MIDEAS Event und Promotion GmbH

Italienische Radsportleidenschaft in Wien - Gran Fondo Giro d'Italia

Wien wird am 14. September um eine Großveranstaltung reicher: Der Gran Fondo Giro d'Italia bringt ein Wochenende lang das Flair der weltberühmten Italienrundfahrt nach Österreich.

Wien (ots) - Der Gran Fondo Giro d'Italia ist eine internationale Eventserie die sich zum Ziel gesetzt hat, die legendäre Giro d'Italia-Leidenschaft für Radsportfanatiker auf der ganzen Welt erlebbar zu machen.

2013 wurde der Gran Fondo Giro d'Italia bereits in Jerusalem, New York, Beverly Hills und Miami ausgetragen. Dieses Jahr findet diese einzigartige Veranstaltung erstmals auf europäischem Boden in Wien statt. Damit ist die Gran Fondo Giro d`Italia Serie auf dem besten Weg, die größte internationale Eventserie für Hobbyradfahrer zu werden. Insgesamt sind weltweit bereits über 10.000 Teilnehmer am Start des Gran Fondo Giro d'Italia gestanden.

Die Veranstaltung bringt am Rennwochenende den italienischen Lifestyle in die City. Wenn man den Geschmack Italiens und die Dolce Vita Atmosphäre spürt, ist man mitten im Gran Fondo Geschehen. Mit einzigartiger Rennstimmung, echten italienischen Pasta Partys, dem offiziellen Gran Fondo Vienna Trikot und einigen der bekanntesten Marken Italiens vermittelt die EXPO im Zielbereich richtiges Urlaubsfeeling - ein unvergessliches Erlebnis für alle Radsportbegeisterten.

Zwtl.: Gran Fondo über 120km

Das Rennen über 120 Kilometer ist die sportliche Herausforderung! Start und Ziel der attraktiven Strecke durch Wien und das Marchfeld, die auch an zahlreichen bedeutenden Sehenswürdigkeiten vorbei führt, sind beim Ernst Happel Stadion im Wiener Prater. Der Gran Fondo eignet sich für ambitionierte Radsportler, die sich bei einem Radrennen sportlich messen wollen.

Zwtl.: Medio Fondo über 60km

Für Einsteiger eignet sich der Medio Fondo perfekt. Dieses Jedermannrennen über 60 Kilometer richtet sich an begeisterte Radler, die sich dem Kampf gegen die Uhr stellen wollen. Auch die Teilnehmer des Medio Fondo kommen in den Genuss der einmaligen Atmosphäre entlang der Strecke durch die Wiener City mit ihren zahlreichen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Zwtl.: Die Streckenführung des Gran Fondo Giro d'Italia

Ernst Happel Stadion - Prater Hauptallee - Praterstern/Riesenrad - Urania - Wiener Ringstraße - Praterstraße - Lasallestraße - Wagramer Straße - Marchfeld - Donaustadt - Reichsbrücke - Handelskai - Ernst Happel Stadion

Die Strecke des Medio Fondo ist ident mit dem Gran Fondo, führt jedoch in Markgrafneusiedl direkt weiter nach Raasdorf.

Zwtl.: Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke:

Wiener Riesenrad, Urania, Wiener Staatsoper, Kunsthistorisches und Naturhistorisches Museum, Hofburg, Parlament, Burgtheater, Rathaus, Universität Wien, Votivkirche, UNO-City

"Große Radevents liegen in internationalen Metropolen voll im Trend. Wir wollen das einzigartige Ambiente Wiens für begeisterte Radsportler zugänglich machen. Es freut uns sehr, dass auch die Verantwortlichen der Stadt Wien den Gran Fondo Giro d'Italia unterstützen", erklärt Tom Kropiwnicki, Initiator und Geschäftsführer des Gran Fondo Vienna-Veranstalters MIDEAS Marketing. Die Wiener Agentur setzt den Event gemeinsam mit dem Veranstalter des Giro d'Italia, der RCS Sports aus Mailand, um. Neben dem Giro d'Italia wickelt RCS auch noch die Rad-Klassiker Mailand - San Remo und Tirreno Adriatico ab. Der führende Sportvermarkter Italiens gehört zur RCS Media Group (Corriere della Sera, Gazzetta dello Sport) und ist neben dem Radsport im Fußball, Basketball, Tennis sowie dem Motorsport aktiv und organisiert unter anderem auch den Milano Marathon.

Weitere Informationen auf der Website www.granfondovienna.com

Rückfragehinweis:
   MIDEAS Event und Promotion GmbH
   Tel.: +43 1 5442844 0
press@granfondovienna.com
www.granfondovienna.com/press 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16612/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Das könnte Sie auch interessieren: