen dieser Umgebung gehört, zu erhöhtem Wachstum verhelfen zu können", erklärte der leitende niederländische Gesellschafter Ray Quintana.

Die an diesem ersten Geschäftsabschluss beteiligten Gründungspartner aus Twente sind die Universität Twente, PPM Oost, Twente Region und Thales. Cottonwood geht davon aus, die zunächst zur Verfügung stehenden Gelder in Höhe von 10 Millionen EUR mithilfe von zusätzlichen regionalen und multinationalen Partnern im Laufe des Jahres auf 30 Millionen EUR zu erhöhen. Genau wie Thales werden auch diese neuen Partner von Cottonwoods Zugang zu neu entstehenden Technologien in den USA und Europa profitieren.

Strategie

Preqin, ein anerkannter Marktführer im Bereich der Performance-Messung von Private-Equity-Fonds, listet Cottonwood aufgrund seines erfolgreichen Gründungsjahrs als leistungsstärksten VC-Fonds für Frühfinanzierung der gesamten USA. Die vom ersten Tage an verfolgte Investmentstrategie von Cottonwood besteht darin, sich in erster Linie auf internationales Wachstum zu konzentrieren und auf diesem Wege den Wert des gesamten Unternehmens zu erhöhen. Bei anderen Fondsgesellschaften liegt das Hauptaugenmerk häufig auf dem Wert der eigenen Beteiligung und der ersten Tranche der Finanzierung. Cottonwood setzt hingegen auf die Bestimmung von vielversprechender Technologie und befasst sich erst dann mit allen weiteren Ressourcen, die für eine erfolgreiche Partnerschaft mit dem jeweiligen Unternehmen benötigt werden. Zeitgleich wird dem Unternehmen die Möglichkeit geboten, die erfolgreiche Entwicklung am Heimatstandort fortzusetzen und weiter zu wachsen. In nur 3 Jahren hat dieser Ansatz zu einer nahezu 300-prozentigen Wertsteigerung des US-Fonds geführt. Quintana: "Uns ist an einem guten Gesamtgeschäft mit einem grossartigen Unternehmen gelegen - nicht an einer grossartigen ersten Finanzierungsrunde mit einem guten Unternehmen. Während des zunächst vereinbarten vierjährigen Investitionszeitraums wird der Cottonwood Technology Fund Jahr für Jahr in 2 bis 3 neue Unternehmen investieren."

Laut den niederländischen Gründungspartnern Universität Twente, PPM Oost, Twente Region und Thales wird der Betriebsstart von Cottonwood in Twente die Region Twente bei der Erreichung ihres Ziels unterstützen, zu Europas führender Hightech-Region für Hightech-Systeme und -Materialien aufzusteigen.

Zitate der beteiligten niederländischen Partner finden Sie auf unserer Website [http://www.kennispark.nl/news/6149-cottonwood]

Kontakt:

Nähere Informationen erhalten Sie von Janinka Feenstra,
Kommunikationsberaterin des Kennispark Twente, unter der Rufnummer
+31651072493


Das könnte Sie auch interessieren: