Tinitell

Kleinstes Mobiltelefon der Welt geht in Serie -- das tragbare Armband-Handy Tinitell mit GPS-Tracker für Kinder wirbt 100.000 USD in sieben Tagen auf Kickstarter ein

Stockholm (ots/PRNewswire) - Tinitell (http://tinitell.com), ein junges schwedisches Mobiltechnologie-Unternehmen, hat in nur sieben Tagen auf der Crowdfunding-Website Kickstarter das Ziel von 100.000 USD erreicht, um mit der Produktion des kleinsten Mobiltelefons der Welt zu beginnen: https://www.kickstarter.com/projects/960748838/tinitell-introducing-a-wristphone-for-kids

Anstatt noch mehr teure Smartphones für die Familie anzuschaffen, wird Eltern nun eine neue Art von Mobiltelefon geboten, mit dem sie ihre Kinder erreichen können - das Armband-Handy. Mats Horn, Gründer und Erfinder von Tinitell, beschloss, ein tragbares und ausgeklügeltes Mobiltelefon für Kinder zu entwickeln, das zudem die Positionsbestimmung über GPS ermöglicht.

"Ich freue mich sehr, sagen zu können, dass Tinitell sein Finanzierungsziel so schnell erreicht hat. Tinitell liegt uns sehr am Herzen, und dass wir bei der Kickstarter Crowdfunding-Gemeinschaft auf Zustimmung stossen, erfüllt uns - gelinde gesagt - mit Ehrfurcht. Wir können jetzt anfangen, die ersten Chargen von Tinitell produzieren zu lassen", so Mats Horn, Gründer und CEO von Tinitell.

Tinitell, das kleinste tragbare Telefon der Welt speziell für Kinder, wird mit einem Klick auf eine Schaltfläche oder über Spracherkennung bedient. Die erweiterten Funktionen wurden in die dazugehörige Tinitell Smartphone-App für Eltern integriert, mit der ausserdem die geografische Position eines oder mehrerer Kinder ausfindig gemacht werden kann. Erste Marktreaktionen feiern das Design und die Schlichtheit:

"Tinitell wird begeistert von sowohl frühen Anwendern als auch Eltern auf der ganzen Welt angenommen, und viele nennen es 'das Produkt, auf das sie gewartet haben'. Gleichzeitig löst es kontroverse Diskussionen aus. Eltern diskutieren, ab welchem Alter wir unseren Kindern Zugang zu dieser Art Technologie gewähren sollten", sagt Mats Horn.

Tinitell wird es in einer Vielzahl von Farben geben und der voraussichtliche Ladenpreis liegt bei 179 USD, doch auf der Crowdfunding-Website wird das Produkt ab 99 USD erhältlich sein. Das Design wird von einem Team skandinavischer Industriedesigner entwickelt und ist zudem so gestaltet, dass es auch Erwachsene anspricht, die ein einfaches Armband-Handy für raue Outdoor-Aktivitäten suchen, sowie Senioren und Behinderte.

"Zahlreiche potenzielle Risikokapitalgeber, Business Angels und Telekommunikationsbetreiber sind in den letzten Tagen an uns herangetreten. Wir haben noch keine konkreten Gespräche geführt, aber wir werden auf jeden Fall unsere Partnerstrategie weiterverfolgen", so Mats Horn.

Um die komplette Dokumentation, FAQ und den aktuellen Crowdfunding-Status zu sehen, besuchen Sie bitte unsere Kickstarter-Seite auf:

https://www.kickstarter.com/projects/960748838/tinitell-introducing-a-wristphone-for-kids

Um hochauflösende Bilder und das Video zu sehen, besuchen Sie bitte unsere Pressemappe auf:

http://bit.ly/1lNu9PN

ÜBER TINITELL

Tinitell ist ein in Skandinavien entwickeltes Mobiltelefon. Wir haben es bewusst schlicht gestaltet, dass es nur die elementarsten Funktionen bietet. Unsere Philosophie: Es soll gut funktionieren und lässig aussehen - ohne zu teuer zu sein. Das Unternehmen wurde 2013 gegründet.

Kontakt:

Mats Horn, CEO von Tinitell, +46702756361, mats@tinitell.com 


Das könnte Sie auch interessieren: