Institute for Health & Productivity Management

Gewinner des Corporate Health And Productivity Management Awards von IHPM stammen aus aller Welt

Orlando, Florida (ots/PRNewswire) - IHPM hat bei den 14. Annual Corporate Health and Productivity Management (CHPM) Awards (gesponsert von Aetna) drei Unternehmen ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Zuge der Annual International Health & Productivity Conference in Orlando im US-Bundesstaat Florida statt. Mit CHPM Awards zeichnet IHPM seit mittlerweile 14 Jahren besondere Leistungen und besondere Visionen aus, wenn es darum geht, die Gesundheit der Mitarbeiter zur Investition in die Produktivität und das wirtschaftliche Abschneiden zu machen.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140515/87853 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140515/87853]

Zwei ausländische Healthcare-Unternehmen - aus der Schweiz und Sri Lanka - sowie die amerikanische Produktionstochter eines japanischen Mischkonzerns sind die Gewinner des Corporate Health and Productivity Management Award von IHPM.

Abbott Basel [http://www.abbott.com/global/url/content/en_US/10.40.200:200/general_content/Global_Location_Profile_0041.htm] ist der Schweizer Ableger von Abbott, dem in den USA angesiedelten, global agierenden Healthcare-Unternehmen, hat über 300 Mitarbeiter aus über 30 Ländern und ist Gewinner eines International CHPM Award. Nahezu die Hälfte der Teilnehmer an Changes that Last a Lifetime beendeten das Programm, das der Verhaltensänderung und Gewichtskontrolle dient. Damit lag die erfolgreiche Beteiligung mehr als doppelt so hoch wie bei derartigen Programmen sonst üblich. Mithilfe des Prognose-Modells Know Your Numbers verringerten 26 Prozent der Absolventen ihr Diabetes-Risiko, 17 Prozent ihr Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Durch "Firmenakademien" an anderen Standorten brachte Abbott Basel führende Experten für Mitarbeitergesundheit zusammen.

Das Allgemeine Krankenhaus in Ampara, Sri Lanka [http://www.ghampara.gov.lk/index.php?option=com_content&view=article&id=77&Itemid=117], im Bezirk Ampara der einzige Anbieter von Schwerpunktversorgung, ist Gewinner eines International CHPM Award. Die 1158 Mitarbeiter sind für 750 000 Einwohner zuständig. Besonders bemerkenswert ist, dass sieben Prozent aller Mittel für Gesundheits- und Produktivitätsmaßnahmen (HPM) reserviert sind, dass sich das Personal nach Dienstschluss in der Gemeinde an gesundheitsfördernden Aktivitäten und Maßnahmen zur Prävention von Krankheiten beteiligt (etwa in Schulen, Behörden und Polizeistellen), dass es einen Wissensaustausch mit örtlichen und internationalen Nichtregierungsorganisationen bis hin zu den Vereinten Nationen gibt, dass mit neuen Gesundheits- und Produktivitätsmaßnahmen experimentiert wird und dass auf der Grundlage von HPM-Messungen einzigartige Interventionsansätze erarbeitet werden.

Toyal America, Inc. [http://www.toyala.com/cgi-bin/r.cgi/aboutus_usa.html?OWNER=rWJoxV1Kh] gehört zur Toyal Group der in Tokio ansässigen Toyo Aluminum KK und hatte 2011 bereits den Value-Based Health Award von IHPM gewonnen. Nun wurde das Unternehmen als Gewinner des Level I CHPM Award auserkoren, und zwar für sein seit 2009 laufendes Programm, im Rahmen dessen die Belegschaft und ihre Partner sich auf dem Firmengelände kostenlosen Gesundheitschecks unterziehen können. Das Programm hat dazu beigetragen, dass die Gesundheitskosten 2013 noch unter denen für 2006 lagen, außerdem sorgt es weiterhin für gute Resultate der Maßnahmen, die das Wohlbefinden steigern sollen.

Sean Sullivan, President und CEO von IHPM, sagte: "Gesundheits- und Produktivitätsmanagement entwickelt sich weltweit zur neuen Firmen- und volkswirtschaftlichen Strategie, mit deren Hilfe ein Unternehmen - oder ein Land - sein "Humankapital" steigern und in der rasch wachsenden Weltwirtschaft seine Wettbewerbsposition stärken kann."

Joseph Leutzinger, PhD [http://www.healthimprovementsolutions.com/about-us.html], President der IHPM-Academy und Vorsitzender der Jury für die CHPM Awards, sagte: "Die Sieger der CHPM Awards bilden nun eine herausragende Gruppe von 58 führenden Arbeitgebern, darunter elf internationalen, aus allen wesentlichen Branchen und dem öffentlichen Sektor. Sie sind Beleg für den Fakt, dass Gesundheit nicht nur ein Kostenpunkt ist, sondern ein wirtschaftlicher Vorzug."

Informationen zu Aetna [http://www.aetna.com/about-aetna-insurance/index.html#open], dem Sponsor der CHPM Awards. Aetna verfolgt das Ziel, Menschen zu Gesundheit und finanzieller Sicherheit zu verhelfen, und bietet zu diesem Zweck kosteneffektive und qualitativ hochwertige Healthcare-Angebote. "Wir helfen beim Healthcare-Management, einem der wichtigsten Dinge im Leben, und arbeiten hart daran, unsere Mitglieder mit Informationen und Ressourcen zu versorgen, die es ihnen erleichtern, fundierte Entscheidungen zu Fragen der eigenen Gesundheit zu treffen." Bei der Auszeichnungszeremonie ist Aetna vertreten durch Karen Weinseiss, Senior VP for Healthcare Management & Product Innovation bei Aetna International.

Informationen zu IHPM - "Weltweit mehr Gesundheit und Leistung" [http://www.ihpm.org/ihpm-global] | Das Institut spielt eine einzigartige Rolle bei den Bemühungen, das Thema Gesundheit weg von den medizinischen Kosten zu steuern und Firmen und Länder stattdessen auf die wirtschaftlichen Vorzüge dieses Aspekts aufmerksam zu machen. Das Institut leitet inzwischen die globale Work Place Wellness Alliance - "ins Leben gerufen vom Weltwirtschaftsforum, betrieben von IHPM."

Kontakt: Deborah Love, EVP Deborah@ihpm.org[mailto:Deborah@ihpm.org] Telefon: +1.480.305.2100

Web site: http://www.ihpm.org/



Das könnte Sie auch interessieren: