Best Trails of Austria

Weitere Auszeichnung für einen "Best Trail of Austria"

Weitere Auszeichnung für einen "Best Trail of Austria"
Weitere Auszeichnung für einen "Best Trail of Austria" BILD zu OTS - Die Kooperationspartner vom Weitwanderweg alpannonia® bei der RECOM-Preisverleihung für grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Österreich und Ungarn. Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/15717/aom *** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER ...

Weitwanderweg alpannonia® " erhält Innovationspreis für grenzüberschreitende Zusammenarbeit Österreich-Ungarn

Oberwart (ots) - Bei der Schlussveranstaltung am 27.11.2014 von RECOM, ein von der Europäischen Union gefördertes grenzüberschreitendes Regionalentwicklungsprogramm zwischen Österreich und Ungarn, erhielt das Team vom Weitwanderweg alpannonia(R) einen von drei touristischen Innovationspreisen. Der 120 km lange Weitwanderweg führt durch die Bundesländer Steiermark, Niederösterreich und Burgenland bis nach Köszeg in Ungarn. Das gesamte Wandersystem umfasst mit den Zubringerwegen rund 350km.

Die Philosophie des Weges liegt schon im Namen - von den Alpen nach Pannonien, somit vom Enzian zur Edelkastanie, vom Schnaps zum Most zum Wein, von der Gemse zum Wildschwein von der Polka zum Csardas. All dies lässt sich auf einem Höhen- und Panoramaweg über die östlichen Gipfel und Ausläufer der Alpen eindrucksvoll erleben. Das Projekt konnte mit drei österreichischen und sieben ungarischen Partnern erfolgreich umgesetzt werden. Eigene zertifizierte Wanderführer wurden ausgebildet.

Die Auszeichnung für alpannonia(R) war nicht die erste für die Mitglieder der Best Trails of Austria. Die Qualitäts- und Pionierarbeit wurde bereits mehrfach gewürdigt. Der Lechweg erhielt 2013 den Tourismuspreis des Landes Tirol und der Welterbesteig Wachau wird vom Welterbezentrum der UNESCO als Best Practice-Beispiel für Projekte in Welterbestätten angeführt und beworben. Die Mitglieder der Best Trails of Austria bekennen sich zu den hochwertigsten Qualitätskriterien in Österreich. Markierung, Beschilderung, Prospekte, die Kooperation mit den touristischen Betrieben entlang des Weges, sowie angebotene Wanderurlaube bieten den Gästen einen sorglosen und professionell aufbereiteten mehrtägigen Wanderausflug. Das Wandern mit organisierten Gepäckstransport ist ein zentrales Angebot auf den vier Wegen.

Grenzüberschreitende und internationale Zusammenarbeit zeichnen die Weitwanderwege der Best Trails of Austria aus. Alpannonia(R) verbindet Burgenland mit Ungarn, der Lechweg Tirol mit der Tourismusregion Allgäu und der oberösterreichische Donausteig(R) führt von Passau in Bayern bis zum Strudengau.

www.best-trails.at

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Hans-Peter Neun
   obmann Best Trails of Austria
   Wiener Straße 2
   7400 Oberwart
   Tel.: 03352 31761 Fax: DW 20 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/15717/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2014-12-01/11:17

 


Das könnte Sie auch interessieren: