Solare Datensysteme GmbH

Solar-Log[TM] - PV-Energie optimal eingesetzt

Geislingen-Binsdorf (ots) - Wie man den selbst erzeugten PV-Strom noch besser nutzen kann, zeigt die Solare Datensysteme GmbH (SDS) auf der Intersolar 2014 mit zahlreichen Neuentwicklungen. Nach der erfolgreichen Markteinführung der neuen Solar-Log[TM] Datenlogger zur Intersolar 2013 legt SDS diesmal den Schwerpunkt auf den Ausbau der Eigenstromnutzung.

Überwachung von Batterien

Für eine flexible Selbstnutzung des PV-Stroms sind Batteriesysteme die Lösung. Allerdings sind die Kosten für diese hoch und Langzeiterfahrungen über Haltbarkeit sowie Funktion fehlen. Der Solar-Log[TM] erfasst die Lade- bzw. Entladeleistung und Abweichungen, wie auch ein Totalausfall, werden sofort erkannt. Um die Batterie mit dem Solar-Log[TM] zu überwachen, wird lediglich ein Stromzähler oder der Solar-Log[TM] Meter mit integriertem Stromzähler benötigt.

Energiespeicher Wärmepumpe

Eine Wärmepumpe wird mit Eigenstrom versorgt, wenn dieser überschüssig ist. Dazu schaltet der Solar-Log[TM] die Wärmepumpe zu, wenn ein Schwellwert überschritten wird, eine Tageszeit oder Mindestlaufzeit erreicht wurde. Die Schwellwerte lassen sich individuell an die verwendete Wärmepumpe und das Komfortbedürfnis des Eigentümers anpassen. Dank einer Protokolleinbindung der Wärmepumpenhersteller wurde die Steuerungsmöglichkeiten durch den Solar-Log[TM] erweitert.

Steuerung von Einschraubheizkörpern

Eine weitere Möglichkeit PV-Energie in Form von Warmwasser zu speichern, ist die Erwärmung des Brauchwassers durch Einschraubheizkörper. Der Solar-Log[TM] steuert die Heizkörper so, dass die PV-Energie zur Erwärmung des Wassers in Pufferspeichern bzw. Kombispeicher erfolgt. Die Heizkörper werden dazu vom Solar-Log[TM] in verschiedenen Stufen von 500-3500 W - abhängig von der überschüssigen Leistung - angesteuert.

Solare Datensysteme GmbH stellt auf der Intersolar 2014 vom 4. bis 6. Juni 2014 in Halle B3, Stand 250 aus.

Über Solare Datensysteme GmbH (SDS)

Die Solare Datensysteme GmbH (SDS) ist eines der führenden Unternehmen im Bereich Energie-Management-Systeme. Der Spezialist in puncto wechselrichter-unabhängige Überwachungssysteme - "Made in Germany" - baut auf die Kombination aus dem Monitoring-Gerät Solar-Log[TM] und der Auswertungsplattform Solar-Log[TM] WEB. Neben der Anlagenüberwachung liefert SDS zahlreiche System-ergänzungen, die den weltweiten Service für Betreiber und Installateure effektiv unterstützen.

2007 gründeten Thomas Preuhs und Jörg Karwath die Solare Datensysteme GmbH. Mittlerweile überwacht SDS in über 65 Ländern mehr als 950.000 Wechselrichter, was einer Leistung von ca. 8 Gigawatt entspricht.

Kontakt:

Solare Datensysteme GmbH
Vivian Bullinger
Fuhrmannstraße 9
72351 Geislingen-Binsdorf

Tel.:+49 7428 9418 -223
v.bullinger@solar-log.com
www.solar-log.com



Das könnte Sie auch interessieren: